• Anzahl: 297 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Analyse: Projektmanagement – Umfrageergebnisse zum Projektmanagement in deutschen Unternehmen
    Standards werden nicht "gelebt" Fast alle Firmen (97 Prozent) gaben an, über verbindlich vorgegebene Projektmanagement-Standards zu verfügen. Dabei ziehen die Verantwortlichen eigene Regelwerke denen von Verbänden vor. "Durchgängig gelebt werden die meisten Standards jedoch nicht", erklärt Beate Hofferbert-Junge, Head of Group Program Management & Transformation bei Detecon: "Nur knapp die Hälfte der Unternehmen erstellt regelmäßig formale Projektaufträge, in denen Sach- und Terminziele sowie Budgets und erforderliche Ressourcen genau definiert sind." Außerdem sei nur in 50 Prozent der Fälle eine klare Verteilung von Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten garantiert. Aus Sicht der Entscheider besteht der Nutzen von Projektarbeit vor allem darin, komplexe Aufgaben zu lösen und Teams auf ...


  • Patrick Fritz
    Integriertes Prozess- und Projektmanagement Modell
    Über Prozesse und Projekte als Organisationsformen herrscht ein unterschiedliches Verständnis vor und diese werden daher in der betrieblichen Praxis meist nicht standardisiert und professionell angewendet. Deshalb ist es Ziel dieser Abhandlung ein integriertes Management-Modell aus Prozessund Projektmanagement zu entwickeln. Dazu werden die Themengebiete Management, Prozess und Projekt, in theoretischer Form aufgearbeitet. Durch den Vergleich bekannter Modelle aus der Fachliteratur werden die einzelnen Teile auf einen gemeinsamen Nenner gebracht, vereinheitlicht und in einem Ablauf dargestellt. Mittels Anwendung bekannter Instrumente aus der Systemtheorie wird eine Begründung für die Integration von Management, Prozess und Projekt, geliefert. Anschließend werden die ...


  • Alexander Kiss
    Projektmanagement im Einkauf – Anwendungsmöglichkeiten und Nutzenbetrachtung
    Aufbauend auf den vom Autor im Artikel "Einkauf und Projektmanagement" ausgeführten Betrachtungen zu einer nützlichen Verbindung der wesentlichen Unternehmensfunktion Einkauf und des Management Paradigmas Projektmanagement soll im Verlaufe dieser Ausarbeitung versucht werden, Möglichkeiten der Anwendung von Projektmanagement in der Einkaufspraxis zu zeigen. Den hier vorgeschlagenen Ansätzen zur Darstellung von Einsatzmöglichkeiten von Projektmanagement im Einkauf liegen die Projektmanagement Grundsätze der International Project Management Association (IPMA) beziehungsweise der Projektmanagement Austria (PMA), welche Österreich in der übergeordneten Organisation der IPMA vertritt zugrunde.


  • Rheinwerk Verlag
    Rheinwerk Verlag
    13.10.2005
    Rheinwerk Verlag
    Unternehmensübergreifende Aspekte im Projektmanagement
    Durch die zunehmende Verlagerung von Entwicklungstätigkeiten weg von den Herstellern hin zu den Lieferanten treten unternehmensübergreifende Aspekte des Projektmanagements immer mehr in den Vordergrund. Dies betrifft einerseits die Projektabwicklung selbst mit den erforderlichen Projektmanagementaktivitäten und dem Austausch an Daten und Informationen. Andererseits ist die Anbahnung der Geschäftsbeziehungen, der Angebotsprozess, ebenfalls ein wichtiger Aspekt unternehmensübergreifender Projektaktivität im Vorfeld der eigentlichen Projektdurchführung. Beide Themen werden im Folgenden aus Sicht des Zulieferers vorgestellt. Lesen Sie dieses Kapitel aus dem Buch Produktentwicklung mit SAP in der Automobilindustrie mit freundlicher Genehmigung von Galileo Press. Zusätzlich enthält die ...


  • Eric Gastel
    „I-Room“ – webbasiertes Projektmanagement-Tool überzeugt durch hohe Effizienz
    Mit 3 Produktvarianten für kleine, mittelständische und große Unternehmen erhältlich – branchenunabhängig
    „Wir haben viele Anwendungen getestet, aber ein Tool, welches alle wesentlichen und elementaren Funktionen des Projektmanagements, wie Kommunikation, Organisation & Steuerung, Termin-, Risiko- & Dokumentenverwaltung und die Projektkosten jederzeit im Blick zu haben, vereint und dabei noch branchenunabhängig arbeitet, konnten wir auf dem Markt nicht finden. Daher kam Anfang 2012 die Idee zur Eigenentwicklung, bis letztendlich zur Entwicklung, die wir Ende 2012 abschließen konnten“, so Geschäftsführer Eric Gastel.Ganz nach der Unternehmensphilosophie von InterLog Managament, in enger und praxisnaher Zusammenarbeit mit dem Kunden zu agieren, wurden bei der Konzeptionierung und Entwicklung viele Kundenbedürfnisse berücksichtigt - kombiniert mit dem eigenen Know-how und den sehr breiten und ...


  • PM Forum 2011 - Stream 1: Projektmanagement quer durch alle Branchen: Stars und Erfolgsstories
    PM Forum 2011 – Stream 1: Projektmanagement quer durch alle Branchen: Stars und Erfolgsstories
    In diesem Stream werden Stars und Erfolgsgeschichten in Projekten und im Projektmanagement verschiedener Branchen und Anwendungsbereiche gezeigt: Erfolgskriterien, Chancen und Risiken, branchenspezifische Erfahrungen und der Beitrag kompetenten Projektmanagements werden ins rechte Licht gerückt. Nicht nur die großen Stars präsentieren sich, sondern auch die kleinen Perlen im PM. Unerwartetes und Überraschendes hat ebenso Platz, wie Geplantes und Vorhersehbares. In diesem Stream werden besonders hell strahlende Sterne aus unterschiedlichsten Branchen vorgestellt. Erleben Sie, wie Projektsterne zum Strahlen gebracht werden und nehmen Sie wichtige Impulse für Ihre Projekte mit.Der Stream beginnt mit dem Beitrag "'No Risk - No Success' – Von der Konzeption bis zum Start der Serienproduktion ...


  • Standard Rückfall-Bild
    PSI AG
    07.08.2002
    Klassische Werte des Projektmanagements haben nach dem Zusammenbruch der New Economy wieder Konjunktur
    "Das Jahr 2001 war gekennzeichnet durch das Platzen der New Economy Spekulationsblase. Mit dem Tag, an dem der Kurs der Intershop-Aktie fiel, wurde Abschied genommen vom Mythos Internet. Der Übergang in eine digitale Gesellschaft war an seinem Bifurkationspunkt, das heißt am Übergang von einem alten zu einem neuen System, angekommen. Dieser Punkt ist gekennzeichnet durch Destabilisierung, Verunsicherung und gescheiterte Pläne und Projekte. Die Gartner Group hatte ja bereits erwartet, dass bis zum Jahre 2002 bis zu 75 Prozent der eBusiness Projekte aufgrund von schwerwiegenden Fehlern bei der Projektplanung scheitern werden."(Einleitung vom Autor übernommen)


Ihre Seiten