• Anzahl: 19 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Ein neues Führungstool: Das interne Touchpoint Management
    Unternehmen können die Zukunft nur dann erreichen, wenn sie die Intelligenz und die volle Schaffenskraft von Toptalenten für sich gewinnen. Denn der Markt ist gnadenlos. Und Kunden kennen kein Pardon. Wenn es auch nur an einer Stelle klemmt oder ein einzelner Mitarbeiter patzt, dann kann das heute schon das Aus bedeuten. Deshalb muss das interne Zusammenspiel reibungslos klappen, Doch hierbei gibt es reichlich Blockaden. Das interne Touchpoint Management kann diese überwinden helfen. Während die digitale Transformation draußen am Markt unübersehbar alles [...]


  • Status Quo des internen und externen Social Business Networkings – Interview mit Networking-Ikone Michael Rajiv Shah
    Wo stehen wir beim internen und externen Social Business Networking? Berater und Autor Michael Rajiv Shah gibt einen Einblick in die Welt von XING, LinkedIn und anderen Networking-Portalen.


  • Jan-Hendrik Wiemann
    Jan-Hendrik Wiemann 28.11.2014
    Jan-Hendrik Wiemann
    Mit BI und Big Data “perfect days” für die Mitarbeiter
    Am 18./19. November hat der BARC BI Congress 2014 in Frankfurt/Main mit über 250 Teilnehmern und zahlreichen Ausstellern großen Zuspruch erlebt. Der Kongress dient BI-Herstellern Software- und Serviceangebote zu präsentieren, BARC gewährt Einblicke in den Markt und neueste Trends, Anwender können Best Practices teilen und Erfahrungen aus ihren BI-Projekten austauschen. (Die Gewinner des Best Practice Awards BI and Analytics 2014, v.l.n.r.: Frederic Dettmer, BI Consultant, Strategy & Finance, Sennheiser electronic / Frank Weißberg, Manager Global BI, Sennheiser electronic/Tobias Gruber, Bereichsleiter Categorysteuerung, Otto GmbH/ Alexander Pompös, Teamleiter Business Projekte, Otto GmbH. Foto: BARC / Andreas Glänzel ) Nach dem Frankfurter BI-Treffen sah sich BARC in der Einschätzung ...


  • Business Angel Gunter Dueck über die Verlogenheit in Unternehmen
    Unternehmen liefern good-enough-Qualität und Kunden suchen nur noch nach Schnäppchen. Dabei wird es ihnen immer mehr egal, wie Produkte hergestellt werden. Gründe dafür sind zum einen mangelnde Transparenz, zum anderen Kunden, die sich ständig von Unternehmen über’s Ohr gehauen fühlen. Lässt sich der Vertrauensverlust noch stoppen? Philosoph und Business Angel Gunter Dueck im Interview


  • Mirko Lange
    Mirko Lange 04.02.2016
    Strategisches Content Marketing: Schluss mit dem Egodenken!
    2015 war das Jahr, in dem Content Marketing in den Unternehmen angekommen ist. 2016 wird das Jahr der Professionalisierung des Content Marketings. Hoffentlich. Dafür braucht es abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, eine neue, starke Rolle der „Content Strategen“, übergreifende Content Strategien sowie professionelle Kollaborations- und Planungstools. Ein Kommentar. „Content Marketing“ ist schon ein Phänomen. In 25 Jahren Marketing habe ich noch nie ein Thema erlebt, das von so vielen unterschiedlichen „Gewerken“ bearbeitet und bedient wurde: SEO, Social Media, Corporate Communications und Online Marketing bis zu PR und Corporate Publishing. Angeblich brauchen es Konzerne ebenso wie Handwerker, jeder Dienstleister will ein Stück vom Kuchen, und jeder von ihnen beansprucht auch die ...


  • Die Zukunft der Automobilindustrie
    Weltweit unterliegt die Automotive Branche einem nachhaltigen Wandel und steht vor großen neuen Herausforderungen. Hierfür benötigen Unternehmen eine leistungsfähige Business Der Beitrag Die Zukunft der Automobilindustrie erschien zuerst auf IFS DEUTSCHLAND - ERP BLOG.


  • CURSOR Software AG
    CURSOR Software AG 31.05.2016
    CURSOR Software AG
    Tipps für Unternehmensgründer: Gastvortrag von Thomas Rühl an der THM Business School
    Zum dritten Mal in Folge referierte Thomas Rühl am 30. Mai 2016 über das spannende Thema Unternehmensgründung vor schottischen und deutschen Studierenden an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Die Einladung des Vorstandsvorsitzenden der CURSOR Software AG erfolgte im Rahmen der Veranstaltung „International Entrepreneurship Exchange 2016“.