• Anzahl: 681 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
    GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
    Fachverband für Projektmanagement
    Die GPM ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 5.000 Mitgliedern und 250 Firmenmitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem Europäischen Kontinent. Das primäre Ziel der 1979 gegründeten GPM ist es, die Anwendung von Projektmanagement in Deutschland zu fördern, weiter zu entwickeln, zu systematisieren, zu standardisieren und weiter zu verbreiten. Die GPM ist der deutsche Vertreter in der IPMA.


  • Olaf Hinz- Projektmanagement muss zurück zu den Wurzeln
    Projektarbeit muss sich radikal verändern, wenn es relevant bleiben will: weg von der Planarbeit & Standardisierung hin zur Pionierarbeit & Integration.


  • Olaf Hinz – Projektmanagement ist ein Korb voller Möglichkeiten
    Betrachten wir Projektmanagement doch lieber als einen Korb voller bunter Möglichkeiten, aus dem wir situativ das Geeignete auswählen. Je nach Kontext, Umwelt und Projektgegenstand greifen wir jenes Werkzeug heraus, das sinnvoll und wirksam ist, statt immer nur die gleichen Handbücher und Standards ohne viel Erfolg zu wiederholen.


  • Projektmanagement-Zertifizierungen: Sinn oder Unsinn?
    Hauptsache zertifiziert – oder lieber qualifiziert? Sind Sie auch zertifiziert? Oder überlegen Sie sich vielleicht, eine Zertifizierung zu machen? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Immer mehr Unternehmen verpassen ihren Projektmanagern einen professionellen Stempel. Wo „Projektmanager“ drauf steht, soll auch ein „Projektmanager“ drin sein. Kurz gesagt: Zertifizierungen und Begriffe wie IPMA, GPM, (PMP®, IAPM und PMI® [...] Lesen Sie den kompletten Beitrag Projektmanagement-Zertifizierungen: Sinn oder Unsinn? im Blog der Haufe Akademie.


  • Hybrides Projektmanagement: das Beste aus agil und klassisch
    Suchen Sie sich aus allem das Beste aus: So funktioniert Hybrides Projektmanagement Aus der Methode des klassischen Projektmanagements ist die klare Aufteilung in Projektleiter, Project Management Office, einzelne Teamleiter sowie Mitarbeiter bekannt. Das Ziel und die einzelnen Schritte dorthin sind von Anfang an klar festgelegt. Das heißt, es gibt einen exakt definierten Plan. Wer einen [...] Lesen Sie den kompletten Beitrag Hybrides Projektmanagement: das Beste aus agil und klassisch im Blog der Haufe Akademie.


  • Olaf Hinz – Vernetzung statt Zertifikate im Projektmanagement
    Bei steigender Ungewissheit und Komplexität sind zertifizierte Vorgehensmodelle im Projektmanagement nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Für erfolgreiche Projektarbeit ist Vernetzung wichtiger als der Wahrheitsanspruch eines Zertifikates.


  • Erweitertes Projektmanagement - Profis planen parallel
    Erweitertes Projektmanagement – Profis planen parallel
    Unternehmen, deren Schlüssel zum Erfolg darin liegt, teils Hunderte von Projekten effizient und bei größter Flexibilität zu bewältigen, finden in diesem Modul ihre besonderen Anforderungen aufs Genaueste erfüllt. Die intelligente Verbindung von Projektmanagement, Personaleinsatzplanung und Rückmeldesystem ermöglicht eine nahtlose, projektübergreifende Personal- und Kapazitätsplanung. Der schnelle Blick auf die Gesamtsituation erhöht die Wahrscheinlichkeit, Projekte rechtzeitig und im vorgesehenen Budgetrahmen abzuschließen. Modul zum Merkzettel hinzufügen Ihre Vorteile Gewährleistung des optimalen, unternehmensweiten Ressourceneinsatzes über Projektgrenzen hinweg zeitsparende Aufwandsermittlung für Ressourcen und die gesamte projektbasierte Arbeit Verbesserung der inhaltlichen Qualität ...


Ihre Seiten