• Anzahl: 22 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • .jpg Logo in RGB Blue
    Neueste Version von Epicor ERP unterstützt Talent-Bindung, Automatisierung und Kundenorientierung
    Effizienzgewinn verbessert die Benutzerfreundlichkeit, erhöht die Flexibilität und unterstützt den verstärkten Einsatz von Cloud  Epicor Software Corporation, ein weltweiter Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware  präsentierte heute die Version 10.2.500 seiner Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP). Die jüngste ERP-Version von Epicor erfüllt die Wachstumsziele seiner Kunden mit neuen Funktionen, die Cloud-Anwendungen unterstützen, die Benutzerfreundlichkeit verbessern und die globale Einsatzfähigkeit gewährleisten. Dies hilft Unternehmen, akute Marktherausforderungen wie etwa Veränderungen in den Mitarbeiterstrukturen zu bewältigen. „Die Notwendigkeit, Talente zu gewinnen und zu halten, ist wichtiger denn je – da derzeit mehr Menschen die Fertigungsindustrie ...


  • milch_zucke_logo
    milch & zucker 11.10.2019
    Roundtable zum Thema HR-Software – IT und HR müssen an einem Strang ziehen!
    Neun Experten saßen am HR-Roundtable der Personalwirtschaft und diskutierten über die jüngsten Trends und Entwicklungen in puncto Bewerbermanagementsysteme – darunter unser CEO und Experte für künstliche Intelligenz im Recruiting, Ingolf Teetz. Hier eine Zusammenfassung: Wie ist der Stand der Dinge bei der HR-Software? Im Zeitalter der Digitalisierung sind die Vorteile der HR-Tools und -Systeme unbestritten. […] Der Beitrag Roundtable zum Thema HR-Software – IT und HR müssen an einem Strang ziehen! erschien zuerst auf milch&zucker · Talent Acquisition & Talent Management Company AG.


  • 24d0e88173888a19bd4b47385a93985e.jpg
    OutSystems integriert neue KI-Funktionen in seine Low-Code-Plattform
    Kundenerlebnisse der nächsten Generation kreieren Neue Funktionen für künstliche Intelligenz und Machine Learning für OutSystems OutSystems, Anbieter der führenden Low-Code-Plattform für die schnelle Entwicklung von Anwendungen mit Hauptsitz in Atlanta, USA (www.outsystems.de), hat seine Low-Code-Entwicklungsplattform um neue Funktionen für künstliche Intelligenz und Machine Learning erweitert. Dadurch können Unternehmen nun Automatisierungsfunktionen einsetzen, um Self-Service-Portale zu erstellen, auf Text- und Sprachanfragen zu reagieren, den Kundenservice zu verbessern und vieles mehr. Prognose: Beziehung zu Unternehmen zukünftig ohne menschliche Interaktion Gartner prognostiziert: „Bis 2020 werden Kunden ihre Beziehung zu Unternehmen zu 85 Prozent ohne Interaktion mit einem Menschen ...


  • Workforce Management: Wenn künstliche Intelligenz Arbeitszeiten plant
    Seit 50 Jahren beschäftigt sich die Inform GmbH in Aachen mit künstlicher Intelligenz. Welche Meilensteine es in der Entwicklung intelligenter Systeme gab und weshalb KI heute eine wichtige Rolle bei der Personaleinsatzplanung spielt, erläutern Ulrich Dorndorf und Jörg Herbers.Mehr zum Thema 'Arbeitszeit'...Mehr zum Thema 'Künstliche Intelligenz (KI)'...Mehr zum Thema 'HR-Software'...


  • KI bringt Automatisierung, dialogorientierte Agents und intelligente Funktionen voran
    Künstliche Intelligenz (KI) beflügelt weiterhin den Fortschritt in allen Geschäftsbereichen: sie ermöglicht die Automatisierung von Routinearbeiten und die Gewinnung von höherwertigen Erkenntnissen aus Daten. Zudem... The post KI bringt Automatisierung, dialogorientierte Agents und intelligente Funktionen voran appeared first on SAP News Center.


  • logo-cubware-2017-schwarz-gelb.png
    Cubeware GmbH 10.05.2019
    logo-cubware-2017-schwarz-gelb.png
    Eröffnung Cubeware-Lab für Business-Intelligence-Forschung in München. Dreiköpfiges Data-Scientist-Team evaluiert Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz für Business Intelligence
    Derzeit wird in allen Branchen und Lebensbereichen erforscht, wie Künstliche Intelligenz den beruflichen und privaten Alltag verbessern kann. Auch im Bereich Business Intelligence bieten KI-Verfahren enormes Potenzial: Beispielsweise lassen sich Marktentwicklungen besser vorhersehen oder Reports mit relevanten Zusatzinformationen anreichern. Das erlaubt Unternehmensleitern und Managern nicht nur schneller sondern auch auf Basis von mehr Daten Entscheidungen zu treffen. Um dieses Potenzial von KI zu erforschen, hat der BI-Spezialist Cubeware nun ein eigenes Laboratory, das C-Lab, in München eröffnet.


  • Warum 2019 das Jahr der Hersteller wird, die aus Herausforderungen Chancen gestalten
    2018 war ein Jahr der Transformation, die Weltwirtschaft hat sich verändert, Märkte wurden durch verschiedene Zollkriege verunsichert. Dennoch – so die Ergebnisse des Wachstumsindexes von Epicor – finden Unternehmen weiterhin Wege zu wachsen. Angesichts der sich verändernden globalen Wirtschaft sind Prognosen und Einschätzungen, wie die Entwicklung weitergeht, in diesem Jahr schwieriger denn je. Sicher scheint, dass das Jahr 2019 Unternehmen und insbesondere Hersteller vor einige Aufgaben stellen wird. Entscheidend wird sein, die richtige Technologie zur Anwendung zu bringen, damit aus Herausforderungen sehr schnell Chancen werden. Hier nun fünf der wesentlichen Herausforderungen bzw. Chancen – je nachdem, wie die Einstellung zu Wachstum ist:1) Chancen in makroökonomischen ...


Ihre Seiten