• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 136 Layout:
    Normal Übersicht
  • [DE] EIM-Update 2014 Dokumentation

    [DE] EIM-Update 2014 Dokumentation

    Dr. Kampffmeyer besuchte fünf Städte und tauschte sich auch Anfang 2014 wieder mit über 60 interessierten Teilnehmern zu den aktuellen Trends im EIM Enterprise Information Management aus. Dies ist die Dokumentation zum Vortrag "Aktuelles zum Informationsmanagement: Themen, Trends, Standards und Recht".
  • [DE] Gesamt-Dokumentation des 7. Records Management Fachtag 2013

    [DE] Gesamt-Dokumentation des 7. Records Management Fachtag 2013

    Alle Folien der Vorträge am 26. November 2013 auf dem Records Management Fachtag 2013 rund um das Thema "Information Governance" kompakt zusammengefasst und mit Zusatzinformationen erweitert. Dabei waren Iron Mountain, Merck, comarch, qumram, Henrichsen, Grünenthal, UBS, die ICC und PROJECT CONSULT als Veranstalter.
  • competence-book-i4.0-20150331-490-rz-cover.jpg

    Industrie 4.0 Kompakt I – Competence Book Nr. 16 zu Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 04.12.2015
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk (I: Systeme/Lösungen) und dem Fortsetzungsband (II: Strategien, Technologien, Mensch) alle relevanten Aspekte zum Thema Industrie 4.0. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern auch vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem ersten Teil zum Thema werden neben den generellen Fragen vor allem fundamentale Basistechnologien (Sensoren, M2M, Kommunikation ...) und Systeme (ERP, MES, Big Data, ...) beleuchtet, die in ihrer Gesamtheit ...
  • Information Governance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | 2013

    Information Governance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | 2013
    Grundsätze, Bedeutung und Prinzipien

    Information Governance Grundsätze, Bedeutung und Prinzipien | Dr. Ulrich Kampffmeyer | 2013Information Governance gewinnt immer mehr an BedeutungWir haben im Umfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie inzwischen alle eine Allergie  gegen neue Schlagworte und Akronyme in englischer Sprache entwickelt – stehen sie doch häufig nur für einen neuen Hype oder kaschieren alten Wein in neuen Schläuchen. Nicht so beim Thema Information Governance. In unserer zunehmend technisierten, elektronifizierten und virtualisierten Welt gewinnt Information Governance immer mehr Bedeutung.
  • Offen für die Zukunft – Offen in die Zukunft - Ergebnisse der dritten Phase der internationalen Studie „Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien“

    Offen für die Zukunft – Offen in die Zukunft – Ergebnisse der dritten Phase der internationalen Studie „Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien“
    Kompetenz, Sicherheit und neue Geschäftsfelder

    Autor : TNS Infratest | 18.02.2011
    Nach der Entwicklung von Sprache, Schrift und Buchdruck ist die Digitalisierung der nächste Schritt, der das Miteinander der Menschen entscheidend verändert. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind integraler Bestandteil unseres täglichen Lebens. Sie stellen zugleich einen der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland dar und wirken als Wachstumsbeschleuniger und Innovationstreiber in zentralen Branchen wie Automobil- und Maschinenbau, Energie, Medien und im Gesundheitssektor.Die Langzeituntersuchung „Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien“ ist nun bereits zum dritten Mal ein Projekt des Nationalen IT-Gipfels, der das Ziel verfolgt, den IKT-Standort Deutschland weiter zu stärken. Die diesjährige Studie „Offen für die ...
  • Efficiency and Innovation drive growth – Understanding the key drivers of robust business transformation Michael Bayler and Otto Schell

    Recently, the authors spoke together at a large Internet of Things (IoT) event in Europe. As is often the case, the primary focus of the sessions was on the key enabling technologies of the IoT, alongside the process efficiencies and cost savings that significant implementations are bestowing on the sectors most exposed to the opportunity; for example, manufacturing, logistics, and to an extent, retail.With this finding in mind, we chose to rethink our planned presentation – which had been about the impact of data on the evolution of connected vehicles. We explored instead the frictions imposed on the arrival of a more credible, mature IoT market by the profound challenges of identifying and articulating the radically new forms of end customer value that will inform the huge investments ...
  • Willibald A Günthner

    Abschlussbericht: RFID-Einsatz in der Baubranche

    Durch eine zunehmende Dynamik und internationale Vernetzung der Märkte steht die Baubranche vor neuen Herausforderungen, denen die aktuellen Prozesse zu-nehmend nicht mehr gewachsen sind. Insbesondere die zeit- und kostenaufwändige Verwaltung der vielfältigen Betriebsmittel birgt das Risiko fehlerhafter Buchungsvorgänge und damit verbundener Fehlmengen. Nur durch eine Verbesserung der Datenqualität lassen sich Lieferqualität und damit auch Kosten optimieren und die Gefahr aufwändiger nachträglicher Versorgungsprozesse reduzieren. Eine der Grundlagen hierfür bildet die eindeutige Identifikation der Betriebsmittel und darauf aufbauend die zentrale, zeitnahe Dokumentation der Prozesse. Um Objekte auch unter schwierigen Randbedingungen, wie sie in der Bauindustrie auftreten, kennzeichnen ...
Ihre Seiten