• Anzahl: 53 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • afba3346c9e094186cca7a57528c6d72.jpeg
    Lizenz-Management mit Oracle: Umsetzung Lizenzmanagement
    Für potenziell interessierte Unternehmen ist ein Einblick in ein typisches Projekt sicherlich hilfreich, um die inforsacom GmbH als Partner einschätzen zu können. Kön-nen Sie beispielhaft eines Ihrer Projekte skizzieren? Was ist normalerweise Auslöser eines solchen Projektes? Welchen Schwierigkeiten begegnen Sie und wie sehen Lö-sungen aus? Welche Erfolge können Sie realisieren und mit welchen Kosten muss man rechnen?


  • afba3346c9e094186cca7a57528c6d72.jpeg
    Lizenz-Management mit Oracle: Gründe für Lizenzmanagement
    Kosteneffizienz und Compliance sind sicherlich die Hauptgründe für Unternehmen in Zukunft einen genaueren Blick auf ein professionelles Lizenzmanagement zu werfen.Nicht zu vernachlässigen ist aber auch die Konsequenz, die eine Unterlizenzierung auf die Reputation des jeweils verantwortlichen Mitarbeiters haben kann. Wer möchte schon seinem Chef klar machen müssen, für Nachlizenzierungen verantwortlich zu sein, die in die Millionen gehen können.


  • afba3346c9e094186cca7a57528c6d72.jpeg
    Lizenz.Management mit Oracle: Professionelles Lizenzmanagement
    Während in vielen Unternehmen dem Lizenzmanagement, trotz enormen Einspa-rungspotentiales, kaum Beachtung zukommt, spielt es dennoch eine immer größere Rolle in Unternehmen. Vor allem professionelle Lösungen wie zum Beispiel das „Oracle Software Lizenzmanagement“ bieten dem Nutzer vielfältige Möglichkeiten.Können Sie diese Möglichkeiten skizzieren?


  • Matrix42 AG
    Matrix42 AG
    19.05.2015
    Matrix42 AG
    Belimo Automation AG: Softwareverteilung und Lizenzmanagement mit Matrix42
    1.400 Mitarbeiter in über 20 Ländern profitieren von verbessertem IT-Support
    (pressebox) Frankfurt am Main, 19.05.2015 - Die Belimo Gruppe, Weltmarktführer bei der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Antriebslösungen zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, verlässt sich bei der Softwareverteilung und dem Lizenzmanagement bereits seit mehreren Jahren auf Matrix42. Das weltweit tätige Schweizer Unternehmen nutzt die Matrix42 Lösungen für alle seine rund 1.400 Mitarbeiter in über 20 Ländern. Geplant ist zudem die Einführung der Mobile Device Management Lösung von Matrix42, die momentan in der IT-Abteilung des Unternehmens getestet wird. Außerdem ist die Migration auf Windows 10 in absehbarer Zeit geplant.Ein von Microsoft angekündigter Lizenzcheck war bei Belimo der Ausgangspunkt, die Softwareverteilung zu überdenken und ...


  • Matrix42 AG
    Matrix42 AG
    18.11.2014
    Matrix42 AG
    Harper Macleod LLP erweitert ITSM-Angebot und Lizenzmanagement mit Matrix42
    Projekt umfasst die Implementierung eines ITIL-konformen Service-Desks
    (pressebox) Frankfurt am Main, 18.11.2014 - Die renommierte schottische Anwaltskanzlei Harper Macleod hat sich für die Corporate-Workspace-Management-Lösung von Matrix42 entschieden. Geplant sind die Einrichtung eines neuen Service-Desks sowie die Implementierung von Lösungen für das physische Workspace Management, ITSM und Compliance. Durch die Integrations- und Automatisierungsmaßnahmen will Harper Macleod sein IT-Team entlasten und die Servicequalität für Endbenutzer verbessern.Harper Macleod LLP zählt in Schottland zu den prominentesten Anwaltskanzleien und ist offizieller Rechtsbeistand der Commonwealth Games in Glasgow 2014. Hohe Qualitätsstandards und klar definierte Verantwortlichkeiten stehen im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie. Das gilt auch für die Bereitstellung ...


  • RE: Lizenz-Management mit Oracle: Umsetzung Lizenzmanagement
    Für uns steht die Compliance des Kunden im Vordergrund, damit der Vor-wurf eines Vertragsbruches im Falle eines Audits durch den Hersteller ver-hindert werden kann.Die Projekte werden in der Regel auf Wunsch unserer Kunden gestartet, die mehr über sich und Ihre Situation erfahren wollen. Ein Softwareberatungsprojekt kann auch aus einer anstehenden Veränderung der Infrastruktur des Kunden geboren werden.Unser Kunde benennt dabei einen verantwortlichen Ansprechpartner, der die gesam-te Projektphase begleitet. Im Laufe der o.g. 4 Phasen werden alle Informationen zu allen Oracle Installationen erhoben, von den eingesetzten Versionen, bis hin zu den möglichen Optionen, die Oracle zur Verfügung stellt. Es geschieht ein Abgleich mit der vorhandenen Serverinfrastruktur. Hier werden alle ...


  • RE: Lizenz-Management mit Oracle: Gründe für Lizenzmanagement
    Kosteneffizienz und Compliance sind sicherlich die Hauptgründe für Unternehmen in Zukunft einen genaueren Blick auf ein professionelles Lizenzmanagement zu werfen.Nicht zu vernachlässigen ist aber auch die Konsequenz, die eine Unterlizenzierung auf die Reputation des jeweils verantwortlichen Mitarbeiters haben kann. Wer möchte schon seinem Chef klar machen müssen, für Nachlizenzierungen verantwortlich zu sein, die in die Millionen gehen können.