• Anzahl: 25 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • TÜV SÜD Akademie GmbH
    Betriebliche Weiterbildung: TÜV SÜD Akademie Management Programm 2012
    Weiterbildung ist angesichts des Fachkräftemangels und einer sich ständig ändernden Arbeitsumwelt einwichtiger Bestandteil des Personalmanagements. Doch sie ist längst nicht alles. Unser Bereich HR Consulting der TÜV SÜD Akademie unterstützt Unternehmen deshalb mit umfassender Personalberatung und individuellen Bildungslösungen vor Ort.Mit unserem Know-how und langjähriger Erfahrung unterstützen wir Unternehmen bei der Personalentwicklungsplanung, beim Aufbau eines modernen Bildungsmanagements und beim Coaching ihrer Fach- und Führungskräfte. Als Komplettanbieter können wir so Personalabteilungen langfristig und nachhaltig begleiten – von der Bildungsbedarfsanalyse über Qualifizierungsmatrizen bis hin zur Evaluation des Wissenstransfers.


  • TÜV SÜD Akademie GmbH
    TÜV SÜD Akademie GmbH: Programm 2011 Management
    Sehr geehrte Damen und Herren,25 Jahre TÜV SÜD Akademie, ein Vierteljahrhundert Vermittlung aktuellen Expertenwissens auf höchstem Qualitätsniveau, diese Zeitspanne steht für die Entwicklung von TÜV SÜD zu einem führenden Bildungsanbieter in den Bereichen Management und Technik. Eine konsequente und logische Entwicklung. Denn seit jeher war das enorme Expertenwissen, über das TÜV SÜDMitarbeiter in ihren zahllosen Disziplinen verfügen, ein hoch geschätztes und stark nachgefragtes Gut. Ob Ingenieure, Mediziner, Auditoren – stets haben unsere Experten durch ihre Mitwirkung in Gremien und Fachbeiräten, als Dozenten an Hochschulen oder als Autoren ihr Wissen weitergegeben.Die Gründung der TÜV SÜD Akademie vor 25 Jahren unterstreicht unseren Anspruch,Mensch, Technik und Umwelt in Einklang zu ...


  • 42cf940a6d06170a214b252d766165f2.jpg
    Linux on the Road – Linux Mobile Guide
    Mobile computer devices (laptops, notebooks, PDAs, mobile cell phones, portable audio and video players, digital cameras, calculators, wearables, ...) are different from desktop/tower computers. They use certain hardware such as PCMCIA cards, infrared and BlueTooth ports, wireless LAN, LCD displays, batteries, docking stations. Hardware parts cannot be changed as easily as in a desktops, e.g. the graphics card. Often their hardware is more limited (e.g. disk space, CPU speed). Though the performance gap to desktops is becoming smaller, e.g. in many instances, laptops or notebooks can become a desktop replacement.Hardware support for Linux (and other operating systems) and mobile computer devices is sometimes more limited (e.g. graphics chips, internal modems). They often use specialized ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    26.01.2010
    MPDV News 26 - Berichte und Informationen über zeitgemäßes Fertigungs-
    MPDV News 26 – Berichte und Informationen über zeitgemäßes Fertigungs-, Personal- und Qualitätsmanagement
    INPUTEditorial 2MES-Branchenpaket für die Kunststoffindustrie 3MPDV Hamm bezieht neues Firmengebäude 5Vielfältige Infos zum Thema MES 6MES-Veranstaltungen im Überblick 7Innovationsforum bei Dreistern 8MES-Lösungen für die Medizintechnik 8Neue HYDRA-Releases ADE 7.3 u. HLS 7.3 9Prozessoptimierungen durch HYDRA-CAQ 12Neue Funktionen von HYDRA-DNC 7.2 14Neues Release HYDRA-LLE 7.2 15MPDV betreibt Prozesslernfabrik 16Energiekosten sparen mit HYDRA 17MES-Lösung für die Getränkeindustrie 18Kennzahlenmonitor zur neuen VDMA-Norm 19MPDV offiziell als Bildungsträger zertifiziert 20Professionelles Projektmanagement 21MPDV erweitert Schulungsangebot 21Rüstzeitreduzierungsworkshop 22Treffen der HYDRA Users Group 2009 23Fünf erfolgreiche Jahre HUG 24MPDV-Technologieforum 25Get-together: alle in einem ...


  • TÜV SÜD Akademie GmbH
    Betriebliche Weiterbildung: TÜV SÜD Akademie Technik Programm 2012
    Weiterbildung ist angesichts des Fachkräftemangels und einer sich ständig ändernden Arbeitsumwelt einwichtiger Bestandteil des Personalmanagements. Doch sie ist längst nicht alles. Unser Bereich HR Consulting der TÜV SÜD Akademie unterstützt Unternehmen deshalb mit umfassender Personalberatung und individuellen Bildungslösungen vor Ort.Mit unserem Know-how und langjähriger Erfahrung unterstützen wir Unternehmen bei der Personalentwicklungsplanung, beim Aufbau eines modernen Bildungsmanagements und beim Coaching ihrer Fach- und Führungskräfte. Als Komplettanbieter können wir so Personalabteilungen langfristig und nachhaltig begleiten – von der Bildungsbedarfsanalyse über Qualifizierungsmatrizen bis hin zur Evaluation des Wissenstransfers.


  • 1d837ce1fa1ca71c5db6819006a1d107.jpg
    Dokumentation der #RMK2014 Records Management Konferenz
    Kostenfreier Download
    Der Bericht mit den vielen Vorträgen der #RMK2014 Records Management Konferenz 2014 ist leider noch nicht fertig - aber hier gibt es schon einmal die Dokumentation mit mehr als 600 Seiten im PDF-Download: bit.ly/dokuRMK2014Dr. Ulrich Kampffmeyer PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbHInhalt:1. Vorträge & Keynotes 1.0 Begrüßung & Agenda 1.1 Status & Trends bei Records Management & Information Governance 1.2 Die Einführung von Dokumenten-, Informations- und Records-Management in einem mittelständischen Pharmaunternehmen 1.3 Automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung: Zeit ist Geld – Arbeiten ohne Papier 1.4 Information Governance - warum wir bei der Umsetzung versagen 1.5 SharePoint Web Content-Archivierung 1.6 Design und Implementierung einer standardisierten digitalen Aktenlösung in ...


  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/C1256C69004D8835/0/7EEDE4D3C861B01CC1256EC000588EEF?Open
    Marktübersicht zu Content-Management-Lösungen
    Dass Content-Management (CM) gerade in Zeiten der Budgetrestriktionen und Effizienzbestrebungen einen wichtigen Beitrag leisten kann, muss an dieser Stelle nicht mehr erläutert werden. Vielmehr soll der Frage nachgegangen werden, was das "beste" System ist. Mit mehr als 200 Systemanbietern bietet z.B. die Übersicht des Contentmanager.de eine umfassende Sicht zum Angebot im CM-Systemmarkt. Bei der näheren Betrachtung der Angebote lässt sich der Eindruck gewinnen, dass dieser Markt nur "marktführende" Anbieter zu haben scheint. In Präsentationen der Anbieter ist zudem festzustellen, dass die Mehrzahl der Anbieter „alles können“. Was dabei "alles" ist, scheint unbedeutend zu sein. Mit der vorliegenden Übersicht zu Content-Management-Lösungen wird versucht, ein erfassbaren Überblick zu den ...