• Anzahl: 29 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • cormeta ag
    cormeta ag
    15.10.2010
    Erhöhte Kostentransparenz durch Verknüpfung des Kundenbeziehungsmanagements und Controllings
    Erhöhte Kostentransparenz durch Verknüpfung des Kundenbeziehungsmanagements und Controllings
    Wie misst man den Erfolg einer Marketingkampagne? Der Pharmahersteller Pascoe hat dazu sein Kundenbeziehungsmanagement mit dem Controlling verknüpft. Das Ergebnis ist eine detaillierte Deckungsbeitragsrechnung, bezogen auf Produkt und Vertriebsgebiet.Kostentransparenz ist für die Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH unerlässlich, auch im Management von Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management, CRM). Deshalb hat der Hersteller von Naturmedizin kürzlich sein CRM-System mit dem Controlling verknüpft. Ziel war es, die Kosten von Marketingkampagnen (Mailings, Verkaufsaktionen, Workshops, Messeauftritte) den erzielten Umsätzen gegenüberzustellen, insbesondere geschlüsselt nach Artikel, Präparat und Vertriebsgebiet. Die Ausgaben für Marketing zählen bei Pascoe zu den ...


  • cormeta ag
    cormeta ag
    21.03.2014
    cormeta ag
    Fachtag Credit Management mit BvCM-Arbeitskreis Insolvenzpraxis
    Am 15. Mai lädt die cormeta ag zum diesjährigen Credit Management-Fachtag in die „Buhlsche Mühle“ nach Ettlingen ein. Erwartet werden wieder zahlreiche Teilnehmer, denn Kredit- und Risikomanagement allgemein sind Felder, auf denen Unternehmen mitunter die größten organisatorischen Fortschritte machen möchten. Dazu gehört auch das rechtzeitige Erkennen von Risiken, die zu Insolvenzen bei einem Unternehmen selbst oder bei Geschäftspartnern führen können. Passend zu dieser Thematik trifft sich auf dem Fachtag der BvCM-Arbeitskreis Insolvenzpraxis (BvCM: Bundesverband Credit Management e.V.), um über das künftige Insolvenzrecht zu diskutieren.Weitere Informationen finden Sie im Download.


  • pmOne AG
    pmOne AG
    22.09.2011
    pmOne AG
    Mangement-Informationssystem verbessert Finanzsicht im Controlling
    Die Lösung im Überblick Als börsennotiertes Unternehmen verfügte Valora über ein Berichtswesen, das stark auf den Bereich Finanzen und Konsolidierung fokussiert war. Mit der Unterstützung von pmOne hat Valora ein Mangement-Informationssystem auf Basis einer Microsoft BI-Plattform realisiert, das die Finanzsicht im Controlling durch flexible und aktuelle Reports und Analysen aus der Business-Sicht ergänzt und damit eine marktnahe Steuerung der dynamischen Geschäftsbereiche unterstützt. Managementreporting für eine vorausschauende UnternehmenssteuerungValora ist mit seinen Divisionen Retail, Services und Trade Marktführer im kleinflächigen Convenience-Handel und im Vertrieb von Presseerzeugnissen sowie exklusiver Vertreter von Food- und Non Food-Markenartikeln im Einzelhandel. Als ...


  • Société Générale
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin September/Oktober 2009
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin September/Oktober 2009 Alle zwei Monate informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt der Derivate. Auch das Thema Lifestyle lassen wir dabei nicht zu kurz kommen. Lesen Sie in dieser Ausgabe: Titelstory - Niedrige Zinsen sind auch keine Lösung Produktneuheiten - Ölinvestment mit Sicherheitspuffer Rohstoffecke - Aktuelles Research: Industriemetalle zeigen ein gemischtes Bild Zertifikatewissen - Leser fragen – Experten antworten LifeStyle - Brot und Spiele war früher – Heute gibt es Wii Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und mit ein bisschen Glück gewinnen Sie eine Nintendo Wii-Konsole mit 5 Spielen (Tennis, Bowlen, Golfen, Boxen und Baseball)! Direkt zur Verlosung! Ihr Société Générale- Team


  • Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin April/Mai 2010
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin April/Mai 2010
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin April/Mai 2010 Alle zwei Monate informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt der Derivate. Auch das Thema Lifestyle lassen wir dabei nicht zu kurz kommen. Lesen Sie in dieser Ausgabe: Titelstory - Inflationsschutz gesucht Produktneuheiten - Gehebelt auf Währungen setzen Rohstoffecke - Rohöl ist nicht gleich Rohöl Zertifikatewissen - Was passiert mit Zertifikaten am Dividendentermin? LifeStyle - WM statt FC Bayern im Blick Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und mit ein bisschen Glück gewinnen Sie eine von zwei Übernachtungen im Hotel Gams im Bregenzerwald Direkt zur Verlosung! Ihr Société Générale- Team


  • Société Générale
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin Juli 2009
    Société Générale: Investment & Life Kundenmagazin Juli 2009 Alle zwei Monate informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt der Derivate. Auch das Thema Lifestyle lassen wir dabei nicht zu kurz kommen. Lesen Sie in dieser Ausgabe: Titelstory - Edle Investments Produktneuheiten - Ölinvestment 2.0 Produktneuheiten - Aus Erfahrung gut: Das neue Memory Express-Zertifikat Rohstoffecke - Aktuelles Research: Aluminium – immer noch Grund zur Vorsicht Zertifikatewissen - Leser fragen – Experten antworten Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und mit ein bisschen Glück gewinnen Sie eine Übernachtung für 2 Personen im Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden und 2 Eintrittskarten für das Grüne Gewölbe! Weitere Informationen finden Sie auf S. 43 des beigefügten Kundenmagazins Ihr Société ...


  • AXA Konzern AG
    AXA Konzern AG
    23.02.2011
    Thumbnail of http://www.axa.de
    AXA Haftung und Versicherungsschutz: Rückrufmanagement
    Wir können einen Rückruf Ihrer Produkte nicht verhindern/Aber wir können Sie optimal darauf vorbereiten.Die steigende Zahl von Rückrufen zeigt es: Kaum ein Unternehmen ist heute gänzlich vor einem Rückruf seiner Produkte sicher. Die Gründe dafür liegen unter anderem in der Globalisierung der Produktion, komplexeren Anforderungen an die Produkte, kritischeren Verbrauchern und kürzeren Innovationszyklen.Die Marktüberwachung in Europa und gesetzliche Meldepflichten haben dabei zu einer besseren Dokumentierung und schnelleren Veröffentlichung von Rückrufen geführt. Verbraucher und Verbände werden über Produktgefahren umfassend informiert, was wiederum den Druck auf Sie als Händler oder Hersteller erhöht, durch ein angemessenes Rückrufmanagement erkannte Produktgefahren schnell und sicher zu ...


Ihre Seiten