• Anzahl: 563 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • GFOS mbH
    GFOS mbH 06.05.2020
    Bitte vormerken: #NextTalk am 09. Juni um 15:00: Beyond Corona – jetzt mit humanzentrierter Digitalisierung und Industrie 4.0 gestärkt aus der Krise
    Es gelingt uns zunehmend, die Corona-Krise als Pandemie-Krise zu meistern. Um so mehr sollten wir jetzt nachdenken, wie wir auch die ökonomische Krise gemeistert bekommen. Wichtiger denn je: Digitalisierung & Industrie 4.0. Katharina Röhrig kann als Wissenschaftlerin und Business Developerin von GFOS dieses Thema ideal beleuchten – mit einer spezifischen Perspektive!Digitalisierung, Industrie 4.0, … ungeliebt? Nach den Studien von Katharina Röhrig war der Mittelstand nicht durchgängig von Digitalisierung und Industrie 4.0 begeistert – vor Corona. Trotz der schon „damals“ gegebenen Notwendigkeit und der enormen Chancenpotenziale waren viele Unternehmen abwartend aus vielerlei Gründen, wie Katharina Röhrig im Rahmen ihrer Arbeiten feststellen musste.Corona als Chance für die ...


  • Bürokultur zur Bindung von Mitarbeitern: was für Millennials wichtig ist
    Vom personalisierten Zugang zum Büro per Smartphone bis hin zu IoT-gesteuerten Bürobeleuchtungen - die digitale Integration hält Millennials bei Laune.


  • Standard Rückfall-Bild
    TeDo Verlag GmbH 26.03.2020
    ?Der Weg zur Smart Factory ist ein Mannschaftsspiel!? – IT&Production
    Die Beratungshäuser Newsearch und Perfect Production haben ein gemeinsames Beratungsangebot geschnürt, das Unternehmen den Einstieg in Digitalisierungsprojekte erleichtern soll. Warum gemeinsam? Weil IT-Projekte ein Mannschaftsspiel sind, wie Thomas Knoch von Newsearch und Jochen Schumacher von Perfect Production im Interview schildern.


  • GFOS mbH
    GFOS mbH 24.03.2020
    Auf dem Weg zur Smart Factory! 6 Fragen und Antworten zum Thema Automation.
    Automatisierung und Digitalisierung sind die Erfolgsfaktoren für eine moderne und prozessoptimierte Produktion. Starten Sie jetzt in Industrie 4.0!


  • mpdv_logo_2019.jpg
    MPDV Mikrolab GmbH 24.03.2020
    #DigitalesShopfloorManagement – eine Beitragsserie von MPDV Mikrolab GmbH – Teil 1: Effiziente Wege zur #SmartFactory
    Mittlerweile ist es zum Trend geworden, Papier und Kugelschreiber durch ein Tablet mit einer schicken App zu ersetzen. Auf dem Weg zur Smart Factory ist das aber lange nicht genug. Die digitale Transformation der Fertigung muss deutlich weiter gehen und darf dabei nicht nur technologische Themen betrachten. Leider ist dieses ganzheitliche Verständnis noch nicht allzu weit verbreitet.


  • GFOS mbH
    GFOS mbH 18.03.2020
    Wer keine Qualität liefert, wird am Markt nicht bestehen – Checkliste* für die Statusanalyse der Gesamtanlageneffektivität
    Für Interessenten und Kunden sind zumeist drei Faktoren entscheidend: der Preis, die Verfügbarkeit, die Qualität. Es lohnt sich also mehr denn je, Produktionsprozesse zu modernisieren und so konkurrenzfähig zu bleiben. Natürlich spielt der Preis eines Produktes, egal aus welchem Bereich oder für welchen Zweck es bestimmt ist, immer eine große Bedeutung. Denn eine gute Unternehmensbilanz ergibt sich nicht nur durch hohe Einnahmen, sondern auch durch geringe Ausgaben. Auch die Verfügbarkeit hat einen übergeordneten Stellenwert, denn – je nach Notwendigkeit und Dringlichkeit – lange Wartezeiten bis zur Lieferung können zu Problemen im Produktionsablauf führen. Produkte müssen nicht nur schnell, sondern auch dauerhaft verfügbar sein, sollte es sich um Verschleißteile oder dergleichen ...


  • GFOS mbH
    GFOS mbH 18.03.2020
    Zukunft #Industrie40 – gehören Sie zur unentschlossenen Mehrheit? Damit Sie die Anforderungen in Ihrem Unternehmen bestmöglich und vollumfänglich umsetzen können, nutzen Sie die folgende #Checkliste.
    Die Fachpresse veröffentlicht seit geraumer Zeit Studien, Artikel und Experteninterviews rund um das Thema Digitale Transformation. Der O-Ton ist stets derselbe: Industrie 4.0 ist die Zukunft und Investitionen sind unumgänglich, um nicht den Anschluss an die Weltspitze zu verlieren! Was hemmt Sie, wo liegen Ihre Probleme? Etwa zwei Drittel der Unternehmer schätzen die Kosten, die nötig sind, um die eigene Produktion Industrie 4.0-ready zu machen, als sehr hoch ein. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Investitionen nicht im betriebswirtschaftlichen Zeitraum rechnen bzw. dass das nötige Kapital vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht vorhanden ist.


Ihre Seiten