• Anzahl: 13 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    02.03.2017
    LET`S TALK Expertenrunde von SSI SCHÄFER (Messestand in Halle 1) auf der LogiMAT 2017
    Welche Trends werden die Intralogistik entscheidend beeinflussen? Beim Expertentalk von SSI SCHÄFER erfahren Sie es aus erster Hand
    Täglich mehrfach live: Konzepte, Ideen und Visionen der Logistik Welche Trends werden die Intralogistik entscheidend beeinflussen? Beim Expertentalk von SSI SCHÄFER erfahren Sie es aus erster Hand: In Medienkooperation mit dem Magazin „Logistik Heute“ und moderiert von der bekannten n-tv Moderatorin und Journalistin Gesa Eberl treffen sich mehrfach täglich auf dem Messestand in Halle 1 (Stand: 1D21) Meinungs- und Kompetenzführer der Branche. Eine offene Diskussion mit Intralogistik-Anbietern, -Anwendern wie auch Vertretern der Wissenschaft. Themen, über die wir sprechen werden: - Handel und Automatisierung – wohin geht die Reise? - Die Rolle der Robotik und FTS in der Intralogistik - Relevanz der Branchenkompetenz in der Intralogistik am Beispiel der Fashion-Industrie - Megatrend ...


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – „Handel und Automation – wohin geht die Reise?“ HARIBO | ZALANDO | SSI SCHÄFER
    Logistik ist Kernkompetenz und Werteversprechen an den Kunden.
    Im Handel geht es – unabhängig von der Branche – um eine schnelle, kostengünstige globale Lieferung. Die sofortige Befriedigung des Kaufwunsches ist dabei Treiber der Logistik und stellt Produzenten, Einzelhändler oder Retail-Partner vor eine große Herausforderung: Der Kunde will seine Ware schnellstmöglich bei sich zu Hause haben. Die Automatisierung logistischer Prozesse ist dabei Enabler und Differenzierungsmerkmal zu Marktbegleitern. Eine durchdachte Logistik ist aus Operations-, Marketing- und Technologiesicht eine Kernkompetenz und wirkt sich letztendlich positiv auf die Kundenzufriedenheit aus.


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – Wie flexibel ist die High Performance-Intralogistik? BROSE FAHRZEUGTEILE | FML, TU MÜNCHEN | SSI
    E-Commerce, Globalisierung und der Trend zur Arbeitsteilung sind die Treiber in der Intralogistik. Die Anforderungen der Kunden erfordern immer flexiblere Lösungen sowie die Anpassungsfähigkeit von Systemen, um Spitzen und Leerlaufzeiten zu vermeiden.
    Die Flexibilitäts-Anforderungen steigen da die Volatilität des Marktes im Allgemeinen zugenommen hat. Während noch vor einigen Jahren Automatisierungstechnik im Widerspruch zu Flexibilität stand, ist für ein Maximum an Flexibilität heute Automatisierung unerlässlich um eine Verkürzung der Reaktionszeiten zu gewährleisten. Vor allem auch Transparenz in der Wertschöpfungskette und die Echtzeitfähigkeit der Systeme sind wichtige Komponenten einer flexiblen Intralogistik und um aus einem reagierenden System ein agierendes System zu generieren.


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – “Intralogistik 4.0/Industrie 4.0 – Chancen und Risiken” KNV LOGISTIK | LOGISTIK HEUTE | SSI SCHÄFER
    Was versteht man unter Industrie 4.0 und was bedeutet dieses Konzept für die Intralogistik?
    Welche Bausteine gehören zu einer Industrie 4.0-Lösung in der Logistik und welche Vorteile erwirtschaften diese Systeme innerhalb des Materialflusses? Welche Schritte müssen beim Weg Richtung Industrie 4.0 bedacht werden und welche Herausforderungen stecken in der Entwicklung von „smarten“ Intralogistik-Lösungen? Und führen die unter Industrie 4.0 und darüber hinaus gehenden Systeme schrittweise ins „menschenleere Lager“?  Zu diesen und mehr Fragen stehen unsere Experten Rede und Antwort. Im Talk klären sie zudem, welche Chancen sich für ein Unternehmen durch das Umrüsten auf Industrie 4.0 ergeben und welche revolutionären nächsten Entwicklungsschritte bereits jetzt erkennbar sind, die in Richtung 5.0 weisen?


