• Anzahl: 23 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • rdg_banner_beschilderung_400x300.png
    Revision des Datenschutzgesetzes und die Auswirkungen auf Unternehmen
    Themenschwerpunkte- Die Unterschiede zwischen der DSGVO und dem DSG- Übersicht der neuen Dokumentationspflichten: Verarbeitungsverzeichnisse und Datenschutz-Folgeabschätzungen- Das revidierte Datenschutzgesetz (DSG): Wesentliche Änderungen im Überblick- Umsetzung in der Praxis- Neue Anforderungen an technische und organisatorische MassnahmenSie erfahren unter anderem- Was sich mit der Revision des Datenschutzgesetzes für Schweizer Unternehmen ändert- Was bei der Erstellung der Verarbeitungsverzeichnisse und bei Datenschutz-Folgenabschätzungen zu beachten ist- Worüber in Datenschutzerklärungen informiert werden muss- Welche Anforderungen an die technischen und organisatorischen Massnahmen gestellt werdenZiele des IntensivkursesDie Revision des Schweizer Datenschutzgesetzes ist fast ...


  • SuccessFactors Germany GmbH
    SAP-Forum für Personalmanagement 2013
    Einfach nah am Menschen
    Am 19. und 20. März 2013 findet das SAP-Forum für Personalmanagement im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Das Forum ist mit geplanten 1.800 Teilnehmern die Veranstaltung zum Thema HCM. In diesem Jahr treten wir dort erstmals gemeinsam mit SuccessFactors auf und präsentieren mit der Kombination der etablierten HCM-Kernlösungen OnPremise und den neuen HCM-Lösungen aus der Cloud ein unglaublich starkes und attraktives Portfolio.Agenda Seien Sie dabei, wenn HR- und IT-Experten aus führenden Unternehmen die Zukunft der Personalarbeit neu denken; gemeinsam mit erstklassigen Referenten aus Forschung, Beratung sowie von SAP. Mehr zum Programm erfahren Sie hier. › Keynotes Hochkarätige Sprecher, visionäre Konzepte, spannende Vorträge: In verschiedenen Keynotes eröffnen Ihnen ausgewiesene Experten ...


  • ddg_2018_banner_400x300.png
    Intensivkurs: DSGVO / GDPR in Zürich
    Wichtige Informationen zu den Dokumentationspflichten im Zuge der DSGVO / GDPR- Anwendbarkeit der DSGVO auf Schweizer Unternehmen- Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen: Voraussetzungen für eine rechtsgültige Einwilligung und das überwiegende eigene Interesse- Wann liegt ein überwiegendes eigenes Interesse vor?- Verarbeitungsverzeichnisse und Datenschutz-Folgenabschätzungen: Voraussetzungen und Inhalt- Datenschutzerklärungen: Was muss geregelt werden?- Auftragsverarbeitung: Wann liegt sie vor? Was muss in den Vertrag?- Datenübermittlung ins Ausland: Wann ist sie zulässig?- Technische und organisatorische Massnahmen: Wie bestimmt man die Angemessenheit?- Betroffenenrechte: Welche sind es und wie stellt man sie sicher?Ziele dieses IntensivkursesUnternehmen, die unter die DSGVO fallen, ...


  • SECURITY EYE 2014
    SECURITY EYE 2014
    Abhörsichere Netze, Mobile Security, Schutz vor Cyber-Risiken
    Aying, 27. August 2014: Mitarbeiter und somit Unternehmensdaten sind mittlerweile mobil überall auf der Welt erreichbar. Leider nicht nur für Kollegen und Kunden, sondern auch für Angreifer. Welche 3 Hauptgefahren sich bieten und viel wichtiger - wie man sich davor schützen kann - zeigt Thomas Uhlemann, ESET, auf der Roadshow Security Eye 2014. Weitere Themen der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Fachmagazins IT Security sind abhörsichere Kommunikationsnetze, Cybercrime und Cyberwar, und Schutz vor Cyber-Risiken. Die Stationen der Roadshow: 10.09.2014 in Köln, 11.09.2014 in Frankfurt und am 18.09.2014 in München. Die Teilnahme ist kostenlos. IT-Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen der IT. Längst betreffen Schwachstellen und Cyber-Attacken nicht mehr nur Rechner und ...


  • NetAcad GmbH
    NetAcad GmbH 12.04.2013
    EAMKON 2013 der Fachkongress für Enterprise Architecture Management
    EAMKON 2013 der Fachkongress für Enterprise Architecture Management
    Eine effektive Unternehmensarchitektur bringt Organisationen dazu, die richtige Balance zwischen IT-Effizienz und Business Innovationen zu erreichen.  Laufend kommen neue Bestandteile dazu die die Art und Weise wie Enterprise Architecture (EA)  entwickelt und implementiert werden muss  beeinflussen. Das einzig Beständige ist heutzutage die Veränderung und jede Organisation muss schnellstmöglich auf die unterschiedlichen und verändernden Bedürfnisse der Businessseite reagieren können.Dazu benötigen die Unternehmen rechtzeitig eine zukunftsweisende Strategie die auch umsetzbar ist  und es müssen die richtigen Tools ergriffen werden, damit Business Mehrwert geschaffen werden kann. Ausschlaggebend für die Wettbewerbsfähigkeit ist ein flexibles, wechselbares und wiederverwendbares  Rahmenwerk, ...


  • 4. BME-eLÖSUNGSTAGE
    4. BME-eLÖSUNGSTAGE
    Die Unsicherheit über die weitere Konjunkturentwicklung verlangt von Einkauf und Supply Management in 2013 einen schwierigen Spagat: Auf der einen Seite müssen schnell deutliche Einsparungen erzielt werden, auf der anderen Seite muss die Agilität der Einkaufsorganisation nachhaltig gesteigert werden.   Intelligent ausgerollte eLösungen, die nahtlos an das Backend-ERP-System angebunden sind, sind hierfür unverzichtbar:   eLösungen sorgen für standardisierte, schlanke und schnelle Prozesse und schaffen so mehr Freiräume für Mitarbeiter eLösungen ermöglichen bessere und breitere Ausschreibungen und damit einen gesunden Lieferantenwettbewerb eLösungen erlauben eine effiziente Zusammenarbeit aller Abteilungen in der Supply Chain   Aber: Welche Lösungen sind Kür, welche Pflicht? Was ist ...


  • owncloud-logo-enterprise-4c.png
    ownCloud GmbH 27.06.2018
    ownCloud conference 2018, 18.-21- September 2018 – Meet the experts, share experiences and join the community!
    2018  the annual ownCloud conference will happen for the 6th time. We are expecting 200 attendees from all over the world to join us for two days of conference, hacking and learning from the best in the field.  The ownCloud Conference is the place to be for ownCloud administrators and developers. It will have interactive workshops, talks on interesting use cases and discussions on the future of the platform. The audience will range from hobby code enthusiasts over many developers, designers and other creatives, to experienced ownCloud administrators, web activists and free software supporters, interested users, politicians and deciders.


Ihre Seiten