• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 129 Layout:
    Normal Übersicht
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=Fnqh0OACmq8

    Logistiksoftware WAMAS®, Lagerverwaltung, Materialfluss, Supply Chain

    Autor : SSI SCHÄFER | 29.06.2018
    Mit WAMAS® – der Logistiksoftware – gestaltet SSI SCHÄFER von der Lagerverwaltung bis zur Steuerung die Intralogistik effizienter. Unabhängig davon, ob es sich um manuelle oder hochkomplexe automatisierte Logistiksysteme handelt. Neben hochentwickelten logistischen Prozessen beinhaltet WAMAS® die perfekte Abdeckung aller Anforderungen für die Lagerautomatisierung, ein umfassendes Funktionsportfolio vom Warehouse-Management bis hin zu transparenten Überwachungs- und Kontrollfunktionen, sowie Schnittstellen zu den verschiedensten ERP-Systemen. Abgerundet wird das Funktionsportfolio durch die Steuerung, Analyse und Bewertung der intralogistischen KPI´s und der Darstellung in einem userfreundlichen Dashboard. ssi-schaefer.com
  • Highlights: E-Commerce – Herausforderung Intralogistik | LET’S TALK 2018 SSI SCHÄFER

    Autor : SSI SCHÄFER | 09.05.2018
    Talkpartner: Claudio Marconi | Inter IKEA Group Carl-Friedrich Rico zu Knyphausen | Zalando SE Markus Schellinger | SSI Schäfer Im Jahr 2030 kaufen die Kunden unsere Produkte • Online und mobil • Über Voice Control • Überall (Online und Offline), so unsere Experten Claudio Marconi (Inter IKEA Group), Carl-Friedrich Rico zu Knyphausen (Zalando) und Markus Schellinger (SSI SCHÄFER).
  • WAMAS® Labor and Resource Management auf der CeMAT 2018 | SSI SCHÄFER

    Autor : SSI SCHÄFER | 20.04.2018
    Das WAMAS® LRM von SSI SCHÄFER ergänzt das Produkt- und Dienstleistungs-Portfolio der hauseigenen Logistiksoftware WAMAS® und führt damit die Intralogistik zu optimierter Leistungsstärke und garantiert maximale Informationstransparenz. Das WAMAS® LRM kann als eigenständiges System betrieben oder in ein vorhandenes WMS wie WAMAS® integriert werden. WAMAS® LRM analysiert nicht nur einzelne Prozesse, sondern der gesamte innerbetriebliche Materialfluss wird von dem intelligenten System berücksichtigt.
  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 03.04.2018
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • SSI SCHÄFER erzählt Erfolgsgeschichten aus der Intralogistik

    Autor : SSI SCHÄFER | 20.03.2018
    Woran denken Sie, wenn Sie an die Zukunft der Intralogistik denken? Vielleicht an die Chancen der digitalen Transformation, zukunftsfähige Automationslösungen, intelligente Software oder Omni-Channel Lösungen? Wir erzählen Erfolgsgeschichten! Besuchen Sie uns unter https://success-stories.ssi-schaefer.com
  • viastore Werte

    Autor : Viastore Systems GmbH | 09.10.2017
    Unsere Werte "kundenverpflichtet", "anpackend", "international", "solide", "Intralogistikexperte", "integrativ" und "unternehmerisch" sind unsere DNA – Werte, die unsere Kunden und Mitarbeiter eng mit viastore verbinden. Sie geben Halt und schaffen Orientierung, um die Zukunft gemeinsam mit Ihnen zu bewegen. Garantiert.
  • Disruption am Beispiel der Intralogistik – die Bauerschen Visionen für das Zeitalter von Digital, IoT, Daten & Kollaboration!

    Professor Hermann Simon ist verärgert. Immer wieder wird das Silicon Valley als Referenz für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen genannt (s. Handelszeitung), dabei gibt es Hidden Champions, die viel eher Vorbild fü den Mittelstand sein können. In der Handelszeitung nennt er dabei vier Unternehmen, eines davon ist die SICK AG mit Dr. Robert Bauer als visionärem Vorstandsvorsitzendem, der für seine Branche die Zukunftsentwicklung treibt, nicht indem er kopiert, sondern disruptiv denkt. Wenn in der Intralogistik von der Digitalen Transformation gesprochen wird, könnte sich die Community eigentlich beruhigt zurücklehnen. Schon heute weist die Branche ein hohes Maß an technologischer Unterstützung auf. Und doch ist das disruptive Potenzial groß.
Ihre Seiten