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – „Megatrend Digitalisierung – IT in der Intralogistik“ COOP | LOGISTIK HEUTE | SCHENKER | SSI SCHÄFER
    Digitalisierung und Big Data: Es gilt, Informationen und Datenfülle beherrschbar zu machen und optimal für Kunden in der Supply Chain zu nutzen.
    Dabei ist Voraussetzung, aus Daten Wissen zu schöpfen und durch transparente Prozesse und IT-Sicherheit Vertrauen zum Kunden aufzubauen. Mehrwert entsteht zum einen durch effiziente Kooperationen und Data Sharing, zum anderen durch digitale Vernetzung. In Zukunft werden die Wertschöpfungstiefe und vertikale Integration der IT in logistischen Abläufen immer relevanter. Langfristig bedarf es einer Optimierung der Interaktion zwischen Mensch und Maschine – der Mensch bleibt trotz Digitalisierung Entscheider.


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – “Die Rolle der Robotik und FTS in der Intralogistik” FRAUNHOFER INSTITUT | NEXT LEVEL LOGISTIK | SSI SCHÄFER
    Robotik und FTS ergänzen den Menschen in intralogistischen Arbeitsprozessen und erzielen ergonomische Entlastungen
    Roboter und Fahrerlose Transportsysteme haben sich in den letzten Jahren deutlich als unterstützende Technologien für stationäre und vernetzte Aufgaben in der Intralogistik positioniert. Dabei übernehmen die autonom fahrenden und handelnden Maschinen zunehmend Arbeitsprozesse, die den Mitarbeiter unterstützen – beispielsweise bei repetitiven Arbeitsschritten oder beim Transportieren und Kommissionieren von schweren Ladungen. Die ergonomische Entlastung des Menschen und die damit einhergehende Effizienzsteigerung stehen bei automatisierten und teilautomatisierten Lösungen im Vordergrund. In Zukunft werden sich hybride Arbeitsprozesse aus der Kombination von Mensch und autonomen Systemen durchsetzen. Der Entscheidungsträger logistischer Abläufe bleibt dabei zukünftig der Mitarbeiter hinter ...


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER
    19.04.2017
    Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=OCC5qkqIyS0&index=13&list=PLFqQZpJ6OHKSrJrCeqoWYNvzE05ETIYuo
    LET’S TALK: Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER – „Relevanz der Branchenkompetenz in der Intralogistik am Beispiel der Fashion-Industrie“ LOXXESS | SSI SCHÄFER
    Branchenkompetenz und Automatisierung als Basis für effiziente Intralogistik in der Fashion-Industrie.
    Dem Kunden Mehrwert bieten und intralogistische Prozesse effizient zu gestalten ist der Anspruch an Dienstleister und Techniklieferanten. Um Branchen-Trends zu erkennen und diese gewinnbringend für den Kunden einzusetzen, ist eine Marktsektoren-Ausrichtung, wie sie SSI SCHÄFER implementiert hat, unumgänglich. Herausforderungen in der Fashion-Industrie, wie beispielsweise Instant Gratification – die sofortige Kaufbefriedigung – und virale Erfolge von Influencern, verlangen individuelle und automatisierte Logistikprozesse gleichermaßen. Durch Branchenkompetenz und neue technische Verfahren werden diese dynamischen und flexiblen Anforderungen im Textil-Bereich logistisch bedient. Service und ein optimales Retouren-Handling sind dabei Benchmark gebend.


Ihre Seiten