• Anzahl: 19 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Empfehlung vom „Personal-Risiko-Index (PRI)“ als Tool für alle Branchen!
    Nach einem Gespräch mit Manfred Schneider von SAGE HR auf der CeBIT empfehle ich besonders gerne den „Personal-Risiko-Index (PRI)“ als Tool für die HR-Abteilungen! Eine Info dazu von den Partner des PRI: ZITAT Welche Risiken bedrohen Ihre Personalarbeit? Haben Sie sich schon einmal intensiv mit Ihren möglichen Personalrisiken auseinandergesetzt? Alternde Belegschaft, psychisch belastete Mitarbeiter, Fachkräftemangel, zunehmender Wettbewerbsdruck – es rächt sich, die Augen davor zu verschließen. Nur wer seine Risiken kennt, kann ihnen wirkungsvoll begegnen. Nehmen Sie deshalb teil an Deutschlands erster und umfassendster Erhebung zu Personalrisiken, welche die Universität München mit Sage HR und dem Personalmagazin durchführt.   Schon 600 Unternehmen sind dabei und sagen, welche Risiken ...


  • Christian M. Böhnke
    Praxisnaher Ratgeber „ePlacement“ – Outplacement 3.0 als effizientes UND sozialverträgliches HR-Tool
    Troisdorf, 30 März 2012. Das digitale Zeitalter hat mittlerweile alle Branchen erfasst und schafft neue Herausforderungen an das Personalmanagement. Das Werk „ePlacement - Outplacement 3.0 als effizientes und sozialverträgliches HR-Instrument in Zeiten volatiler Märkte“ bietet eine praxisnahe Hilfestellung für Personalverantwortliche, Unternehmer, Gewerkschafter und politische Entscheider. Der Herausgeber und Autor Christian M. Böhnke ist der Pionier des ePlacement-Konzeptes, das bei mehreren internationalen Großunternehmen im Einsatz ist. Das kompakte Werk enthält begleitende Fachaufsätze renommierter Co-Autoren und beleuchtet Rahmenbedingungen, Begrifflichkeiten, Projektierung sowie vertragliche, soziale und betriebswirtschaftliche Aspekte. Eine besonders interessante inhaltliche ...


  • Udo Fussbroich
    Udo Fussbroich 12.04.2012
    Udo Fussbroich
    Kostenloser Test einer unternehmensweiten Dokumentations- und QM-Lösung mit eigenen Daten
    Die orgavision GmbH ist Anbieter der gleichnamigen Software orgavision, einem TÜV-zertifizierten Dokumentations-Tool. Es ermöglicht ein effizientes Qualitätsmanagement (QM) in allen Branchen. orgavision ist eine anwenderfreundliche und kostengünstige, rein webbasierte Software-as-a-Service-Lösung, die sofort einsetzbar ist. In einem Produkt vereint die Lösung die Vorteile von QM-, Content Management- und Wissensmanagement-Systemen sowie die Visualisierung von Organisationsstrukturen und Prozessen. orgavision bietet zudem fertige Content-Pakete für die unterschiedlichsten Industrien und Anwendungsbereiche.Die Lösung kann jetzt kostenlos und unverbindlich 30 Tage lang mit eigenen Daten getestet werden.


  • 208ddae645e0a115d1df40cd807f2960.jpeg
    RE: ( 3 ) Start der Branchen-Offensive: Bitte um Ihre Unterstützung!
    sehr geehrter Herr Felser,Danke für diese Neuigkeit.Neben den Management-Fähigekeiten sollten m.E. auch die Technologien nach vorne gebracht werden. Ich würde es zum Beispiel begrüßen, wenn Sie die Themen Energie, Umwelt, Werkstoffe etc. highligten würden.Herzliche GrüßeH. Kainer


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Profundes Wissen zur HR-Community: Studie oder Herrn Eggert fragen ;-)
    Hallo Herr Eggert,besten Dank für Ihre Einschätzung!Der Personaler ist keine "Inoovationsbremse", sondern denkt einfach manchmal etwas mehr nach und folgt nicht unbedingt jedem Hype. Das klingt gut ;-)Um solche Fragen zu beurteilen, kann man Studien durchführen (oft sehr spannend wie unsere ZiP-Studie) oder (inklusives oder!) man fragt, Branchen-Experten wie Sie. Gerade durch Ihre vielfältigen Netzwerk-Aktivitäten und den breiten Kundenstamm können Sie natürlich aus dem Vollen schöpfen. Ich hoffe daher, es klappt bei mir wieder mit Business meets Science! Beste GrüßeWinfried Felser


  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/it-planung-controlling/Integrierte-BI-Konsolidierung-fuer-30-operative-Konzerneinheiten
    Empfehlung zum Networking-Event IDL@work am 6. Juni: Integrierte BI und Konsolidierung mit Praxisbezug
    Wir hatten uns für die Teilnahme an IDL@work im November 2012 bei Hellweg entschieden, da für uns der Praxisbezug im Vordergrund stand. Sich direkt beim Anwender vor Ort die IDL-Lösung im Echtbetrieb anzuschauen gab uns einen sehr guten Einblick in Problemstellung und Lösung. Die Veranstaltung ist für einen Interessenten eine wunderbare Ergänzung zu einem rein technischen Workshop. Der Mix der Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen und die Kombination von Bestandskunden und Interessenten ermöglichen zudem einen anregenden Austausch untereinander. Es entsteht eine Art Netzwerk von "Gleichgesinnten", mit denen man aus Anwendersicht über verschiedene Fragestellungen diskutiert und hilfreiche Anregungen mitnimmt. Aus meiner Sicht kann ich die Teilnahme an IDL@work nur empfehlen. Denn zum ...


  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg
    2 x freier Eintritt: EXCHAiNGE – Supply Chain Fachkonferenz am 18.-19. Juni 2013
    Die letzten Jahre zeigen, dass Supply Chain Management seine Rolle als wettbewerbsrelevante Disziplin immer selbstbewusster auszufüllen gelernt hat. So bringt es viele erstklassige Lösungen hervor und profitiert dabei auch von der Bereitschaft, branchen- und unternehmensübergreifend zu lernen. Am 18. und 19. Juni 2013 findet in Frankfurt am Main die internationale Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Convention“ statt. Dort werden sich Operations- und Supply-Chain-Verantwortliche aus verschiedensten Branchen versammeln. Für die Nutzer der Competence Site und Logistics.de stehen 2 kostenlose Tickets zur Verfügung (regulärer Preis 890 Euro / Teilnehmer).Bei Interesse senden Sie einfach eine Mail an info@exchainge.de mit dem Betreff "Logistics.de".


Ihre Seiten