• Anzahl: 372 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Oracle
    Oracle
    12.10.2009
    Oracle
    PLM: Oracle stellt aktualisierte Version Oracle Agile e6.1.1 vor
    Redwood Shores/München, 09. Oktober 2009. Oracle bietet ab sofort die aktualisierte und erweiterte Version seiner Product Lifecycle Management (PLM) Software Agile e6.1.1 an. Sie zeichnet sich durch neue Funktionen und Integrationsmöglichkeiten aus, die den Einsatz in bestehenden IT-Infrastrukturen vereinfachen und für mehr Produktivität sorgen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Integrationsmöglichkeit des CAD-Viewers AutoVue, der Einsatz mit Oracle Real Application Clusters für höhere Verfügbarkeit sowie der erweiterte Plattform-Support. Agile e6.1.1 wird bereits mit der Integration des CAD-Viewers AutoVue ausgeliefert. Anwender von Agile PLM können mit dem integrierten Viewer im Java-Client 2D- und 3D-CAD-Daten ansehen, ohne die Applikation wechseln zu müssen. ...


  • pmOne AG
    pmOne AG
    04.02.2010
    pmOne AG
    GARTNER POSITIONIERT TAGETIK IM “VISIONARY”QUADRANTEN FÜR CPM PRODUKTE
    Tagetik, ein globaler Anbieter von Corporate Performance Management (CPM) und Financial Governance Lösungen, gibt seine Aufnahme in den „Magic Quadrant for Corporate Performance Management [CPM] Suites“[1] bekannt. Der jährlich publizierte Report von Gartner, Inc. (NYSE: IT) evaluiert Softwareanbieter in den beiden Kategorien “Completeness of vision” und “ability to execute”.Gartner definiert Corporate Performance Management (CPM) in seiner Studie als „Prozesse um Unternehmensperformance zu managen, wie zum Beispiel Strategieentwicklung, Budgetierung und Forecasting; Methoden um diese Prozesse zu unterstützen inklusive Balanced Scorecard oder Value based Management, sowie Kennzahlensysteme zur Messung von Performance entlang von strategischen und operativen Zielen. CPM beinhaltet somit ...


  • itml-logo.png
    ITML GmbH
    26.05.2010
    itml-logo.png
    ITML eröffnet neue Niederlassung in Hamburg
    Auf Wachstum programmiert - Neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf vier. Pforzheim, den 19. Mai 2010 – Das SAP-Systemhaus ITML GmbH aus Pforzheim expandiert weiter und wird zum 1. Juni 2010 eine neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg (Neuer Wall 80) eröffnen. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf sechs. Ziel der ITML GmbH ist es, ihr Engagement in der Hansestadt wie auch in den Wirtschaftsregionen in Nord- und Ostdeutschland weiter auszubauen und dort die Präsenz zu verstärken. Mit diesem Schritt ist das SAP-Systemhaus zukünftig in der Lage, Bestandskunden aus diesen Regionen noch besser und effizienter zu betreuen sowie schneller und flexibler auf ...


  • promerit_group_logo_srgb.png
    Promerit AG
    21.04.2011
    promerit_group_logo_srgb.png
    SAP E-Recruiting – So macht online bewerben Spaß
    Im Bereich Recruiting und Talent Management setzt eine große Anzahl an Unternehmen auf die Produkte aus der SAP ERP Suite. Das Bewerbermanagement spielt hierbei eine wichtige Rolle. Unternehmen nutzen SAP E-Recruiting, um zum einen ihre Bewerbungen effizient und übersichtlich bearbeiten zu können. Zum anderen sind aber vor allem auch die Bereitstellung einer Online-Stellenbörse und Online-Bewerbungsmöglichkeit wesentliche Faktoren, sich für die SAP E-Recruiting-Lösung zu entscheiden. In den letzten Jahren haben sich durch das Internet deutliche Veränderungen in den Informations- und Kommunikationsgewohnheiten ergeben. Mit Web 2.0, Social Media und Smartphones ist die Nutzung von Internetangeboten einfacher und direkter geworden. Dieser Trend wirkt sich auch auf das Recruiting ...


  • saba_logo_4c.jpg
    Saba Software GmbH
    12.01.2012
    saba_logo_4c.jpg
    Saba führt Leistungsmanagement-Austauschprogramm für SuccessFactors-Kunden ein
    München, Deutschland, 3. Januar. 2012 – Saba (NASDAQ: SABA), der führende Anbieter von People Cloud-Systemen, stellte heute ein Leistungsmanagement-Austauschprogramm für qualifizierte SuccessFactors-Kunden vor. Das ab sofort verfügbare Sonderangebot gibt SuccessFactors-Kunden die Gelegenheit zur risikofreien Umstellung auf die Plattform Saba People Cloud mit der preisgekrönten Leistungsmanagement-Anwendung Saba Performance Management.Saba bietet nahtlose Lösungen für Leistungs- und Zielmanagement, Nachfolge- und Personalplanung, Vergütung, Schulung und Entwicklung, Tests und Beurteilungen sowie Zusammenarbeit in der einzigen einheitlichen People Cloud-Plattform auf dem Markt. Organisationen können ihre Arbeitsweise damit von Grund auf verändern, um unternehmensweit die Produktivität zu ...


  • logo-cubware-2017-schwarz-gelb.png
    Cubeware GmbH
    17.01.2012
    logo-cubware-2017-schwarz-gelb.png
    Cubeware führend unter allen Analysetools bei der Zielerreichung von BI-Projekten
    BI Survey 10 bestätigt Top-Positionierung für Business-Intelligence-Spezialist im wachsenden BI-Markt Spitzenwerte bei Umsetzung, Support und beim Erreichen von Projektzielen Im aktuellen BI Survey 10 des Analystenhauses BARC nimmt die Cubeware GmbH erneut zahlreiche Spitzenpositionen ein. So erhält der BI (Business Intelligence)-Spezialist mit Sitz in Rosenheim sowie sieben Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den USA beispielsweise beim Schlüsselfaktor „Zielerreichung im BI-Projekt“ durchweg Bestnoten. Auch beim Schlüsselwert „Nutzeneffekt“ erringt das Unternehmen verschiedenste Top-5-Platzierungen, im Bereich „Business Achievement“ gehört Cubeware zu den Top 3 der weltweit führenden 26 Produkte. In den verschiedenen Support-Disziplinen ist Cubeware zudem ...


  • Materialstammdaten effektiv verwalten
    Materialstammdaten effektiv verwalten
    Saarbrücken, 20.Januar 2012. SAP Partner PIKON bietet mit dem Produkt Material Master Cockpit by PIKON ein leistungsstarkes Tool zur Analyse von bestimmten Materialstammdaten oder des gesamten Materialstammes. Denn die Qualität der Stammdaten eines Unternehmens beeinflusst massiv den Gesamtablauf des Geschäftsprozesses. Falsche oder mangelhafte Daten führen unvermeidlich zu großen Problemen. Doch wie kann man die Daten überblicken und kontrollieren? Leider gibt es im SAP ERP Standard kein Werkzeug, das einen kompletten Überblick über die Richtigkeit und Nutzung der Materialstammdaten bietet. Welche Stammdaten wichtig sind, hängt vom jeweiligen Unternehmen und seinen Prozessen ab. Folglich ist die generische Liste eines Standardberichts nicht dazu in der Lage, die jeweils ...


Ihre Seiten