• Anzahl: 90 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • proalpha-logo_100-50-0-35
    proALPHA
    07.08.2017
    #Kompetenzhäppchen Nr. 158 von Wilhelm Baumeister
    Wilhelm Baumeister, Product Manager bei proALPHA äußerte sich zum Thema Industrie 4.0


  • Das Industrie 4.0 Eco-System: Menschen, Maschinen und Software
    Die Vierte Industrielle Revolution - Industrie 4.0 - ist die Konsequenz aus den veränderten Rahmenbedingungen der Produktion in Deutschland und Europa. Ein herausragendes Ziel stellt die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Industrie im internationalen Wettbewerb der Lieferketten dar. Es befinden sich nicht mehr nur einzelne Unternehmen oder Firmengruppen im Wettbewerb um die Gunst des global aufgestellten Kunden. –– ADVERTISEMENT –– Die Performance dieser Produktionsnetzwerke ist letztendlich entscheidend für Erfolg oder Misserfolg an den globalen Märkten.


  • proalpha-logo_100-50-0-35
    proALPHA
    04.08.2017
    Industrie 4.0: der Erfolgsfaktor Datenqualität – „Make it clean” und „Keep it clean”
    Viele Unternehmen beschäftigen sich intensiv mit dem Thema Industrie 4.0 und damit, wie sie die verfügbaren Technologien gewinnbringend für sich nutzen können. Das ist wichtig und richtig. Jedoch wird dabei die Qualität der Daten oft vernachlässigt, obwohl gerade diese Daten die hochautomatisierten Prozesse in der Industrie 4.0 steuern.


  • Die Gesellschaft 4.0 ist immer noch Chance und immer noch kein Selbstläufer
    Ein Blick zurück nach vorne Manchmal lohnt ein Blick zurück nach vorne. 2014 schrieb der Autor dieses Beitrags in einem Grußwort des Competence Books zu Industrie 4.0 über die Herausforderungen der Zukunft 4.0 aus der Sicht eines ERP-Anbieters. Der damals vielleicht überraschende Untertitel: „Die Gesellschaft 4.0. ist Chance, kein Selbstläufer". Drei zentrale Botschaften prägten damals den gewünschten Blick in die Glaskugel: 1. Neue Technologie, aber vor allem auch neue Organisation erlaubt eine neue Produktivität. 2. Wir haben enorme Chancen, aber der internationale Wettbewerb schläft auch nicht. 3. Industrie 4.0 springt zu kurz, wir brauchen eine Gesellschaft 4.0.


  • ed_logo_300dpi.jpg
    eurodata AG
    28.06.2017
    Smart Services Solutions – unternehmensübergreifende Prozesse, einfache Datenintegration und Industrie 4.0
    Digitalisierung, Industrie 4.0 und Smart Services: Konzepte und Vorgehensmodelle zur Einführung und Umsetzung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle. Innovativen Industrie 4.0 Geschäftsmodellen gehört die Zukunft. Bei der Umsetzung dieser vielversprechenden Konzepte kommen sogenannte Smart Services zum Zug. Unter Smart Services verstehen wir die Verknüpfung von physischen und digitalen Dienstleistungen zu neuen, intelligenten Produkten und digital veredelten Geschäftsmodellen. Die Experten von eurodata haben aus der Kombination von technischem und fachlichem Know-how sechs Solutions konzipiert, die einen direkten Einstieg in die Welt von Industrie 4.0 schaffen können.


  • Digitale Disruption – Wenn wir unsere Unternehmen nicht verändern, dann werden es andere tun
    Digitale Transformation, Industrie 4.0 und Disruption sind in Deutschland mittlerweile fast zu Unwörtern verkommen. Jeder sagt etwas dazu, aber die wenigsten dieser selbsternannten Spezialisten wissen aus eigener Erfahrung, wie man ein Unternehmen führt, das größer als ein Startup und kleiner als Amazon ist.


  • Standard Rückfall-Bild
    tim neugebauer
    08.02.2017
    10 Handlungsempfehlungen und eine Landkarte für Digitalisierung und “4.0”?
    Die digitale Transformation ist mehr als Industrie 4.0, und sie stoppt sicher auch nicht am Werkstor. Sie steht vielmehr auch für bisher nie da


Ihre Seiten