• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 24 Layout:
    Normal Übersicht
  • E-Interview mit Dr. Klemens Gaida zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Dr. Klemens Gaida zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Autor : Dr. Klemens Gaida | 26.01.2007
    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...
  • E-Interview mit Florian Heidecke zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Florian Heidecke zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...
  • E-Interview mit Florian Heidecke zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Florian Heidecke zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. Dieser ...
  • E-Interview mit Wolfgang Müller zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Wolfgang Müller zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Autor : Wolfgang Müller | 29.01.2007
    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...
  • E-Interview mit Kai Tietjen zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Kai Tietjen zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Autor : Kai Tietjen | 30.01.2007
    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...
  • E-Interview mit Dr. Philipp Birken zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Dr. Philipp Birken zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Autor : Dr. Philipp Birken | 01.02.2007
    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...
  • E-Interview mit Stephan Uhrenbacher zum Virtual Roundtable "Web Competence & Responsibility" Teil1: Web 2.0 - Bedeutung

    E-Interview mit Stephan Uhrenbacher zum Virtual Roundtable “Web Competence & Responsibility” Teil1: Web 2.0 – Bedeutung, Chancen und Risiken

    Autor : Stephan Uhrenbacher | 01.02.2007
    Das Internet befindet sich derzeit quasi noch in der Pubertät - gerade 15 Jahre massiver Verbreitung und Nutzung liegen hinter ihm. Der erste große "Liebeskummer" - das Platzen der Internetblase vor 6 Jahren - ist überwunden. Web 2.0. wird nun als "die" Neudefinition des "alten" Internets diskutiert. Die neuen Interaktivitätsfunktionen des Netzes, bei der die Nutzer Informationen im Sinne der Einweg-Kommunikation nicht mehr nur passiv "konsumieren" (Web 1.0), stärken ihre Autonomie und Möglichkeit zur Interaktion. Sie werden selber zum Redakteur, Kommentator und Networker, gestalten und organisieren ihr Informations- und Beziehungs-Management "im Netz" aus eigener Hand. Den hohen Verbreitungsraten und neuen Funktionen folgt ein neues Level an Nutzerengagement und (Meinungs-) Macht. ...