• Anzahl: 19 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Standard Rückfall-Bild
    Erik Roj 28.05.2018
    pixeltale.de
    Seien Sie live dabei bei Ihrer Websiteerstellung mit Pixeltale, Ihrer innovativen Full-Service-Werbeagentur mit Herz und Verstand Als innovative 360° Full-Service-Werbeagentur ebnet Pixeltale mittelständigen Unternehmen den Weg zu mehr Sichtbarkeit, mehr Erfolg, mehr Wachstum und unterstützt, die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen und so langfristig wertvolle Kundenbeziehungen aufzubauen. Seit über 10 Jahren hat das kreative Geschwister- und Gründerpaar Management- und Marketingerfahrung, sowohl im analogen als auch im Online Bereich und gestaltet mit seinem Team Webseiten sowie digitale und haptische Markenerlebnisse, die Nutzer in den ersten Sekunden begeistern – ansprechendes Design, hilfreiche Features, voll mobilfähig und noch dazu Sales Ready.  Pixeltale legt Wert ...


  • visual-studio-azure-info-day-2017-in-karlsruhe.jpg
    Visual Studio & Azure Info Day 2018 – Vierter Technologie-Infotag in Karlsruhe
    Die generic.de AG organisiert mit der .NET User Group Karlsruhe und der Microsoft Deutschland GmbH am 15. Mai 2018 den vierten Technologie-Infotag in Folge in Karlsruhe.   Die Veranstaltung richtet sich an alle IT-Interessierten, die sich über Neuerungen in Microsoft Azure, Visual Studio, der Digitalisierung in Unternehmen und die praktische Anwendung agiler Methoden informieren möchten. Zusätzlich gibt es in diesem Jahr einen praktischen Workshop am 14. Mai 2018. Am Workshop-Tag dreht sich alles um das Thema Containertechnologien. Die Teilnehmer können selbst mitwirken, von den Microsoft Experten Christian Dennig (Cloud Solution Architect) und Ralph Waldenmaier (Cloud Solution Architect) die Anwendungen und Herangehensweisen aus erster Hand kennenlernen und neue Ideen für die ...


  • Thumbnail of https://blog.fabis.de/2016/08/schritt-fuer-schritt-zum-neuen-verguetungssystem/
    Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem
    Kommentar zu “”Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem” bei Com & Ben Online Magazin für Vergütung. Die Konzeption des Vergütungssystems ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Unternehmensführung, Vertriebsleitung und IT Abteilung. Werden diese Entscheider von Anfang an bei der Konzeption einbezogen, ist der Erfolg bei der Einführung eines Vergütungssystems schneller erreicht. Voraussetzung für ein erfolgreiches ‪Vergütungssystem‬ ist, dass der gewünschte Effekt bei der Steuerung und Motivation der Mitarbeiter eintritt. Das Vergütungskonzept muss auf Marktchancen und Veränderungen reagieren können. Mit einem flexiblen, anpassbaren Abrechnungssystem, das jede Anpassung des Vergütungskonzepts abbilden kann, wird die Vorgabe des Kurses sowie die Kurskorrektur möglich. Das ...


  • Bericht zur Records Management Konferenz 2014
    Bericht zur Records Management Konferenz 2014
    Dokumentation, Inhalt und Ergebnis der Teilnehmerbefragung der #RMK2014
    Bericht zur #RMK2014 Records Management Konferenz 2014 von PROJECT CONSULT | Die Konferenz fand am 25.11.2014 in Frankfurt statt | Records Management Konferenz 2014 - ist das Thema endlich in Deutschland angekommen?Diese rein rhetorische Frage kann man an Hand der diesjährigen Besucherzahlen etwas positiver als noch im letzten Jahr beantworten. Auch wenn das Thema "Ordnung schaffen & Ordnung halten" nicht gerade "sexy" oder "trendy" anmutet.


  • Martin Heibel
    Spannende Themen auf dem World Talent Forum 2014
    Hochkarätige Referenten mit spannenden Vorträgen, eine einzigartige Atmosphäre in der Allianz Arena, Austauschmöglichkeiten mit Kollegen verschiedener Branchen und ein zünftiger Ausklang auf dem Oktoberfest – positives Teilnehmer-Feedback zum World Talent Forum im vergangenen Jahr bestätigt, dass die Veranstaltung ein Highlight im Jahresablauf ist. Wir freuen uns sehr die diesjährige Veranstaltung, das World Talent Forum 2014 am 25. September 2014,anzukündigen. In diesem Jahr werden im Programm der Fachveranstaltung insgesamt fünf aktuelle Themen der Personalgewinnung aufgegriffen, auf die ich in diesem Beitrag eingehen möchte. In praxisnahen Vorträgen werden Referenten Einblicke in ihre Ansätze der Personalgewinnung geben. Internationale HR Professionals von Unternehmen wie BOSCH (USA), ...


  • Florian Habermann
    Spannende Themen auf dem World Talent Forum 2014
    Hochkarätige Referenten mit spannenden Vorträgen, eine einzigartige Atmosphäre in der Allianz Arena, Austauschmöglichkeiten mit Kollegen verschiedener Branchen und ein zünftiger Ausklang auf dem Oktoberfest – positives Teilnehmer-Feedback zum World Talent Forum im vergangenen Jahr bestätigt, dass die Veranstaltung ein Highlight im Jahresablauf ist. Wir freuen uns sehr die diesjährige Veranstaltung, das World Talent Forum 2014 am 25. September 2014,anzukündigen. In diesem Jahr werden im Programm der Fachveranstaltung insgesamt fünf aktuelle Themen der Personalgewinnung aufgegriffen, auf die ich in diesem Beitrag eingehen möchte. In praxisnahen Vorträgen werden Referenten Einblicke in ihre Ansätze der Personalgewinnung geben. Internationale HR Professionals von Unternehmen wie BOSCH (USA), ...


  • Stephan Herrlich
    Active Sourcing, Social Media Recruiting & Recht – Teil 1: Aufbau und Betrieb einer Employer Branding Präsenz
    Das Internet wird für die Gewinnung neuer Mitarbeiter immer wichtiger. Dabei setzen viele Unternehmen auch auf die verschiedenen Social Networks, in denen sich auch die Arbeitnehmer von morgen tummeln. Unternehmen bieten sich deshalb diverse neue Möglichkeiten, sich in Zeiten drohenden Fachkräftemangels in zahlreichen Branchen als attraktiver Arbeitgeber darzustellen, interessante Kandidaten zu identifizieren, weitergehende Informationen über etwaige Bewerber in den sozialen Netzwerken zu beschaffen oder diese direkt zu adressieren. Diese Entwicklung entspricht ein Stück weit dem Trend, dass sich auch Mitarbeiter im Sinne des “Personal Branding” teilweise selbst gezielt mit ihren Qualitäten für potenzielle Arbeitgeber im Internet und auch auf Social Networks darstellen. Selbstverständlich ...