• Anzahl: 157 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Jörg Sander
    Dr. Jörg Sander 02.03.2001
    Jörg Sander
    E-Markets: Neue Instrumente der Beschaffungsstrategie
    Elektronische Marktplätze (E-Markets) werden unternehmensübergreifende Prozesse in sehr großen Maße verändern. Sie ermöglichen und erfordern neue Geschäftsmodelle und werden zu einem der wichtigsten und sich am schnellsten entwickelnden Bestandteile von E-Business in den Unternehmen. Beachtliche Einsparpotenziale werden bei den Preisen auf elektronischen Märkten bzw. in den Prozessen der Beschaffungsabwicklung und anderer Prozesse zwischen beschaffenden und zuliefernden Unternehmen erwartet. Dennoch sollten die Einkaufs- und Prozessverantwortlichen in den Unternehmen zwischen Wunsch und Wirklichkeit unterscheiden.(Abstract übernommen von Detecon International)


  • Mobile Customer-Relationship-Management-Lösung “VD Sales 2000”
    Die Vertriebsorganisation Deutschland (VD) des Siemens-Bereichs Information and Communication Networks (ICN) hat ihre Mitarbeiter mit einer neuen Softwareplattform ausgestattet. Diese selbst entwickelte Mobile Customer-Relationship-Management-Lösung (CRM) "VD Sales 2000" stellt den ersten Schritt zu einem intelligenten Kundeninformationssystem dar. Die Eigenentwicklung war notwendig geworden, weil die ursprünglich einmal als mögliche Plattform ins Visier genommenen Standard-CRM-Lösungen großer Anbieter wie SAP oder Siebel die spezifischen Bedürfnisse der Siemens-Vertriebsorganisation nicht weit genug abdecken konnten.


  • Klaus Wilde
    eCRM 2001 – Innovative Kundenbindung im Internet
    Management-Summary einer Studie des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Katholischen Universität Eichstätt in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Absatzwirtschaft, die im Februar und März 2001 durchgeführt wurde.In einer Anwenderbefragung wurden bei den Top 500 Unternehmen in Deutschland der gegenwärtige Stand von eCRM und die Zukunftserwartungen ermittelt. Die meisten der antwortenden Unternehmen waren sich sowohl der Bedeutung des Internets als Kommunikationskanal zum Kunden als auch von eCRM als Kundenbindungsinstrument bewußt, obwohl nur 12% bereits eCRM einsetzen, und auch beim Einsatz einzelner eCRM-Funktionalitäten beträchtliche Unterschiede bestehen.Im Rahmen einer Marktübersicht wurden außerdem 58 eCRM-Systeme, insbesondere auch im Hinblick auf ihre Eignung für ...


  • Mark Roes
    Mark Roes 14.08.2001
    Mark Roes
    Offene Kommunikation als Erfolgsfaktor in CRM-Projekten – Integriertes Coaching über Teilprojektgrenzen hinweg
    Customer Relationship Management als Geschäftsstrategie verlangt von Unternehmen, ihre Organisation sowie alle kunden- und marktnahen Prozesse technologisch unterstützt auf den Kunden und seine Bedürfnisse auszurichten. Neben den Herausforderungen bei der Prozess- und Systemintegration über verschiedene Kontaktkanäle und Fachbereiche hinweg ist die Nutzerakzeptanz ein wesentlicher Faktor für den Projekterfolg. Eine erfolgreiche Umsetzung stellt daher hohe Anforderungen an die Kommunikation aller in das CRM-Projekt involvierten Parteien: Management, Mitarbeiter, externe Beratungs- und Softwarepartner. (Einleitung übernommen vom Autor)


  • SAP AG
    SAP AG 13.09.2001
    SAP AG
    Value based SCM
    Der Vortrag von Ralf Günthner stellt zunächst das SCOR-Modell vor, mit dessen Hilfe alle unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Prozesse beschrieben werden können, die zur Befriedigung von Kundenbedürfnissen dienen, und das den Rahmen für die Einführung von SCM bildet. Der zweite Teil des Vortrags befaßt sich mit der Durchführung von SCM-Projekten, wobei die einzelnen Prozeßschritte ausführlich behandelt werden. (Autor des Abstracts: Competence Site/NetSkill)


  • Jörg Christ
    Evaluierung und Einführung einer EAI-Plattform
    Dieser Erfahrungsbericht geht im speziellen auf folgende Themen ein:- Rahmenbedingungen bei der Union IT Services GmbH- Anforderungen der Union IT-Services GmbH an eine EAI - Lösung- Vorgehensmodell zur Auswahl und Einführung einer EAI-Lösung- Einführung der EAI-Plattform


  • Interview zum Thema “CRM in 90 Tagen” mit Dieter Luber
    Je rascher ein CRM-Projekt umgesetzt wird, desto eher zahlt sich es sich aus. Dieter Luber von Applix sagt, wie es geht.


Ihre Seiten