• Anzahl: 2.716 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Den #Einzelhandel retten: 10 „seltenere“ Tipps für mehr Umsatz, weniger Kosten und zufriedene #Mitarbeiter & #Kunden! #Personaleinsatzplanung #NEWWORKforceManagement #Workforce
    Der klassische Einzelhandel steht enorm unter Druck. Online-Handel, Fachkräftemangel und ein harter Preiswettbewerb zwingen die Einzelhändler jedes mögliche Potenzial zu nutzen. Die klassische Antwort: Macht es doch einfach wie Amazon. Digitalisiert! Oder noch zukunftsorientierter: Werdet Plattform!


  • guido_zander_ssz.jpg
    #NextWorkforceManagement – Herausforderungen für Unternehmen im Thema #WorkforceManagement
    Gerade die Produktionsbranche befindet sich in einem großen Umbruch. Unternehmen, die noch vor ein paar Jahren Massen- oder Großserienfertigung betrieben haben, produzieren mittlerweile aufgrund einer größeren Variantenvielfalt nur noch Kleinserien bis hin zur Einzelauftragsfertigung. Den wenigsten ist es möglich, von allen diesen Varianten einen so hohen Lagerbestand aufzubauen, sodass größere Auftragsschwankungen immer öfter direkt auf die Produktion durchschlagen. Maschinen, die früher 3 Monate lang das gleiche Produkt hergestellt haben, werden mittlerweile mehrmals die Woche umgerüstet. Hinzu kommt, dass unterschiedliche Produkte einen unterschiedlichen Personalbedarf für die Produktion auslösen. Diese Faktoren führen dazu, dass in vielen Unternehmen die aus der Vergangenheit ...


  • guido_zander
    Zukunftssicherung des Handels – die grundlegende Strategie stellt die Weichen auch für die Personaleinsatzplanung
    Immer wieder in der Diskussion ist die Frage, ob der stationäre Handel überhaupt eine Chance hat, am Markt zu überleben? E-Commerce wird als alleiniger Weg der Zukunft gesehen und dem stationären Handel wird wenig Zukunftschance gegeben. Werden wir also demnächst alles nur noch Online bestellen? Was kann der Handel tun? Ich welchen Bereichen kann der Handel bereits heute ansetzen? Und ist eine Personaleinsatzplanung vielleicht ein ideales Werkzeug, den Kampf am Markt zu überleben? Warum sind die Prozesse sehr wichtig, will man am Markt überleben? Wir freuen uns Herrn Guido Zander, Geschäftsführer der Dr. Scherf, Schütt & Zander GmbH, zu diesem Interview begrüßen zu dürfen.


  • Klaus-Wössner-156x200
    Noch unausgeschöpfte Potenziale – Grußwort von Klaus Wössner aus dem Competence Book Personaleinsatzplanung
    Flexibel auf konjunkturelle und saisonale Schwankungen reagieren zu können und den Personaleinsatz an der jeweiligen Auslastung, orientieren zu wollen, leuchtet ein. Den Personalbedarf zur Einhaltung von Lieferterminen oder für bürgernahe Öffnungszeiten richtig zu planen oder die mit Sonderaktionen im Handel einhergehenden Personalkosten zu kennen, sind Ziele die nicht neu sind. Und die Personaleinsatzplanung ist auch kein Thema mehr, das sich ausschließlich Handelsunternehmen stellt, denn auch der Industrie und vielen anderen Wirtschaftsbereichen sind die Möglichkeiten und Effekte sicherlich bewusst.


  • roehrig
    Workforce Management – Den neuen Herausforderungen der HR-Welt begegnen – Grußwort aus dem Competence Book Personaleinsatzplanung
    Der demografische Wandel und der damit einhergehende Wertewandel wirken sich stark auf das Personalmanagement aus und bringen zahlreiche Aufgaben mit sich: Altersgerechte Arbeitsplätze und neue Arbeitszeitmodelle für die immer älter werdenden Belegschaften müssen geschaffen werden. Auch den zunehmenden Wunsch, Beruf und Familie in Einklang zu bringen sowie Freizeit neben dem Beruf genießen zu können, gilt es zu berücksichtigen. Das Aufgabenspektrum von HR-Verantwortlichen wird in Zukunft noch vielfältiger und anspruchsvoller werden, da es unerlässlich sein wird, den Personalplanungsprozess fest im Unternehmen zu verankern und mit der Strategie abzugleichen.


  • viastore_casestudy
    Herausforderungen und Trends in der Intralogistik
    Die Logistik – und mit ihr die Intralogistik – ist eine der größten und bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Rund 230 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet die Branche laut der Bundesvereinigung Logistik (BVL) im Jahr – nur die Automobilindustrie und der Handel können das noch toppen. Ein glänzendes Zeugnis stellt auch der Logistik-Leistungs-Index der Weltbank den deutschen Logistik-Unternehmen aus. Unter Berücksichtigung verschiedener Kompetenzen wie Dienstleistungsqualität, Pünktlichkeit und Infrastruktur liegt Deutschland im weltweiten Vergleich auf Platz Eins, gefolgt von den Niederlanden und Belgien.                   ­­ Auch für die kommenden Jahre sind die Prognosen für die Branche durchweg positiv. Die Bereitschaft der Unternehmen, in Intralogistik zu investieren, ...


  • Competence Book BPM - ein erster Pilot für Transparenz und Anknüpfungspunkte in Themen-Netzwerken
    Competence Book BPM – ein erster Pilot für Transparenz und Anknüpfungspunkte in Themen-Netzwerken
    Grundlagen, Infografiken, Case Studies, Branchenverzeichnisse, Glossar
    Im Rahmen unserer Kommunikationsoffensiven realisieren wir in Q3 Competence Books zu den Kern-Themen der Competence Site. Diese Competence Books bieten jeweils alles Wichtige zu einem Thema, u.a. eine Übersicht der relevanten Marktanbieter, Top-Experten, Studien, Fachartikel und Interviews, Case-Studies, Veranstaltungen und Literatur. So möchten wir mit diesen Competence Books Transparenz in den Themen schaffen und Anknüpfungspunkte für eine weitergehende Erschließung von Themen und Communities bieten.   Das erste Competence Book zum Thema BPM haben wir gerade mit großem Erfolg abgeschlossen. Im Anhang finden Sie das ganze Competence Book BPM. Wir möchten allen Beteiligten, d.h. Experten, Unternehmen, Verlagen und Verbänden, für die freundliche Unterstützung ganz herzlich danken ...


Ihre Seiten