• Anzahl: 21 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    10.07.2014
    Forum Effektive Fabrik - Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeichen von Industrie 4.0
    Forum Effektive Fabrik – Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeichen von Industrie 4.0
    Industrie 4.0 verspricht einen signifikanten Zuwachs an Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Aber ist Industrie 4.0 das Allheilmittel für die enormen Anforderungen an moderne Fertigungsunternehmen? Hohe Variantenvielfalt bei niedrigen Kosten, konstant hoher Qualität und möglichst kurzen Lieferzeiten, etc.Das Forum Effektive Fabrik soll Geschäftsführern produzierender Unter nehmen sowie Führungskräften aus Produktion, Controlling und IT neue Handlungsimpulsefür mehr Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbs fähigkeit am Standort Deutschland vermitteln. Renommierte Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft geben Ihnen neue, praktisch umsetzbare Denkanstöße, um mit Blick auf Industrie 4.0 verborgene Prozess potenziale zu entdecken und zu nutzen.In diesem ...


  • GISA GmbH
    GISA GmbH
    13.05.2014
    9. PraxisForum IT-Compliance. GoBD - Prozesse & Prüfungen.
    9. PraxisForum IT-Compliance. GoBD – Prozesse & Prüfungen.
    Die GoBD werden in absehbarer Zeit umgesetzt, E-Bilanz ist verpflichtend und der elektronische Rechnungsaustausch wird einfacher. Was ändert sich für Ihr Unternehmen durch die GoBD? Wie kann ein kontinuierlicher Prozess zur Vorbereitung von digitalen Betriebsprüfungen gestaltet werden? Wie kann der elektronische Rechnungsversand rechtssicher umgesetzt werden? Bei den meisten rechtlichen Änderungen sind Sie auf die Zuarbeit der IT-Abteilung angewiesen. Aber versteht Ihre IT wirklich, was Sie fachlich vorhalten müssen? Wir laden Sie herzlich ein, sich am 12. und 13. Juni 2014 in Berlin über aktuelle Entwicklungen zu GoBD, elektronischer Rechnungslegung, elektronische Betriebs-prüfung, Lohnsteuerprüfung und E-Bilanz mit anderen Unternehmen auszu-tauschen. Wir zeigen Ihnen Praxisbeispiele aus ...


  • SuccessFactors Germany GmbH
    SAP-Forum für Personalmanagement 2013
    Einfach nah am Menschen
    Am 19. und 20. März 2013 findet das SAP-Forum für Personalmanagement im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Das Forum ist mit geplanten 1.800 Teilnehmern die Veranstaltung zum Thema HCM. In diesem Jahr treten wir dort erstmals gemeinsam mit SuccessFactors auf und präsentieren mit der Kombination der etablierten HCM-Kernlösungen OnPremise und den neuen HCM-Lösungen aus der Cloud ein unglaublich starkes und attraktives Portfolio.Agenda Seien Sie dabei, wenn HR- und IT-Experten aus führenden Unternehmen die Zukunft der Personalarbeit neu denken; gemeinsam mit erstklassigen Referenten aus Forschung, Beratung sowie von SAP. Mehr zum Programm erfahren Sie hier. › Keynotes Hochkarätige Sprecher, visionäre Konzepte, spannende Vorträge: In verschiedenen Keynotes eröffnen Ihnen ausgewiesene Experten ...


  • BARTEC GmbH
    BARTEC GmbH
    01.11.2012
    BARTEC-Seminar: Explosionsschutz durch Eigensicherheit
    BARTEC-Seminar: Explosionsschutz durch Eigensicherheit
    Technologieseminare
    Explosionsschutz durch EigensicherheitSeminarzieleDas BARTEC-Seminar vermittelt praxisnahe Kenntnisse zu den allgemeinen Grundlagen des Explosionsschutzes. Speziell die Zündschutzart „Eigensicherheit“ wird anhand praktischer Beispiele dargestellt. Das Planen und Errichten eigensicherer Stromkreise sowie der Nachweis der Eigensicherheit sind wichtige Themengebiete des Seminars. Grundlagen des Explosionsschutzes Zündschutzarten Zoneneinteilung Planen und Errichten eigensicherer Stromkreise Nachweis der Eigensicherheit


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    25.01.2017
    Workshop Best Practice MES
    Um in Zeiten von Industrie 4.0 wettbewerbsfähig zu sein, braucht ein Fertigungsunternehmenmehr als nur gute Produkte. Vielmehr kommt es auf die effizientenund transparenten Produktions- und Geschäftsprozesse an. Anforderungen wieTermintreue, Flexibilität und kurze Lieferzeiten rücken immer mehr in den Vordergrundund konkurrieren mit den Zielgrößen Qualität und Kosten. SchlankeProzesse und ganzheitliche IT-Unterstützung durch ein Manufacturing Execution System (MES) sichern das Bestehen im globalen Wettbewerb. Wie das in der Praxis aussehen kann, erleben Sie bei den Workshops Best Practice MES. Die Referenten verfügen über langjährige Erfahrungen und laden Sie in ihr Unternehmen ein, um Ihnen zu zeigen, wie sie mit MES die Effizienz ihrer Fertigung nachhaltig gesteigert haben.


  • BARTEC GmbH
    BARTEC GmbH
    07.01.2010
    Nichtelektrischer Explosionsschutz
    Nichtelektrischer Explosionsschutz
    BARTEC Safe.t® Academy - Vertiefungsseminar
    SeminarzieleAnhand von praktischen Beispielen werden die verschiedenen Schritte, die für ein sicherheitsgerechtes Inverkehrbringen nichtelektrischer Geräte, Systeme und Komponenten notwendig sind, dargestellt. Das Konformitätsbewertungsverfahren, die EG-Konformitätserklärung, die Risikobeurteilung und Zündschutzarten sowie die Leitlinien zur Anwendung derRL 94/9/EG sind weitere Themengebiete des Seminars.TeilnehmerkreisDas Seminar richtet sich an Hersteller und Betreiber sowie an alle Interessenten aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Apparate- und Gerätebau, Chemie, Petrochemie und Pharmazie in den folgenden Abteilungen:■ Entwicklung und Konstruktion■ Planung■ Qualitätssicherung■ Technik■ Vertriebsowie an Sicherheits- und Störfallbeauftragte, Sachverständige von Aufsichtsbehörden, ...


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG
    04.04.2014
    ATOSS_Hand1200x1200-1
    Personaleinsatzplanung in der Produktion, Hamburg am 15.05.2014
    Wir laden Sie ein zum Branchentreff Produktion!
    In der Personaleinsatzplanung alles richtig gemacht? Wir laden Sie ein zum Branchentreff Produktion!Unternehmen in Deutschland stehen vor der Herausforderung, auf Mega-Trends wie Arbeitszeitflexibilisierung, Fachkräftemangel, unvorhersehbare Konjunkturzyklen, aber auch auf Mitarbeiterzufriedenheit durch Work-Life-Balance Konzepte zu reagieren. Gleichzeitig stehen Personalkosten und Produktivität der Mitarbeiter auf dem Prüfstand. Welchen Beitrag leistet hier ein integriertes Personaleinsatzplanungstool? Wie können SAP® Anwender optimal planen? Wie können Sie bei der Planung z.B. tatsächliche und übergreifende Verfügbarkeiten, Bedarfe / Besetzungsvorgaben, Zeitkonten, Qualifikationen oder auch Mitarbeiterwünsche berücksichtigen? Wie können Sie durch eine übergreifende Planung teure ...