• Anzahl: 106 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • e_book_cover.jpg
    E-Book kostenlos downloaden: #Innovation im digitalen Wandel – #DigitalHubs, #Labs und #Units erfolgreich planen, einführen und betreiben. #Digitalisierung, I3-Prozes, #Strategie, #Vision
    Die Digitalisierung hat im Jahr 2018 endgültig alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen befassen sich mit der Digitalisierung, entwickeln erste Strategien und treiben mit unterschiedlich großem Erfolg den digitalen Wandel voran. Als potenzielle Heilsbringer der Digitalisierung gelten häufig neue Einheiten, die als Digital Labs, Innovation Hubs, Data Labs, Innovation Labs, Digital Units etc. die Ideenfindung (Ideation), Invention und Innovation der Unternehmen sichern sollen, um im digitalen Wandel die Zukunftsfähigkeit zu gewährleisten. Die Intention ist sicher richtig und wichtig – aber wie kann sichergestellt werden, dass die oft ausgelagerten und eigenständigen organisatorischen Innovationseinheiten nicht nur Aktionismus ...


  • q-loud-logo_zusatz-grau.png
    Q-loud GmbH 20.11.2019
    studie.jpg
    Internet der Dinge – IDG Studie 2019 zum Download – IoT ist in den deutschen Unternehmen angekommen
    IoT ist in den deutschen Unternehmen angekommen. Das zeigen etwa die Zahlen der vorliegenden Studie in Bezug auf die umgesetzten IoT-Projekte. Sie haben sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Erfreulich ist dabei auch, dass das Thema mittlerweile auch im Mittelstand umgesetzt wird.


  • q-loud-logo_zusatz-grau.png
    Q-loud GmbH 20.11.2019
    Thumbnail of https://www.q-loud.de/iot_leitfaden
    Der IoT Leitfaden für Entscheider – Ein fundierter Ratgeber um das eigene Geschäftsmodell in das Internet der Dinge zu bringen – Neue Geschäftspotenziale mit Smart Services
    Dieser Leitfaden bietet wertvolle praktische Hilfe für Unternehmer, die mit ihren Geschäftsmodellen die Chancen des  Internet der Dinge nutzen möchten und müssen. Umfassende Beispiele und Use-Cases zeigen auf, wie Produkt- und Serviceinnovationen realistisch umgesetzt werden können. 


  • #KünstlicheIntelligenz im Kontext zu #ERP ist nicht eine bestimmte #Technologie. Vielmehr ist es eine Vielzahl an Technologien, auf die ein ERP-System für intelligente Funktionen zugreift. #Digitalisierung
    Als Rückgrat von Unternehmen sind Systeme für Enterprise Resource Planning (ERP) der Nährboden von Technologien für Künstliche Intelligenz (KI) in der Fertigungsindustrie. Wir sprachen mit Dirk Löhmann, Regional Vice President Continental Europe bei Epicor, wie KI die ERP-Landschaft und die Fertigungsindustrie verändert. Künstliche Intelligenz ist derzeit das zentrale Thema bei ERP-Systemen. Wie sehen Sie diese Entwicklung? Dirk Löhmann: Es geht bei diesen Diskussionen um mehr als nur den Einsatz von Technologien für Künstliche Intelligenz (KI) – wobei hier KI sehr weit definiert wird. Die wesentliche Voraussetzung für die integrierte Nutzung von intelligenten Technologien bis hin zu KI in Unternehmensprozessen ist das Cloud-basierte Plattform-Konzept für ERP-Systeme. Das heißt, ...


  • iTAC Software AG
    iTAC Software AG 19.09.2014
    bild_dieter_meuser.jpg
    Internet der Dinge: Auf zur intelligenten Fabrik der Zukunft – Grußwort von Dieter Meuser aus dem Competence Book Industrie 4.0
    M2M, Embedded Systems und Big Data charakterisieren die Industrie 4.0 und das übergeordnete Internet der Dinge. Ob vernetzte Supply-Chain oder innovative User Experience durch so genannte Smart Devices in Kombination mit funktionalen Apps – in vielen Zukunftsperspektiven der Produktion gilt MES als Hoffnungsträger für eine vollumfängliche Unterstützung global und interdisziplinär agierender Unternehmen. Produktionsstätten mit derartigen Industrie 4.0-Konzepten kann bereits heute die Tür zur vierten industriellen Revolution geöffnet werden, um ihr vielversprechendes Produktionspotenzial voll auszuschöpfen.


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH 26.06.2019
    cover_mip.png
    MIP Manufacturing Integration Platform: Aufbruch zu neuen Horizonten in der Fertigungs-IT
    Einige Worte zum Gedankenfluss dieses Buches in vier Stationen Vor den eigentlichen Kapiteln noch einige Hinweise zum Gedankenfluss dieses Buches, der sich in vier Stationen mit jeweils zwei Kapiteln und einer Abbildung strukturieren lässt. 0. Die MIP – ein erneuter Aufbruch und 1.  Die Vision der Smart Factory Die ersten beiden Kapitel vermitteln das „Große Bild“. Nach der MES-Revolution zeichnet sich ein zweiter Aufbruch der Fertigungs-IT ab und führt diesmal mit der MIP in Richtung Smart Factory. Diese beiden Kapitel liefern also die Antwort auf das WARUM. 2. Die MIP als Plattform für die Smart Factory und 3. Die MIP im Detail Diese MIP ermöglicht die individualisierten Systeme, die zugleich hochgradig integriert sind, wie es in der Einführung gefordert wird. Wie auch in der ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH 17.05.2019
    nathalie-kletti_20.jpg
    MES-TRENDS 2019: Zukünftige Anforderungen und mögliche Lösungen
    Aktuelle Entwicklungen im Rahmen des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 stellen MES immer wieder in Frage und trotzdem ist bisher keine alternative Lösung verfügbar. Zwar hält der Markt auch innovative Plattform-Ansätze bereit, aber sind die schon produktiv nutzbar? Nathalie Kletti, Vice President Enterprise Development bei MPDV, wirft einen kritischen Blick in die Zukunft und vermittelt ein Gespür für die Entwicklungen der kommenden Jahre.