• Anzahl: 37 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • UNITY AG
    UNITY AG
    Partner und Leiter des Competence Centers Digitalisierung & Transformation
    Diplom-Kaufmann Heiko Janssen
    Digitalisierung treiben und umsetzenIch bin seit über 15 Jahren bei der technologieorientierten Managementberatung UNITY aktiv. Ich leite dort als Partner das Competence Center "Digitalisierung & Transformation" mit mehr als 50 Mitarbeitern und setze mich in meinen Projekten sehr intensiv mit der Gestaltung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien, der Orchestrierung von IT/OT und IoT-Architekturen auseinander. Dies erfordert immer eine Neuausrichtung der End2End Prozesse und zukünftiger Zusammenarbeitsmodelle.Ferner bin ich Autor zahlreicher Publikationen im Kontext IT-Management und Mitautor des in 2013 erschienen Buches „Chefsache IT“. Vor meinem Eintritt bei UNITY war ich bei CSC im Bereich E-Learning/Blended Learning beschäftigt. Studiert habe ich Wirtschaftswissenschaften mit ...


  • Dirk Thomas Wagner
    Dirk Thomas Wagner
    Seit März 2006 Direktor Vertrieb Anwendungen, ORACLE Deutschland GmbH1989 bis 2006 bei IBM Deutschland, dort seit 1998 in verschiedenen Managementpositionen, darunter:Leiter des Lösungsgeschäftes des Public Sectors in Deutschland, Schweiz und ÖsterreichLeiter des SAP-Geschäftes im Public Sector in EMEA


  • Ralf E. Strauß
    Dr. Ralf E. Strauß
    Dr. Ralf E. Strauß ist Marketingleiter der SAP in Deutschland. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau wechselte Herr Dr. Strauß zur Promotion an die Universität Freiburg im Breisgau. Hauptforschungsgebiete während seiner Promotionszeit am Institut für Informatik und Gesellschaft/Telematik waren Themen des Organizational Learning, der informationstechnischen Unterstützung moderner Organisationsstrukturen, der Einsatz von Informationstechnik im Medienbereich, neue Geschäftsfelder in elektronischen Märkten sowie die Planung und Implementierung von Multimedia im Bereich der öffentlichen Verwaltung einschließlich regionaler Feldversuche. Artikelbeiträge und Vortragsreisen in den USA, Japan, Singapur und Australien, 1995 wurde er zum stellvertretenden Mitglied ...


  • Thomas W. Lipp
    Thomas W. Lipp
    Universitäre Ausbildung an der TU München (Diplom in Informatik)September 2004 bis heuteSenior Manager für e-Government Strategie, Public Sector, Microsoft Deutschland GmbHSeptember 2003 ‑ August 2004Senior Solution Specialist for Applications, Public Sector, Microsoft Deutschland GmbHAugust 2000 ‑ August 2003Principal Consultant, Microsoft Consulting Services, MünchenAugust 1998 ‑ Juli 2000Senior Consultant, Microsoft Consulting Services, MünchenJanuar 1996 ‑ Juli 1998Consultant, Microsoft Consulting Services, München1987 ‑ 1995Selbständige Tätigkeit, Consulting, Software-Entwicklung und Design, Fachautor, München


  • Ute Müller
    Ute Müller
    Nach Abschluß der allg. Hochschulreife im Jahre 1991 habe ich bei der Siemens AG die Staatl. anerk. Berufsfachschule für elektro- und datentechnische Assistenzberufe besucht und als Datentechnische Assistentin abgeschlossen.Anschliessend folgte das Studium der Informatik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften von 1993 bis1998 an der TU München mit dem Abschluss zur Dipl. Informatikerin.Im Oktober 1998 habe ich bei der ORACLE Deutschland GmbH als Sales Trainee begonnen. Seit 1999 bin ich im Pre Sales als Sales Consultant im Bereich Business Intelligence und Data Warehouse tätig.


  • Werner Keller
    Werner Keller
    Werner Keller ist seit Juni 2007 Vice President Sales Financial Services & Service Industries für Deutschland und die Schweiz. In dieser Funktion ist er verantwortlich für den Vertrieb von Oracle Applikations Software in diesen Industrien.Vorher war er Leiter des CRM Vertriebs in Deutschland.


  • netcampus_new_02.png
    netCAMPUS: E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen
    Campus Essen - Lehrstuhl E-Business und E-Entrepreneurship
    tobias-kollmann-foto.1024x1024.jpg
    Prof. Dr. Tobias Kollmann
    Prof. Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship (www.e-entrepreneurship.de) an der Universität Duisburg-Essen. Seit 1996 befasst er sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die Themen Internet, E-Business und E-Commerce. Innerhalb der Forschung konzentriert er sich hier insbesondere auf das Thema „E-Entrepreneurship“ und damit auf alle Fragen rund um die Unternehmensgründung und -entwicklung in der Net Economy. Für sein besonderes Lehr- und Förderkonzept in diesem Bereich erhielt er den UNESCO Entrepreneurship Award “Entrepreneurial Thinking and Acting”. Als Mitgründer von autoscout24 gehörte er zudem mit zu den Pionieren der deutschen Internet-Gründerszene und der elektronischen Marktplätze. Ferner entwickelte er 2004 in Kooperation ...