• Anzahl: 822 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • SAP und Partner erweitern Branchen-Cloudportfolio um Handel, Dienstleistungsbranche und Maschinen- und Gerätebau
    SAP hat sein Portfolio für branchenspezifische Cloudlösungen erweitert, um die Anforderungen drei neuer Branchen zu unterstützen: Handel, Dienstleistungen und Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau. Dieses SAP-Portfolio... The post SAP und Partner erweitern Branchen-Cloudportfolio um Handel, Dienstleistungsbranche und Maschinen- und Gerätebau appeared first on SAP News Center.


  • spf_2020_banner_300x250.png
    9. Swiss Payment Forum: Bargeld – Quo vadis?
    Kreuzlingen, September 2020 – Der Anteil bargeldlosen Bezahlens verzeichnet schon seit einigen Jahren eine positive Entwicklung, die sich seit Beginn der Corona-Krise beschleunigt hat. Durch das gesteigerte Hygienebedürfnis ist rasches und kontaktloses Bezahlen mit Karte oder Smartphone aus Sicht von Kunden und Handel jetzt sehr geschätzt, auch an Orten, an denen man klassischerweise bisher mit Bargeld bezahlt hat.Aber auch in anderen Payment Bereichen schreitet die Entwicklung weiter voran. Realtime-Payments und digitale Rechnungen setzen sich weiter durch und auch vor der Finanzierung macht die Digitalisierung nicht halt. Interessant ist nach wie vor die Frage, wie für Handel und Kunden in der Schweiz ein optimaler Bezahlvorgang aussieht und was sie sich am POS wünschen. Darüber werden ...


  • Robert Halver
    Und, Konjunktur, bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt
    Und, Konjunktur, bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt Selbst wieder ansteigende Corona-Neuinfektionen, zäheste Verhandlungen über ein fünftes US-Hilfspaket und handelspolitische Scharmützel tun der guten Konjunkturstimmung an den Aktienmärkten überhaupt keinen Abbruch. Die Anleger vertrauen darauf, dass die Konjunktur zur Not weiter kaltgestartet wird.     Kein Double Dip der Wirtschaft Die heikle Infektionslage in den USA und weitersteigende Corona-Fälle in Europa lassen die Wirtschaft nicht in eine neue Schockstarre verfallen. Die von der Investment-Beratungsfirma Sentix ermittelten Konjunkturerwartungen für die kommenden sechs Monate setzen ihren Höhenflug zwar nicht fort, bleiben aber auf hohem Niveau. Deutschland und den Schwellenländern Asiens - hier insbesondere China ...


  • bch-ulrich-kampffmeyer-project-consult-2018-1.jpg
    PROJECT CONSULT Newsletter News Juni 2020 ISSN 1349-0809
    [DE] PROJECT CONSULT Newsletter "Information Management News" | Juni | 2020 | ISSN 1439-0809 | #Newsletter #PCHH #InformationManagement #Corona #ECM #EIM #DMS #Collaboration #Markt #Studien #Themen #KI #Automation  https://bit.ly/PCNLjun20


  • 618785e6da6b767584c91e215f0c4939.jpg
    Carolin Fricke 03.04.2020
    jürg-hunziker_ceo_avaloq-1.jpg
    Avaloq verzeichnet einen Rekordjahresumsatz von CHF 609 Mio. im Zuge der weltweit steigenden Nachfrage nach SaaS- und BPaaS-Lösungen und der Expansion der Kundenbasis in neue Länder
    Avaloq, ein Pionier im Bereich digitale Banking-Lösungen, Kernbankensoftware sowie SaaS (Software as a Service)- und BPaaS (Business Process as a Service)-Lösungen für Privatbanken, Vermögensverwalter und Universalbanken mit einem beratungsorientierten Modell, weist dank der anhaltend starken Nachfrage seitens neuer und bestehender Kunden für 2019 Rekordergebnisse aus. Das Unternehmen erzielte Erträge für das Gesamtjahr in Höhe von CHF 609 Mio., was einer Steigerung von 6 % gegenüber 2018 entspricht. Das bereinigte EBITDA für 2019 belief sich auf CHF 97 Mio., gegenüber CHF 91 Mio. im Vorjahr, gestützt durch ein starkes Wachstum des betrieblichen freien Cashflows. Die Liquidität bleibt mit über CHF 200 Mio. weiterhin robust. Avaloq hat im gegenwärtigen Umfeld das Glück, ...


  • Das Streetscooter-Ende ist ein Armutszeugnis für Deutschland
    Gastbeitrag von Günther Schuh AACHEN 2010 begann Streetscooter als Start-up der RWTH. Bald wurde das Unternehmen als Vorreiter der E-Mobil-Branche gefeiert, 2014 an die Deutsche Post AG verkauft. Jetzt sind 500 Arbeitsplätze akut gefährdet. Ein Gastbeitrag von Mitgründer Günther Schuh. Steve Jobs wollte den iPod in das Nokia-Handy integrieren. Das Handy war nicht gut genug dafür. Ein eigenes Smartphone entwickeln? Unmöglich! Er hat’s trotzdem gemacht. Jeff Bezos glaubte schon 1994 an den globalen Online-Handel, zunächst für fungible Produkte, Bücher, und gründete Amazon. Eigentlich schon das: unmöglich! Fast alles, was Elon Musk bisher gewagt hat, war jeweils nahezu unmöglich: paypal, Tesla, Gigafactory, SpaceX, Hyperloop!Lesen Sie jetzt weiter...


  • xSuite Group auf dem DIGITAL FUTUREcongress: Softwarehersteller aus Ahrensburg zeigt am 18. Februar in Frankfurt/Main digitale Geschäftsprozesslösungen für den Mittelstand
    Ahrensburg, 28. Januar 2020. Zur mittlerweile größten Kongressmesse in Deutschland hat sich der DIGITAL FUTUREcongress mit dem Thema „Digitalisierung im Mittelstand“ entwickelt. Gleich dreimal an verschiedenen Standorten findet das Event in diesem Jahr statt: Frankfurt/Main, München und Essen. Die xSuite Group GmbH präsentiert sich zum Auftakt in der Mainmetropole (18. Februar, Forum der Messe Frankfurt). An Stand M2 informiert sie darüber, wie Mittelständler durch Einsatz eines elektronischen Dokumenten- und Aktenmanagements, Archivierung und Automatisierung wichtiger Geschäftsprozesse ihre Digitalisierung vorantreiben können.Rund 3.800 Besucher*innen erwartet die Messe Frankfurt in diesem Jahr. Sie können sich bei 160 Ausstellern und auf zahlreichen Vorträgen sowie Workshops über die ...


Ihre Seiten