• Anzahl: 270 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Thumbnail of https://www.xing.com/image/e_0_e_fd6f9bc66_385906_7/frank-zscheile-foto.256x256.jpg
    Dokumentenverwaltung, E-Mail-Archivierung und Rechnungsbearbeitung bei abs sicherheitstechnik
    Jedes Dokument über seine Metadaten mehreren Organisationseinheiten zugänglich machen – dies kann seit kurzem die abs Sicherheitstechnik Vertriebs- und Service GmbH aus Mainz. Der Spezialist für Feuerschutzabschlüsse hat dazu eine ECM-Lösung des finnischen Herstellers M-Files eingeführt, mit der alle geschäftsrelevanten Dokumente verwaltet werden.Angebote, Bestellungen, Rechnungen und Wartungsverträge legten die Beschäftigten der einzelnen Abteilungen zuvor in Laufwerks-Projektordnern mit zahlreichen Verknüpfungen ab. Dies machte die Ordnerstruktur unübersichtlich und erschwerte die Suche nach Informationen. In der ECM-Lösung sind die einzelnen Bereiche nun über nur einmal vorliegende Dokumente, die mit einheitlichen Metadaten versehen sind, miteinander verbunden. Im Unterschied zu ...


  • DMSFACTORY informiert über automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung: https://www.dmsfactory.com/dmsfactory-informiert-ueber-automatisierte-eingangsrechnungsverarbeitung/
    Wie man seinen Rechnungseingang fehlerfrei und effizient gestaltet, zeigt die DMSFACTORY GmbH, Spezialist für die Digitalisierung papiergebundener Prozesse, in ihrem nächsten Webinar am 24. Oktober 2019 (11:00-11.45 Uhr). Automatisierte Abläufe bei der Rechnungsverarbeitung, Scannen von Dokumenten, Datenerfassung und weitere Bearbeitung werden praxisnah erläutert. Wer nur noch ein einziges ECM-System für die gesamte Verarbeitung nutzt, spart Zeit und Aufwand und hat zudem mehr Platz im Büro.In der Leitungsfunktion im Bereich Finanzen/ Buchhaltung muss man genau und gleichzeitig schnell genug arbeiten, um Fristen einzuhalten und Skonti zu nutzen. Dabei hilft die richtige ECM- und Workflowtechnologie: Sie optimiert Arbeitsabläufe und steigert die Effizienz. Wiederkehrende Aufgaben werden ...


  • WMD Group erhält Zuwachs aus der Branche
    Mit Richard Luckow und Andreas Matthias Röhl sind seit September 2019 zwei branchenbekannte ECM-Spezialisten für den weiteren Geschäftsausbau an Bord des SoftwareherstellersAhrensburg, 11. Oktober 2019. Mit der deutlichen Erweiterung des xSuite-Lösungsportfolios sowohl im On-Premises- als auch im Cloud-Bereich vergrößert sich das Angebot der WMD Group für Bestands- und Neukunden. Dem trägt der Softwarehersteller jetzt durch den Zugewinn zweier branchenbekannter Vertriebsprofis Rechnung. Richard Luckow und Andreas Matthias Röhl werden das wachsende Geschäft der WMD Group im deutschen Markt künftig weiter voranbringen.Richard Luckow, seit 1. September 2019 im Unternehmen, wird neben seiner Tätigkeit als Key Account Manager eine neue Niederlassung für WMD in Frankfurt/Main aufbauen und diese ...


