• Anzahl: 60 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Genial ++: Inbound Marketing + Content Marketing + SEO + Kooperation + NETWORKING
    Hallo Herr Schnaars,noch ein Nachschlag: Richtig spannend wird es, wenn man an den Inbound-Content noch vernetzte Prozesse andockt, die die von Ihnen gewünschten Gespräche bzw. den Dialog initiieren. Das machen wir gerade: Jeder Nutzer wird in Zukunft nach dem Download gebeten:- Beiträge zu kommentieren- In den Kontakt mit den Autor zu treten- Beiträge sozial zu posten - ...So ist der SOE-INBOUND-CONTENT der Einstieg in ein echtes Networking, wenn darauf von Seiten des Autors reagiert wird. Wie Sie sagen: Dafür müssen am Ende organisatorische Strukturen und technologische Infrastrukturen verändert werden.Beste GrüßeWinfried Felser


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Genial: Inbound-Marketing + Content-Marketing + Kooperation = Competence Site (seit 12 Jahren)
    Hallo Herr Schnaars,herzlichen Dank für das geniale Statement!Das werde ich in Zukunft zitieren, wenn ich in Zukunft die Competence Site empfehlen werde. Competence Site kombiniert meiner Meinung nach die besten Marketing-Ansätze:- Inbound statt Outbound, weil es den Nutzer nicht be-spammt, sondern bei seinem Interesse abholt- Content statt Werbung, damit die Basis des Kontakt echter Mehrwert für den Kunden istund jetzt last, but not least:- Kooperation statt isoliertes Marketing: Alle profitieren davon, wenn man kooperative Netzwerk-Effekte nutzt, so macht ein Advertorial mit einem Kunden ebensowenig Sinn wie ein Competence Center mit einem Partner. Das Zusammenführen von Kompetenz (unser Logo = Neuron = Kompetenz zusammenführen) ist hier der Abschlussstein.Soweit meiner 3-4 ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Marketing-Innovationen einfach erklärt (u.a. für Competence Site 4.0): Wer kann es wie Anne M. Schüller, Melanie Tamble, Norbert Schuster und Volker Schnaars?
    Liebe Experten und Nutzer der Competence Site,wichtige Marketing-Innovationen wie:- Content-Marketing (statt Werbung)- Inbound-Marketing (statt Outbound)- Empfehlungs-Marketing (die Kraft des Netzwerks)- Touchpoint Management, Customer Experience Management, ...sind im Markt noch nicht so etabliert, wie es eigentlich sinnvoll ist. Sie werden auch die neue Competence Site charakterisieren, so dass es uns besonders am Herzen liegt, sie in den Markt zu transportieren.Hier suchen wir Experten, die diese Innovationen einfach und überzeugend erklären können. Vorbildlich sind hier z.B. Anne M. Schüller (Mittelstandspreis für das neue Touchpoint-Buch), Melanie Tamble (Content als Währung), Norbert Schuster (Content Marketing = Wasserloch für Elefanten) und Volker Schnaars (Pionier des Content ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Toller Beitrag zum Content-Marketing (statt Werbung!)
    Frau Anne M. Schüller wird nicht umsonst immer wieder ausgezeichnet (zuletzt Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung für ihr neues Buch Touchpoints). Auch dieser Beitrag zu Content statt Werbung zeigt wie Sie - was ich bewundere - wichtige Botschaften einfach und verständlich transportieren kann! Das ruft ganz eilig nach einem eigen Special zu ihrem Gesamtwerk!


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Tolles Zitat zum Content-Marketing: „Content ist die neue Währung im Web!”
    Liebe Frau Tamble,eben habe ich bei Frau Schüller ein tolles Zitat von Ihnen gefunden: „Content ist die neue Währung im Web“, schreibt Melanie Tamblé, Mitgründerin der Firma Adenion und des Online-Dienstes PR-Gateway, s. hier:http://www.competence-site.de/Serie-Touchpoints-meistern-1-7-Content-statt-Werbung-Web-3-0Dem kann ich nur voll zustimmen! Mit diesem Währungszitat (Content gegen Aufmerksamkeit, Leads, Co-Kreation, ...) versteht jeder, warum Content so wichtig ist.Gerne würde ich mit Ihnen, Frau Schüller, Norbert Schuster, Volker Schnaars,  ... ein Special zum Thema Content-Marketing und Inbound-Marketing machen.Mehr per Email!Mit besten GrüßenWinfried Felser


  • 1500ed558e596ddbd91dc580a2c5b36a.jpg
    The Next Big Thing a la Hubspot • Inbound Networking!
    The Next Big Thing a la Hubspot • Inbound Networking!(u.a. in der kooperativen Kompetenz-Cloud) Erfolgreiche Kontakte durch qualifizierte Inhalte und Reichweite im Netzwerk Bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2000 setzt die Competence Site auf qualifizierte Inhalte als Basis für gezieltes „Networking“ zwischen Anbieter und Nachfrager.  Jetzt bekommt dieser bewährte Ansatz neuen Schub. So sieht beispielsweise Matthias Hohensee, Korrespondent der Wirtschaftswoche im Silicon Valley, das amerikanische Start-Up Hubspot als Bedrohung für das Kerngeschäft von Google, den Textanzeigen (siehe WiWo 26 (S.81)). Hubspot unterstützt Unternehmen alternativ zu Google-Adwords bei ihrem „sozialen Marketing“, beispielsweise durch Tools für eigene Blogs und das Management der Präsenz im sozialen Web, aber ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    CCCC: Context, Content, Conversation, Context: Ganzheitliches Vorgehenskonzept?
    Hallo Herr Schnaars,toller Beitrag zum Content-Marketing. Ich bin sofort bei Ihnen.Was halten Sie von CCCC: Context (First), Content, Conversation, Context (Target), wobei das 4te C für einen multiplikativen Zielkontext steht (XING, Facebook, ...) Was halten Sie von einem ganzheitliches Vorgehenskonzept?1. Ausgangs-KontextBei uns Center, Specials etc. Was ist der ideale Ausgangskontext?2. Content-Marketingwie immer3. Conversation Wie ist Conversation systematisierbar oder zumindest katalysierbar?4. Ziel-Kontextwohin multiplizieren?Das sind Fragen, mit denen wir uns auch beschäftigen.  Beste GrüßeWinfried Felser


Ihre Seiten