• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 18 Layout:
    Normal Übersicht
  • Jahrbuch 2012/2013 IT-Gipfel AG2 Digitale Infrastrukturen / Schwerpunktthema: Intelligente Netze

    Jahrbuch 2012/2013 IT-Gipfel AG2 Digitale Infrastrukturen / Schwerpunktthema: Intelligente Netze
    Mit Intelligenten Netzen zu Innovation, Wachstum und Fortschritt

    Autor : Jens Mühlner | 07.01.2013
    Digitale Infrastrukturen sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft des Standorts Deutschland und für einen nachhaltigen Weg in die vernetzte Gesellschaft. Die Digitalisierung und Vernetzung von fünf zentralen Infrastrukturen – Energie, Verkehr, Gesundheit, Bildung und öffentliche Verwaltung – unter dem Stichwort „Intelligente Netze“ ist eine Aufgabe, vor der nicht nur Deutschland steht, sondern alle Industrieländer. Intelligente Netze werden von zentraler volkswirtschaftlicher und gleichzeitig gesellschaftlicher Bedeutung sein. Die mit Intelligenten Netzen erreichbaren Produktivitäts- und Effizienzgewinne im Einsatz von Ressourcen, in Prozessen und bei der Entwicklung neuer innovativer Produkte, sowie deren Beiträge zur Steigerung der Lebensqualität, sind wichtige Grundlagen für ...
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Autor : Marc Wagner | Detecon International GmbH | 27.09.2017
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
  • Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data - Version 9.1

    Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data – Version 9.1

    Zielsetzung des White Papers ist es Unternehmen bei der Entwicklung von Konzepten für Performance Management oder Analytik-Lösungen sowie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Sie wollen wissen, was Ihre Kunden in diesem Augenblick denken und in nächster Zukunft zu tun gedenken? Dann ist Performance Management Ihr Thema. Performance Management misst das Kundenverhalten „live“ durch die kontinuierliche, vorausschauende Analyse Ihrer Geschäftsprozesse, hört ständig den Puls Ihres Geschäfts ab und erlaubt Ihnen auf diese Weise „Echtzeit-CRM“. Erfahren Sie die neuesten Trends in den Bereichen Data Mining und Text Analytics und nutzen Sie dieses Whitepaper als unabhängige Entscheidungshilfe für die richtige Auswahl unter den führenden Marktanbietern für Performance Management und ...
  • 1d837ce1fa1ca71c5db6819006a1d107.jpg

    [DE] Project Consult Newsletter August | 2017

    PROJECT CONSULT Newsletter Ausgabe 04/2017-August 2017ISSN 1349-0809. Nutzungslizenz Creative Commons CC by-nc-nd 4.0. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH,Hamburg, 2017.-Dr. Bartonitz, Martin; OPTIMAL SYSTEMS Das elektronische Dokument - besonders als Urkunde - hat es aber auch schwer…- Clancy, Ger; IBM Commerce (Ireland) PEPPOL- Coming of Age-Engel-Flechsig, Stefan ZUGFeRD 2.0, FACTUR-X und XRechnung sind kein Widerspruch- Gassner, Oliver; Getting Things DoneDigitale Workflows stressfrei managen: get Things done- Gottwald, Michael; SoftSelect Informations- und Nutzungsverhalten in Unternehmen macht Weiterentwicklung der HR-Strategie notwendig- Hagmann, Jürg; RIMConsulting / KRM Kompetenzcenter Records Management (Schweiz) Records Management unter Druck: ein Kommentar aus der ...
  • wolfgang-martin.jpg

    Performance Management und Analytik: Business Intelligence trifft Business Proces Management und Big Data

    Zielsetzung des White Papers. Unternehmen, die Performance Management- oder Analytik-Lösungen entwickeln wollen, werden sich entscheiden müssen, welche Basisplattform sie für diesen Schritt wählen werden und welche Best-of-Breed Produkte benötigt werden. Dieses White Paper soll Sie bei der Entwicklung von Konzepten und bei der Entscheidungsfindung unterstützen.Der Verfasser ist seit 1984 im kommerziellen IT-Business in Managementfunktionen, als Analyst und strategischer Berater tätig. Davor war er von 1973 bis 1984 als Wissenschaftler tätig. Er verbindet so Wissenschaft und Praxis und hat sich mit strategischen Überlegungen und Zukunftsentwicklungen in der IT und den Auswirkungen auf das Business von 1996 bis 2001 als Analyst bei der Meta Group und danach als unabhängiger Analyst ...
  • Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data

    Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data

    Die neue Version 9.1 ist eine weitgehende Überarbeitung und Erweiterung der Version 9.0 vom August 2012. Auf 164 Seiten beschreibt sie sowohl den Nutzen und die verschiedenen Einsatzgebiete als auch Business-Architekturen und  technische Architekturen von Performance Management und Analytik. Performance Management und Analytik müssen sich im digitalen Zeitalter des „New Normal“, in dem Globalisierung sowie Finanz- und Schuldenkrise das Funktionieren der Märkte radikal geändert haben, den Anforderungen von Marktdynamisierung und -Volatilität, Mobilität und „Big Data“ stellen: Unternehmen müssen agil sein, um in der heutigen Welt zu prosperieren. Hier ist Analytik gefordert, die Fakten für zukunftsweisende Entscheidungen und Maßnahmen liefert. Hier ist Performance Management gefordert, das ...
  • deckblatt-bild.jpg

    [DE] Update Information Management 2017 | Information Management – Auf zu neuen Ufern: Automatisierung, Künstliche Intelligenz & Co. | #updateIM17 | Dokumentation | Part 1

    Hamburg • Düsseldorf • Stuttgart • Frankfurt • Januar/Februar 2017 Agenda (1) Wer, wie, was, warum…? (2) Gastvorträge (2.1) Hamburg: Ralf Kaspras, VOI "Zertifizierung von Verfahrensdokumentationen durch TüViT und VOI" (2.2) Hamburg: Dr. Rainer Kossow, PROJECT CONSULT "Demografischer Wandel und Informationsmanagement" (2.3) Frankfurt: Erwin Rödler, Revidata: "Aktuelles zur Datenanalyse bei Audits" (2.4) Frankfurt: Dr. Joachim Hartmann, PROJECT CONSULT: "Cloud-Strategien für Komponenten des Information Management" (2.5) Düsseldorf: Erwin Rödler, Revidata: "Aktuelles zur Datenanalyse bei Audits" (2.6) Düsseldorf: Hanns Köhler-Krüner, Gartner: "Künstliche Intelligenz, Smart Machines und Cognitive Technologien" (2.7) Stuttgart: Prof. Dr. Wolfgang Hackenberg, Rechtsanwalt: "Aktuelles IT-Recht ...
Ihre Seiten