  • WMDGROUP_LOGO_RGB
    WMD Group GmbH 26.07.2019
    WMD Group lädt am 12. September zum USER FORUM 2019 nach Hamburg
    25 Jahre WMD und Anwendertreffen – Anlass für den Softwarehersteller digitaler Geschäftsprozesslösungen, Kunden und Geschäftspartner nach Hamburg ins Schmidts Tivoli einzuladen. Ahrensburg, 26. Juli 2019. Viel Neues gibt es beim ECM-Spezialisten aus Ahrensburg in diesem Jahr zu berichten: WMD hat das xSuite-Lösungsportfolio deutlich erweitert und bietet jetzt auch Cloud-Services an. Damit ebnet das Unternehmen seinen Kunden den Weg in ein digitales Ökosystem, das mit z. B. hybriden Anwendungen ideale Bedingungen für weitere Digitalisierungsschritte schafft. „Perspektivwechsel“ heißt deshalb auch das Motto des kommenden WMD USER FORUMs am 12. September 2019 (Beginn: 10:00 Uhr) im legendären Schmidts Tivoli (Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg). Im Jubiläumsjahr positioniert der ...


  • xsuite-cloud1.png
    WMD launcht die xSuite Cloud Platform
    Mit seinem neuen Cloud-Portfolio stellt das Ahrensburger Softwarehaus Standardprozesse „Cloud native“ zur Verfügung. Ahrensburg, 24. Juni 2019. Der Softwareentwickler WMD Group hat seine Informationsmanagement-Plattform xSuite jetzt technologisch um Dienste in der Cloud erweitert. Eine microservice-basierte, modulare Architektur gewährleistet die Skalierfähigkeit für die neuen Anwendungen. Diese laufen auf der unternehmenseigenen xSuite Cloud Platform des Spezialisten für ECM, Workflow und Archivierung. Im ersten Schritt können Unternehmen jetzt darüber auf digitale, automatisierte Standardprozesse wie Posteingang, Beleglesung und Archivierung zugreifen. Digitale Lösungen für dokumentenbasierte Geschäftsprozesse des gehobenen Mittelstandes, entwickelt für den klassischen ...


  • WMD Group auf der hub.Berlin am Stand der WTSH
    Aufbau von Partnerschaften und Networking rund um die neue xSuite-Cloud-Plattform für Posteingang, Beleglesung und Archivierung
    Ahrensburg/Berlin, 25. März 2019. Unter dem Motto #digitalinnature präsentiert sich der Schleswig-Holstein-Gemeinschaftsstand vom 10. – 11. April 2019 in Berlin auf der hub.Berlin. Mit dabei ist die WMD Group aus Ahrensburg, seit 25 Jahren Experte für ECM, Workflow und Archivierung. Der Softwarehersteller der xSuite® hat sich auf digitale, automatisierte Geschäftsprozesse spezialisiert, die zu durchgängigen Arbeitsabläufen führen und Fachabteilungen miteinander verbinden. Monolithische Systeme sind dabei nicht mehr gefragt, sondern flexible IT-Lösungen und Services für spezialisierte Teilprozesse. Bereitgestellt über die xSuite-Cloud-Plattform, ergänzen sie bestehende Branchenanwendungen und ERP-Systeme.  Die hub.berlin präsentiert sich als Europas interaktivstes Business-Festival mit ...


  • Thomas Fahrig ist neuer Vertriebsgeschäftsführer bei forcont
    Leipziger Softwareanbieter holt sich erfahrenen HR-Experten ins Haus
    Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus, hat seine oberste Führungsebene mit Thomas Fahrig als neuem Vertriebsgeschäftsführer verstärkt. Der Experte für Personalentwicklung und Talentmanagement zeichnet bei forcont seit dem 14. März für den Bereich Vertrieb verantwortlich. Darüber hinaus bringt er seine umfassende Kompetenz im HR-Bereich in die strategische Weiterentwicklung des Softwareanbieters ein.Fahrig absolvierte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ein Diplom-Studium in Psychologie. Seit 1997 war er in verschiedenen Positionen für den Jenaer Personaldienstleister K&K HR-Services GmbH tätig. Zuletzt verantwortete er dort als Mitglied der Geschäftsführung die Bereiche Personalmanagement, -abrechnung, -entwicklung ...


Ihre Seiten