• Anzahl: 9 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • q-loud-logo_zusatz-grau.png
    Q-loud GmbH 20.11.2019
    Termin vereinbaren! #Q-loud zeigt ein offenes Ökosystem zur Vernetzung in der #Industrie auf der #SPS in #Nürnberg
    Auf der SPS (vormals SPS IPC Drives) in Nürnberg zeigen über 1.600 Aussteller vom 26.11. bis 28.11. die gesamte Bandbreite der smarten und digitalen Automation. – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Industrial-IoT-Lösungen für vernetzte Maschinen und Industrie 4.0.


  • valantic visiondays | 25./26. März 2020 in Hamburg – Inspire your future
    Sie stehen am Anfang der digitalen Transformation oder haben bereits begonnen, die Strategie umzusetzen? Dann sind die valantic visiondays 2020 ein Gewinn für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch der visiondays 2020 in Hamburg.


  • pics_accenture_democenter_img_1298-1.jpg
    Bosch Rexroth, iTAC und OpenText zeigen Machine-Monitoring- und Verschraubungslösung aus der Cloud
    Neue Pay per Use-Montagelösung: Analytics-gestützte Kommandierung von intelligenten Funkakkuschraubern aus dem MES Bei einem neuen Pay per Use-Anwendungsszenario haben Bosch Rexroth, iTAC und OpenText ihre Expertise für IIoT-Anwendungen gebündelt. Auf Basis der iTAC.MES.Suite dockerized - unterstützt durch OpenText Information Hub (iHub) - mit dem I4.0-fähigen Akkuschrauber Nexo von Bosch Rexroth wird ein Pay per Use-Anwendungsszenario in einer realen Just in Sequence-Montagezelle aufgebaut. Die Partner zeigen Interessenten die Lösung im „Industrial Internet of Things Innovation Center", das Accenture in Garching bei München betreibt.


  • Vision-Days 2018 I Elemente des digitalen Jetzt I 19. und 20.02 Hamburg
    Cognitive Computing, Big Data & Business Analytics, Industrie 4.0, IoT, Smart Factory – diese Konzepte werden aktuell meist als technologische Entwicklungen beschrieben. Und zugegeben: Autonom agierende Cyber-Physical Systems, sich eigenständig vernetzende Sensoren, Big Data – die neuen Möglichkeiten sind faszinierend. Für die visiondays 2018 konnten wir Manager von Unternehmen als Redner gewinnen, die genau das tun. Sie verwandeln ihre Unternehmen erfolgreich und machen sie fit für die digitale Zukunft: Apio Schweiz, Signal Iduna, Springer Nature, Thyssen Krupp, das Zentrum für Personaldienste der Stadt Hamburg u.v.m.


  • competence-book-i4.0-20150331-490-rz-cover.jpg
    Industrie 4.0 – Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk (Competence Book Nr. 16) als Printausgabe bei Amazon
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk (I: Systeme/Lösungen) und dem Fortsetzungsband (II: Strategien, Technologien, Mensch) alle relevanten Aspekte zum Thema Industrie 4.0. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern auch vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem ersten Teil zum Thema werden neben den generellen Fragen vor allem fundamentale Basistechnologien (Sensoren, M2M, Kommunikation ...) und Systeme (ERP, MES, Big Data, ...) beleuchtet, die in ihrer Gesamtheit ...


  • cb-mes-cover.jpg
    MES kompakt II – Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 (Competence Book Nr. 14) als Printausgabe bei Amazon
    Moderne MES bieten enorme Digitalisierungschancen, so Branchenbeobachter Dr. Karsten Sontow von Trovarit, und 88% der Befragten einer Studie ordnen dem Thema eine hohe Relevanz zu. Das war Grund genug, mit führenden Praxisexperten und Wissenschaftlern in der zweiten Auflage des Competence Books MES das Thema noch einmal umfassend zu beleuchten und u.a. zu klären, wie die Themen Industrie 4.0 und Internet of Things die Zukunft der Produktionssteuerung beeinflussen werden. Werden wir ein neues Paradigma und ein Ende der klassischen Automatisierungs- und Steuerungshierarchie sehen, wenn die Entitäten der Produktion eine höhere Autonomie und eine andere Kollaboration im IoT realisieren können? Bedeutet Industrie 4.0 dann immer eine Erhöhung der Komplexität oder existieren auch „schlanke“ ...


  • hmi2016_004-1.jpg
    iTAC unterstrich auf der HANNOVER MESSE 2016 den Trend in Richtung IoT-Plattformen
    iTAC war auf der HANNOVER MESSE an einem Gemeinschaftsstand des Smart Electronic Factory e.V. sowie am Messestand der SmartFactory KL vertreten. Beide Initiativen setzen die iTAC.MES.Suite als technologisches Herzstück ihrer smarten Anlagen ein. Denn das Cloud-fähige Manufacturing Execution Systems (MES) bildet als Datendrehscheibe eine Schlüsseltechnologie in der Industrie 4.0. Auf dieser Basis – in Kombination mit Kommunikationstechnologien – entwickelt iTAC Lösungen, die eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen ermöglichen. Dabei legt das Unternehmen stets den Fokus auf ganzheitliche Lösungen für fertigungsnahe Prozesse und ist seit mehreren Jahren Vorreiter auf diesem Gebiet. iTAC setzte beispielsweise bereits im Jahr 2007 als einer der ersten ...


Ihre Seiten