• Anzahl: 11 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • ifm-logo.jpg
    ifm electronic GmbH
    15.10.2008
    ifm-logo.jpg
    AS-Interface und ifm-Produkte in der Fördertechnik
    Gepäck wird mit AS-Interface sicher verteilt Wer kennt das nicht? Banges Warten am Gepäckband nach der Landung und die Hoffnung, dass der eigene Koffer den Weg ans Ziel gefunden hat. Was die wenigsten wissen, ist, dass fehlgeleitete Koffer fast immer nach dem Einchecken nicht im richtigen Flugzeug gelandet sind. Denn hierbei kommt eine ausgefeilte Logistik ins Spiel, die das aufgegebene Gepäck von jedem der vielen Schalter zur richtigen Maschine bringt. Bereits am Check-in- Schalter werden die Gepäckstücke gewogen und danach über Förderbänder, meistens unterirdisch bzw. im nichtzugänglichen Bereich des Flughafens, gefördert. Unterwegs wird der Barcode-Tag, der an jedem Gepäckstück angebracht ist, gelesen und über Weichen und Rollenbänder zum richtigen Gepäckwagen transportiert. Danach ...


  • ifm-logo.jpg
    ifm electronic GmbH
    29.10.2008
    ifm-logo.jpg
    Mit Sicherheit sauber – Elektronische Sicherheitssensoren überwachen eine Reinigungsanlage
    Wassertemperaturen bis zu 90 °C bei einem Druck bis zu 400 bar: Für den Menschen sind diese Bedingungen nicht sehr angenehm. Aber so werden gebrauchte Wasserkästen, Bierfässer oder andere Gebinde gereinigt, ehe sie wieder befüllt werden. Hygienische Reinheit ist oberstes Gebot ‑ ebenso wie die Sicherheit der Anlage. Diese wird unter anderem durch induktive Sicherheitssensoren gewährleistet. Die Firma Boos Hochdruck-Reinigungsanlagenbau GmbH aus Flörsheim-Dalsheim in Rheinhessen hat sich auf den Bau solcher Anlagen spezialisiert. Um die Personensicherheit bzw. Anlagensicherheit zu gewährleisten, überwachen induktive Sicherheitssensoren sämtliche Türpositionen. Beim Öffnen einer Tür muss sichergestellt sein, dass die Anlage in den sicheren Zustand geht. Die Anlage darf erst dann wieder ...


  • logo_dormakaba.jpg
    Sicherheit – eine Querschnittsaufgabe: Ein Chip öffnet die Türen bei Gerolsteiner
    Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ist das führende Unternehmen der deutschen Mineralwasserbranche. Das Ziel bei Gerolsteiner war, die Sicherheitssysteme zu erneuern. Dabei bestand die zentrale Idee darin, die Funktionen Zugang, Zutritt und Zeiterfassung unter SAP zu einem sinnvollen Ganzen zu vereinen und damit interne Abläufe zu optimieren. Im Juni 2006 erfolgte die Installation der Basislösung sowie die Implementierung des Kaba exos 9300 Systems. Ausgesuchte Standorte wurden mit CardLink ausgestattet.


  • BARTEC GmbH
    BARTEC GmbH
    16.02.2010
    Explosionsschutz im Anlagenbau
    Explosionsschutz im Anlagenbau
    SeminarzieleDie Forderungen der EN 60079-14 bilden den Themenschwerpunkt dieses Seminars. Dazu zählen unter anderem Forderungen zur Installation von elektrischen Geräten im Ex-Bereich, der Potentialausgleich, Blitzschutzmaßnahmen etc.Das Seminar vermittelt weiterhin praxisnahe Kenntnisse zu den rechtlichen Grundlagen des Explosionsschutzes (RL 94/9/EG und 1997/92/EG, BetrSichV). Es werden alle Zündschutzarten für elektrische Geräte behandelt. Schwerpunkte bilden die Zündschutzarten für die Produktkategorie 2 und 3 für Gase und Stäube. Ausgewählte Themen, z.B. Nachweis der Eigensicherheit, Ex-Motorsteuerungen und Ex-Begleitheizungen vertiefen die Informationen für den Praktiker.TeilnehmerkreisDas Seminar richtet sich an Hersteller und Betreiber überwachungsbedürftiger Anlagen sowie an alle ...


  • BARTEC GmbH
    BARTEC GmbH
    28.07.2010
    Seismische Instrumentierung - Einsatzgebiete
    Seismische Instrumentierung – Einsatzgebiete
    Alarmierung bei Grenzwerterreichung Beurteilung der Anlagenbelastung Automatische Berechnung der kritischen Frequenzen Funktion wie ein Flugschreiber Schadensbegrenzung Kürzere Reaktionszeiten im Leitstand der Anlage für sicherheitsgerichtete Gegenmaßnahmen oder automatisch wirkende Systeme begrenzen den Schaden. Hierbei kommt ein Sicherheitsmanagement (risk management) zum Tragen. Es werden die bei der Auslegung der Anlage spezifizierten Grenzwerte und Referenzspektren automatisch mit den Erdbebendaten verglichen und Maßnahmen eingeleitet. Eine seismische Instrumentierung ermöglicht eine objektive Beurteilung des Anlagenzustandes und reduziert Fehlentscheidungen und Reaktionszeiten. An Hand der Messwerte lassen sich Prozesse mit hohem Risiko für Personengefährdung, Brand, ...


  • Miebach Consulting GmbH
    Miebach Consulting GmbH auf dem 5. Logistik & SCM Gipfel
    Best Practices – Business Trends – Wissenstransfer – LösungsansätzeDer 5. Logistik- und SCM-Gipfel, veranstaltet von dialogum, bietet eine Mischung aus Erfahrungsberichten und Expertenvorträgen erstklassiger Referenten aus den Abteilungen Logistik, SCM, Transportwesen, Procurement und Materialwirtschaft. Miebach Consulting wird an dieser Konferenz teilnehmen.  Wir bieten Ihnen: Konferenzprogramm mit Erfahrungsberichten und Expertenvorträgen erstklassiger Referenten. Hochkarätige Teilnehmer: Es werden ausschließlich Führungskräfte und strategische Entscheider zur Teilnahme zugelassen. Fokussierte Vier-Augen-Gespräche mit Lösungsanbietern auf Basis Ihrer individuellen Gesprächswünsche: Vorqualifikation Ihres Informations- und Gesprächsbedarfs durch Fragebögen. In den Gesprächen mit ...


  • GFOS mbH
    GFOS mbH
    26.11.2012
    GFOS mbH
    Einbindung digitaler Schließsysteme mit gfos.Security
    Factsheets • gfos.Security
    Wer bislang auf eine systematische Zutrittskontrolle setzte, musste sich zwischen einer relativ einfach einzuführenden, reinen Offline-Lösung und einem aufwendigen Online-System entscheiden. Die GFOS hat sich daher zum Ziel gesetzt, eine Lösung zu erarbeiten, die sowohl die Vorteile einer Online-Lösung bietet, aber dennoch einfacher und kostengünstiger zu realisieren ist als bisherige Sicherheitssysteme. Das Ergebnis lautet gfos.Security | Einbindung digitaler Schließsysteme.Weitere Factsheets zu den Modulen von GFOS finden Sie hier.


Ihre Seiten