• Anzahl: 591 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • DIS Deutscher Industrie Service AG
    Beatrice Machon ist neue Niederlassungsleiterin des Geschäftsbereichs Office & Management der DIS AG in Freiburg
    37-Jährige ist seit mehr als zehn Jahren für die DIS AG tätig Betriebswirtin leitete sechs Jahre lang den Geschäftsbereich Office & Management in Potsdam Für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet Freiburg, 8. Januar 2010 – Führungswechsel bei der Niederlassung des Geschäftsbereichs Office & Management in Freiburg. Beatrice Machon hat zum 1. Januar 2010 die Position als Niederlassungsleiterin von Annette Altenbach übernommen, die zur Geschäftsbereichsleiterin Finance der DIS AG berufen wurde.Bereits während ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam war die in Bad Schlema geborene Beatrice Machon für die DIS AG in Potsdam tätig. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss im Jahr 2000 wurde sie als Vertriebsassistentin eingestellt.Von 2002 bis 2003 nahm die ...


  • CURSOR Software AG
    CURSOR Software AG 20.01.2010
    CURSOR Software AG
    Roth-Gruppe entscheidet sich für CURSOR-CRM
    Gießen, 18. Januar 2010 – „Dies ist ein wichtiger Schritt zur Unterstützung unseres Unternehmens-wachstums“, bewertet Geschäftsführer Frank Smajek die strategische Entscheidung zur Einführung von CURSOR-CRM. Das mittelständische Handelsunternehmen vertreibt mit über 200 Mitarbeitern als Vollversorger Heizöl, Diesel, Gas, Schmier- und Kraftstoffe sowie dazu-gehörende Dienstleistungen. Kunden sind private Heizölverbraucher, Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und die heimische Landwirtschaft. Die Roth-Gruppe gilt als eines der bedeutendsten Unternehmen dieser Branche in Deutschland, die positive Unterneh-mensentwicklung war geprägt durch eine kontinuierliche Geschäftsausweitung.Vertrieb, Marketing und Service unterstützt Eingesetzt wird CURSOR-CRM bei der Roth-Gruppe in den Bereichen ...


  • Neues IT-Integrationswerkzeug
    Neues IT-Integrationswerkzeug
    Die Anfang März in Hannover stattgefundene CeBIT hat es wieder einmal mehr bewiesen: In modernen Unternehmen werden aufgrund spezieller fachlicher Anforderungen in der Regel mehrere Anwendungs- und Datenbanksysteme parallel genutzt. Um eine redundante Datenhaltung zu vermeiden, wird häufig eine Reduzierung der Anwendungssysteme überprüft und durchgeführt. Allerdings zeigt die Praxis, dass dies nur bedingt möglich ist. In diesem Fall wird eine Integration der eingesetzten Anwendungen und Datenbanken angestrebt. Die langjährige Erfahrung des IT-Systemhauses synalis aus Bonn zeigt jedoch, dass selbst beim Einsatz herkömmlicher Integrationswerkzeuge – und trotz sorgfältig geplanter Schnittstellenkonzepte - die Datenbestände der verschiedenen Systeme zum Teil "getrennte ...


  • Oracle
    Oracle 14.05.2010
    Oracle
    Deutsche Telekom entscheidet sich für Oracle Siebel CRM als Basis der CRM-Strategie der nächsten Generation
    120 Millionen Mobil- und Festnetzkunden erhalten zukünftig personalisierten Service sowie maßgeschneiderte und treffende AngeboteGenf/München, 12. Mai 2010. Die Deutsche Telekom AG, eines der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen und seit dem Jahr 2001 Kunde von Oracle, investiert in Oracle Siebel CRM als Standard-Plattform für ihre sogenannte Next Generation CRM-Strategie. Diese Strategie dient unter anderem dazu, die Kosten für die Verwaltung und Betreuung der europaweit 120 Millionen Kunden zu senken. Der Plan sieht vor, Oracle Siebel CRM in Deutschland und allen europäischen Ländern, in denen die Deutsche Telekom vertreten ist, innerhalb der nächsten fünf Jahre einzusetzen. Oracle Siebel CRM ist darauf ausgerichtet, profitable Kundenbeziehungen zu erhalten und ...


  • Standard Rückfall-Bild
    AEB SE 25.05.2010
    Neu: Sanktionslisten-Screening in SAP® CRM
    Jedes Unternehmen hat die Aufgabe, sicherzustellen, dass es keine Geschäftskontakte mit Personen oder Organisationen unterhält, die auf einer der offiziellen Sanktionslisten der EU oder von US-Behörden gelistet sind. Um ein automatisiertes Sanktionslisten-Screening durchzuführen, stellt AEB eine Reihe von Compliance-Lösungen zur Verfügung – via Internet, in ASSIST4 und in SAP®.Automatisierte Online-Prüfung: jede Nacht und bei der ErfassungNeben der Prüfung aller Geschäftspartneradressen direkt im SAP® ERP bietet AEB ein neues Plug-In an. Dieses ermöglicht das automatisierte Screening aller Stammdaten und Belege direkt in SAP® CRM. So werden bereits hier Kontakte und Geschäftspartneradresse online geprüft.Sie nutzen bereits die Compliance-Prüfung direkt im SAP®-System?SAP® CRM ist ein ...


  • itml-logo.png
    ITML GmbH 26.05.2010
    itml-logo.png
    ITML eröffnet neue Niederlassung in Hamburg
    Auf Wachstum programmiert - Neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf vier. Pforzheim, den 19. Mai 2010 – Das SAP-Systemhaus ITML GmbH aus Pforzheim expandiert weiter und wird zum 1. Juni 2010 eine neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg (Neuer Wall 80) eröffnen. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf sechs. Ziel der ITML GmbH ist es, ihr Engagement in der Hansestadt wie auch in den Wirtschaftsregionen in Nord- und Ostdeutschland weiter auszubauen und dort die Präsenz zu verstärken. Mit diesem Schritt ist das SAP-Systemhaus zukünftig in der Lage, Bestandskunden aus diesen Regionen noch besser und effizienter zu betreuen sowie schneller und flexibler auf ...


  • SuperOffice GmbH
    SuperOffice GmbH 07.06.2010
    SuperOffice GmbH
    SuperOffice startet mit CRM in the Cloud
    SuperOffice AS, der führende europäische Anbieter von CRM-Software im B-to-B-Bereich, bringt heute SuperOffice CRM Online auf den Markt. Das neue Produkt ist eine anwenderfreundliche und kostengünstige Lösung, die preisgekrönte SuperOffice Customer Relationship Management Software zu nutzen.SuperOffice CRM Online ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang auf alle Funktionen der On-premise SuperOffice CRM-Lösung, jederzeit und überall, ohne sich um eine tägliche Bereitstellung oder die Technik kümmern zu müssen.“Wir bieten die Lösung bereits ab 37€ pro Anwender im Monat. Viele Unternehmen finden das sehr interessant, weil sie so zu einem kleinen Invest unsere Software nutzen können. Wir haben heute bereits über 100 Kunden, die mit CRM Online arbeiten, und die Anzahl steigt ...


Ihre Seiten