• Anzahl: 428 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Standard Rückfall-Bild

    11.09.2019
    iot-und-datenschutz-1.png
    IoT und Datenschutz: Herausforderungen für Unternehmen
    Das Internet of Things (IoT) ist dabei, das Leben von Privathaushalten und die Arbeit in der Wirtschaft zu revolutionieren. Viele Unternehmer und Privatleute treiben diese Entwicklung bereits mit Schwung voran. Schätzungen gehen davon aus, dass im Jahr 2020 25-50 Milliarden solcher Geräte benutzt werden. IoT-Geräte sind näher an ihren Nutzern als alle vorherigen Technologien und kennen diese daher deutlich besser. Das bietet große Chancen für nahezu alle potenziellen Anwendungsfelder. Um diese Möglichkeiten auszunutzen, sollten Unternehmen von Anfang an den Datenschutz beachten und mitdenken. Wie Unternehmen sich durch guten Datenschutz von der Konkurrenz absetzen können, aber auch wo Stolperfallen lauern können, zeigt Ihnen dieser Artikel. Der Fokus dieses Beitrags liegt dabei auf ...


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Bernhard Steimel, Internet of Things
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Internet of Things, z.B. Bernhard Steimel? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Michael ten Hompel, Internet of Things
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Internet of Things, z.B. Michael ten Hompel? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Christian Schlögel, Industrie 4.0
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Industrie 4.0, z.B. Christian Schlögel? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • Mit Industrie 4.0 zum individuellen Spezialkoffer
    Industrie 4.0, das heißt in der produzierenden Industrie und im produzierenden Gewerbe bereit zu sein, Daten auch einmal anders zu denken. Ein wunderbares Beispiel ist die bwh Spezialkoffer GmbH aus Hörstel-Bevergern am nördlichen Rand von Nordrhein-Westfalen. Um Schaumstoffeinlagen für Koffer zum sicheren Transport von z.B. Werkzeugen, Messmitteln oder empfindlichen Instrumenten zu produzieren, benötigte das Unternehmen in der Vergangenheit immer eine größere Losgröße, damit solche Schaumstoffeinlagen wirtschaftlich produziert werden konnten. Maschinenseitig war das Unternehmen schon sehr früh mit den modernsten Maschinen ausgestattet. Die Mitarbeiter waren, wie es im Mittelstand üblich ist, sehr gut ausgebildet und hoch motiviert. Dennoch konnten weder die Stückkosten massiv ...


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Andreas Jamm, Internet of Things
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Internet of Things, z.B. Andreas Jamm? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • UNITY AG
    UNITY AG
    12.07.2019
    posting-4-scm-de.jpg
    Supply Chain & Logistikmanagement effizient steuern
    Verkürzte Time-to-Market, hochflexible Kundenbedürfnisse und dies alles zu geringen Kosten – solche Herausforderungen steigern die Komplexität der Supply Chain immens und somit den Aufwand, die Lieferketten effizient zu steuern. Mit Hilfe von Industrie 4.0 und Smart Logistik-Ansätzen sorgen wir für eine hohe Planungsqualität und Transparenz. Erfahren Sie mehr über unser Vorgehen im Supply Chain Management.


Ihre Seiten