• Anzahl: 753 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Oracle
    Oracle 12.10.2009
    Oracle
    PLM: Oracle stellt aktualisierte Version Oracle Agile e6.1.1 vor
    Redwood Shores/München, 09. Oktober 2009. Oracle bietet ab sofort die aktualisierte und erweiterte Version seiner Product Lifecycle Management (PLM) Software Agile e6.1.1 an. Sie zeichnet sich durch neue Funktionen und Integrationsmöglichkeiten aus, die den Einsatz in bestehenden IT-Infrastrukturen vereinfachen und für mehr Produktivität sorgen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Integrationsmöglichkeit des CAD-Viewers AutoVue, der Einsatz mit Oracle Real Application Clusters für höhere Verfügbarkeit sowie der erweiterte Plattform-Support. Agile e6.1.1 wird bereits mit der Integration des CAD-Viewers AutoVue ausgeliefert. Anwender von Agile PLM können mit dem integrierten Viewer im Java-Client 2D- und 3D-CAD-Daten ansehen, ohne die Applikation wechseln zu müssen. ...


  • d25b9aaa7a321a27cbae08ade71ddc28.jpg
    Kai Sieber 29.01.2010
    d25b9aaa7a321a27cbae08ade71ddc28.jpg
    Husarich hat mit GUS-OS ERP den richtigen Riecher
    Seit 15 Jahren importiert, veredelt und verkauft die Husarich GmbH Küchenkräuter und Gewürze, Tee, getrocknete Früchte und Gemüse sowie Nüsse. Wobei nur die reinen Rohstoffe verarbeitet werden – ohne jegliche Zusätze. Auf Kundenwunsch wird die Ware auch keimreduzierend behandelt, vermahlen, geschrotet, oder eine Mischung mit anderen natürlichen Rohstoffen hergestellt. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Bad Reichenhall, als Produktions- und Handelsstätte bot sich jedoch Hamburg an. Die Nähe zum Hafen und natürlich Hamburg als traditionelle Stadt des Gewürzhandels sind die Argumente für die Standortwahl. Auf dem Gelände in Hamburg befinden sich auch die Produktionsanlagen des Unternehmens. Bekannte und unbekannte Düfte mischen sich dort zu einer Duftwolke wie man sie sich in einer ...


  • pmOne AG
    pmOne AG 04.02.2010
    pmOne AG
    GARTNER POSITIONIERT TAGETIK IM “VISIONARY”QUADRANTEN FÜR CPM PRODUKTE
    Tagetik, ein globaler Anbieter von Corporate Performance Management (CPM) und Financial Governance Lösungen, gibt seine Aufnahme in den „Magic Quadrant for Corporate Performance Management [CPM] Suites“[1] bekannt. Der jährlich publizierte Report von Gartner, Inc. (NYSE: IT) evaluiert Softwareanbieter in den beiden Kategorien “Completeness of vision” und “ability to execute”.Gartner definiert Corporate Performance Management (CPM) in seiner Studie als „Prozesse um Unternehmensperformance zu managen, wie zum Beispiel Strategieentwicklung, Budgetierung und Forecasting; Methoden um diese Prozesse zu unterstützen inklusive Balanced Scorecard oder Value based Management, sowie Kennzahlensysteme zur Messung von Performance entlang von strategischen und operativen Zielen. CPM beinhaltet somit ...


  • Standard Rückfall-Bild
    04.03.2010
    Erfolgsbeitrag des CFO-Bereichs zwischen Krise und Aufschwung
    In der aktuellen Phase zwischen Krise und Aufschwung gilt es für CFOs einerseits, weiterhin Kosten zu senken, Liquidität kurzfristig zu sichern und die Effizienz des Finanzbereichs zu steigern. Andererseits stellt sich nun die Frage nach den Lehren und Konsequenzen für die künftige finanzielle Strategie. Die Früherkennung von Chancen und Risiken, die Optimierung der Financial Supply Chain oder die organisatorische Gestaltung des CFO-Bereichs müssen in Zukunft einen höheren Stellenwert einnehmen. Wertvolle Ansatzpunkte hierzu liefern Experten aus der Praxis im Rahmen der 5. Fachkonferenz Finance Excellence, die die Managementberatung Horváth & Partners am 18. März in Frankfurt am Main veranstaltet.„In insgesamt sieben aktuellen Vorträgen veranschaulichen die Referenten den Weg zu Finance ...


  • abas_logo_2colour_big_hochformat.png
    abas Software AG 03.05.2010
    Neuer abas-Kunde: NIFCO Deutschland GmbH
    Neuer abas-Kunde: NIFCO Deutschland GmbH
    Die NIFCO Deutschland GmbH wurde als Vertriebsniederlassung 2007 gegründet. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Japan, weitere Standorte in Europa sind in England, Polen und Spanien. NIFCO vertreibt u.a. Kunststoffnieten zur Befestigung von Teppichen und Verkleidungen im Auto, Kabelhalterungen für den Kfz-Bereich sowie Kunststoffschnallen für den Outdoorbereich. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie beispielsweise Toyota Motor Corporation, Nissan Motor Co., Ltd., Honda Motor Co., Ltd. und Suzuki Motor Corporation. Die Einführung und Betreuung des ERP-Projektes übernimmt die ABAS Projektierung Rhein-Main GmbH & Co. KG.


  • Standard Rückfall-Bild
    AEB SE 25.05.2010
    Neu: Sanktionslisten-Screening in SAP® CRM
    Jedes Unternehmen hat die Aufgabe, sicherzustellen, dass es keine Geschäftskontakte mit Personen oder Organisationen unterhält, die auf einer der offiziellen Sanktionslisten der EU oder von US-Behörden gelistet sind. Um ein automatisiertes Sanktionslisten-Screening durchzuführen, stellt AEB eine Reihe von Compliance-Lösungen zur Verfügung – via Internet, in ASSIST4 und in SAP®.Automatisierte Online-Prüfung: jede Nacht und bei der ErfassungNeben der Prüfung aller Geschäftspartneradressen direkt im SAP® ERP bietet AEB ein neues Plug-In an. Dieses ermöglicht das automatisierte Screening aller Stammdaten und Belege direkt in SAP® CRM. So werden bereits hier Kontakte und Geschäftspartneradresse online geprüft.Sie nutzen bereits die Compliance-Prüfung direkt im SAP®-System?SAP® CRM ist ein ...


  • itml-logo.png
    ITML GmbH 26.05.2010
    itml-logo.png
    ITML eröffnet neue Niederlassung in Hamburg
    Auf Wachstum programmiert - Neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf vier. Pforzheim, den 19. Mai 2010 – Das SAP-Systemhaus ITML GmbH aus Pforzheim expandiert weiter und wird zum 1. Juni 2010 eine neue Niederlassung in der Hansestadt Hamburg (Neuer Wall 80) eröffnen. Damit erhöht sich die Zahl der Standorte in Deutschland und in der Schweiz auf sechs. Ziel der ITML GmbH ist es, ihr Engagement in der Hansestadt wie auch in den Wirtschaftsregionen in Nord- und Ostdeutschland weiter auszubauen und dort die Präsenz zu verstärken. Mit diesem Schritt ist das SAP-Systemhaus zukünftig in der Lage, Bestandskunden aus diesen Regionen noch besser und effizienter zu betreuen sowie schneller und flexibler auf ...


Ihre Seiten