• Anzahl: 541 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Thumbnail of http://www.felser.de/arbeitsvertragkuendigungde/kndigung-schreiben-leicht-gemacht/
    Kündigung schreiben leicht gemacht
    mit unserem Kündigungsschreibengenerator. Jetzt brauchen Arbeitnehmer, die selbst kündigen wollen, kein Muster, keine Vorlage und kein Formular mehr. Mit dem Kündigungsgenerator geht das Kündigungsschreiben wie von selbst. Für die rechtssichere Arbeitnehmerkündigung. Den Text aus dem automatisch erstellten PDF des Kündigungsschreibens können Sie mit Cut&Paste (Ausschneiden & Einfügen)  in Microsoft Word übernehmen. So gelingt die Eigenkündigung im Handumdrehen. Bald gibt es den Generator für das Kündigungsschreiben auch mit Kündigungsfristenrechner zum Berechnen der richtigen Kündigungsfrist. Zum Generator für das Kündigungsschreiben Michael W. Felser Rechtsanwalt Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte


  • ralf_korb_neues_foto
    Von der Vision zur Wirklichkeit
    Von der Vision zur WirklichkeitEin Expertenbeitrag von Ralf Korb, zuerst erschienen in der „acquisa“, das Magazin für Marketing und VertriebHier der Link zum Artikel:http://www.haufe.de/acquisa/newsDetails?newsID=1308039489.85Die folgende Version ist ungekürzt und enthält am Ende einen Link auf die Version im CRM-expo blog mit umfangreichen Grafiken.CRM, das Kundenbeziehungsmanagement, ist die Chance für jedes Unternehmen, sicher und nachhaltig zu wachsen. Unternehmen, die das Thema Kundenorientierung zu diesem Zeitpunkt umgesetzt hatten, haben die Krise besser überstanden als andere.Grundlage dafür ist, dass diese Unternehmen CRM anders begreifen. Software ist nur die eine Komponente, die Haltung aller Mitarbeiter – quasi die „Brainware“ – die andere. Wenn Software und Brainware ...


  • Susanne Ambros
    Background-Check setzt sich langsam durch
      Drum prüfe, wer sich bindet – nach diesem Prinzip verfahren immer mehr Personaler, bevor sie sich für einen Bewerber entscheiden. Immer öfter werden Kandidaten online durchleuchtet. Fotos, die einen in Badebekleidung am Strand oder angeheitert bei der letzten Sommerparty  zeigen oder der zornige, ungefilterte Eintrag in einem Diskussionsforum – jeder hinterlässt heute Spuren im Internet. Für diese Spuren interessieren sich zunehmend auch Recruiter. Eine Umfrage von Robert Half in Großbritannien zeigt, dass jeder dritte Personaler die Online-Reputation seiner Bewerber prüft. Einer Microsoft-Studie zufolge haben sogar schon 16 Prozent aller Personaler


  • Susanne Ambros
    Background-Check setzt sich langsam durch
      Drum prüfe, wer sich bindet – nach diesem Prinzip verfahren immer mehr Personaler, bevor sie sich für einen Bewerber entscheiden. Immer öfter werden Kandidaten online durchleuchtet. Fotos, die einen in Badebekleidung am Strand oder angeheitert bei der letzten Sommerparty  zeigen oder der zornige, ungefilterte Eintrag in einem Diskussionsforum – jeder hinterlässt heute Spuren im Internet. Für diese Spuren interessieren sich zunehmend auch Recruiter. Eine Umfrage von Robert Half in Großbritannien zeigt, dass jeder dritte Personaler die Online-Reputation seiner Bewerber prüft. Einer Microsoft-Studie zufolge haben sogar schon 16 Prozent aller Personaler


  • 01_jörg_oraylis.jpg
    Jörg Plümacher 28.11.2011
    Thumbnail of http://blog.oraylis.de/2011/11/eine-schaltflche-in-die-sharepoint-ribbon-leiste-integrieren/
    Eine Schaltfläche in die SharePoint Ribbon Leiste integrieren
      Die wohl auffälligste Änderung in SharePoint 2010 zu den vorherigen Versionen, ist die Integration der bereits aus den Office Produkten bekannten Ribbon Leiste. Wie so vieles im SharePoint kann auch diese von Entwicklern erweitert und angepasst werden. Im Folgenden wird ein Beispiel gezeigt, um eine eigene Schaltfläche in die Ribbon Leiste zu integrieren. Zur Anpassung der Ribbon Leiste wird ein neues Feature mit Visual Studio 2010 erstellt. Dies vereinfacht das spätere Deployment durch die Erstellung einer wsp Datei. Es empfiehlt sich immer mit einem Projekt vom Typ “Empty SharePoint Project” zu beginnen. Dieses ist flexibel und ermöglicht es, mehrere Features, Webparts etc. zu bündeln. Bei der Erstellung fragt Visual Studio ab, ob eine Sandboxed Solution oder eine Farm Solution ...


  • Mit dem Microsoft Windows Tablet-PC besser und vor allem papierfrei (!) coachen
    Nach meinen ersten vier Beiträgen (1, 2, 3, 4) zur Reihe ”Coaching und Moderation: Ankunft im digitalen Zeitalter” konnte ich für den fünften meinen Kollegen Michael Lüdeke als Gastautor gewinnen. Michael setzt in seinen Coaching-Gesprächen einen Tablet-PC der Slate-Bauweise mit Microsoft Windows ein … Weiterlesen →


  • How to Handle Big Pond’s Migration to Windows Live/Hotmail
      On February 10th, Australian ISP Big Pond announced they are migrating their email infrastructure to Microsoft’sWindows Live/Hotmail platform. While this migration is expected to take some time, we wanted to get you started thinking about what impact it can have on your email file. Brady Edwards from our Email Reputation Desk, and Greg Kriaos [...]


Ihre Seiten