• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 22 Layout:
    Normal Übersicht
  • CAS Software AG

    RE: (1) Trends im Dialogmarketing und Crossmedia-Marketing

    Autor : CAS Software AG | 17.06.2015
    In früheren Zeiten verfügten ausschließlich große Konzerne über die technische Infrastruktur und das notwendige Datenmaterial für zielgenaue Kampagnen. Das hat sich dank Cloud Computing und der Verbreitung professioneller Business-Lösungen auf Tablet und Smartphone radikal geändert. Heute stehen dem Verkaufsladen um die Ecke und auch jedem mittelständischen Unternehmer kostengünstig Technoligien zur Verfügung, um Geschäftsbeziehungen individuell zu pflegen und das Potential des eigenen Beziehungsnetzwerks näher kennen zu lernen. Hier erwarten wir neue Impulse von der CoReach und freuen uns als CRM & xRM-Hersteller auf den Austauschund Dialog vor Ort – insbesondere hinsichtlich der Themen SmartDesign und Smart Data.
  • k4kxeudi-1.jpg

    RE: ( 3 ) ERP-Trends/Treiber bis 2020 – Connectivity, Daten und Kollaboration!

    Die innerbetriebliche und unternehmensübergreifende Kollaboration sind seit langer Zeit die Top-Themen bei der Implementierung von ERP- und MES-Systemen. Die mit der zunehmenden Arbeitsteilung einhergehende Zerlegung klassischer Wertschöpfungsketten erfordert effiziente Methoden der Zusammenarbeit. Die steigende Vorleistungsquote im Verhältnis zur eigenen Wertschöpfung in der deutschen Industrie  belegt diesen  Trend. PSIPENTA unterstützt beide Formen der Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Kunden erarbeitet und ständig weiter verfeinert bietet PSIPENTA eine konfigurierbare Mehrwerksteuerung an. Das Gesamtunternehmen kann so als logistische Einheit aus einem Guss agieren. Wesentliche Stammdaten (Master Data) stehen jederzeit und ohne aufwändige Synchronisationsvorgänge  allen Einheiten zur ...
  • 7012d4e437ecb443d5fe5fd4eaaec585.jpg

    RE: Roadmap für das eigene ERP-System für Jahr 2020?!

    Autor : Frank Naujoks | Microsoft Deutschland GmbH | 03.04.2014
    Die Entwicklungstrends für Microsoft werden ganz eindeutig definiert über die Trends Social, Mobile, Big Data und Cloud. Die Integration von Yammer und Social Listening, PowerBI, Mobile Devices und entsprechende Benutzeroberflächen und das Angebot von Private Cloud und Public Cloud zeigen schon jetzt die Bedeutung dieser Trends im aktuellen Angebot. Der Weg ist noch nicht zu Ende, durch neue Formfaktoren, bessere Batterielaufzeiten, leistungsfähigere Rechner und Bandbreite werden die Trends noch verstärkt und der Einfluss der Anwender auf die IT – Schlagwort Consumerization of IT – wird weiter zunehmen.
  • ISGUS GmbH

    RE: ( 6 ) Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der PERSONAL2014 Süd?

    Autor : ISGUS GmbH | 02.04.2014
    Die ISGUS Lösung ZEUS® wird erstmals als Software as a Service (SaaS) im ISGUS eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem wird für die Zeiterfassung mit der Modellreihe IT 8200 ein neues Terminaldesign präsentiert, das sich optisch ideal mit der erfolgreichen Terminalserie 4100 für Zutrittskontrolle kombinieren und ergänzen lässt. Dies und wie immer viele nützliche Verbesserungen und Erweiterungen in der ISGUS Software zeigen wir Ihnen ausführlich während der „Personal Süd“ in Stuttgart vom 20.05. - 21.05.2014. Sie finden uns in Halle 5, Stand I.09. Merken Sie sich diesen Messetermin schon heute vor und vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Besuchstermin. Gerne stehen wir für Ihre Anfragen per E-Mail zur Verfügung. Das Messeteam freut sich auf Ihren Besuch.
  • ISGUS GmbH

    RE: ( 5 ) Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der PERSONAL2014 Nord?

    Autor : ISGUS GmbH | 02.04.2014
    Die ISGUS Lösung ZEUS® wird erstmals als Software as a Service (SaaS) im ISGUS eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem wird für die Zeiterfassung mit der Modellreihe IT 8200 ein neues Terminaldesign präsentiert, das sich optisch ideal mit der erfolgreichen Terminalserie 4100 für Zutrittskontrolle kombinieren und ergänzen lässt. Dies und wie immer viele nützliche Verbesserungen und Erweiterungen in der ISGUS Software zeigen wir Ihnen ausführlich während der „Personal Nord“ in Hamburg vom 06.05. - 07.05.2014. Sie finden uns in Halle H, Stand C.16. Merken Sie sich diesen Messetermin schon heute vor und vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Besuchstermin. Gerne stehen wir für Ihre Anfragen per E-Mail zur Verfügung. Das Messeteam freut sich auf Ihren Besuch.
  • saba_logo_4c.jpg

    RE: ( 4 ) Treiber des Enterprise 2020?

    Autor : Saba Software GmbH | 20.09.2012
    Up to 70% of an organizations expenses are tied up in people, including salaries, benefits, investments in development and retention and many other factors. As we move out of the financial crisis it will become increasingly important for organizations to optimize their investments in people to ensure that they are getting the best engagement and productivity out of everyone. This is why you continue to see steady growth and demand for all types of learning, talent and human capital management solutions. At Saba we think that in order for organizations to survive in the future they will need to be able to build a transformative workplace. A transformative workplace is an environment where they have very strong and flexible processes for inspiring, developing and engaging everyone in their ...
  • saba_logo_4c.jpg

    RE: ( 5 ) IT-Systeme für Enterprise 2020?

    Autor : Saba Software GmbH | 20.09.2012
    We agree that the IT landscape will change significantly by 2020. More and more companies will move their core systems to the cloud to reduce IT overhead and infrastructure costs and leverage the power of connecting multiple clouds together. We also agree that transactional systems will become commoditized and actually are already to a large extent. The value will be not on information or data, but instead on connections and relationships. This is what we call people centric systems. Many of the scenarios I have already discussed will be key areas, including: 1) Collaboration and innovation in product lifecycles. Social and mobile technologies along with cloud computing will accelerate these cycles development cycles and shorten the overall product lifecycle.2) Customer relationships will ...
Ihre Seiten