• Anzahl: 15 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Preview
    Flexibles Zutrittsmanagement ohne Schlüssel
    Im Herbst 2013 bezog der Konzern ein neues Verwaltungsgebäude in Oberhausen. Im Vorfeld wurde auch nach einem modernen System für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle gesucht, das sich gut an das vorhandene SAP-System anbinden lässt. Am Ende fiel die strategische Entscheidung für Kaba, dessen Systeme auch schon in Teilen des Konzerns erfolgreich im Einsatz waren. So wurde für die Zeiterfassung das Kaba Subsystem B-COMM ERP 4 - ERP SAP installiert und an zentralen Punkten in der Nähe der Aufzüge die Zeiterfassungsterminals B-web 93 00 montiert.


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG 31.10.2014
    Breuninger: Einkaufserlebnis der besonderen Art
    Breuninger: Einkaufserlebnis der besonderen Art
    Der Multilabel-Warenhausfilialist setzt auf Workforce Management von ATOSS. Zukünftig werden bei dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen rund 3.700 Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bedarfsoptimiert geplant und gesteuert.


  • Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt
    Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt
    Ziele, Probleme, Einsatzarten, ...
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema BI - Business Intelligence. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Top 5 Ziele, Probleme, Tools.. Top 5 Anwendungsbereiche für BI Top 5 Trends gegen BI Marktentwicklung für BI Software in Deutschland


  • Hohe Anlagenverfügbarkeit vertraglich festgelegt
    Hohe Anlagenverfügbarkeit vertraglich festgelegt
    BEUMER Customer Support sichert intralogistische Prozesse
    Störungen und Anlagenstillstände führen in der Intralogistik häufig zu langen Ausfallzeiten, Produktion und Lieferung können vollständig zum Erliegen kommen. Durch hochwertige Anlagen werden bereits im Vorfeld solche kostenintensiven Folgen vermindert. Doch auch diese Anlagen brauchen Wartung und Service – zum Beispiel Sortier- und Verteilanlagen in Flughäfen oder in Logistikzentren. Die BEUMER Group hat mit ihrem Customer Support weltweit Fachleute an Bord, die sich bei den Anwendern genau darum kümmern und für eine hohe Anlagenverfügbarkeit sorgen.


  • SuperOffice GmbH
    SuperOffice GmbH 03.12.2012
    DB Netz AG: Deutliche Steigerung der Kundenzufriedenheit dank SuperOffice
    DB Netz AG: Deutliche Steigerung der Kundenzufriedenheit dank SuperOffice
    Der Kundennutzen auf einen Blick Messbare Steigerung der Kundenzufriedenheit Verbesserungen im Bereich Kundenservice durch schnellere Bearbeitung der Beschwerden und mehr Präsenz in den Köpfen der Mitarbeiter Zeitersparnis bei internen Abläufen durch Transparenz und zentrale Verfügbarkeit von Daten Mehr Flexibilität durch standortunabhängiges Arbeiten mit der Web-Version Die HerausforderungDie Deutsche Bahn ist mit etwa 295.000 Mitarbeitern das größte Bahnunternehmen Europas und weltweit aktiv. Eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG (DB AG) und innerhalb des Deutsche Bahn Konzerns (DBKonzern) dem Geschäftsfeld DB Netze Fahrweg zugeordnet, ist die DB Netz AG. Der Infrastrukturbetreiber der Deutschen Bahn sorgt dafür, dass eine der „Hauptschlagadern“ der deutschen ...


  • Neueste Technologie in der Logistik: "SmartULDs" - Luftfracht-Container organisieren sich selbst
    Neueste Technologie in der Logistik: “SmartULDs” – Luftfracht-Container organisieren sich selbst
    SmartULDs - Luftfracht-Container organisieren sich selbstJeden Tag werden tonnenweise Lebensmittel, Bauteile und andere Güter per Flugzeug rund um den Globus transportiert. Intelligente Luftfrachtcontainer könnten schon bald dazu beitragen, dass die Ware zuverlässig und noch schneller beim Empfänger eintrifft: Sie suchen sich selbst ihren Weg und passen auf, dass sie die richtige Ladung transportieren.Kiwis aus Neuseeland, Lachs aus Alaska und argentinisches Rindersteak – Lebensmittel haben heute oft eine lange Reise hinter sich, bevor sie auf unserem Teller landen. Damit die Ware trotzdem  frisch beim Verbraucher ankommt, muss der Transport schnell über die Bühne gehen. Doch gerade unter hohem Zeitdruck passieren leicht Fehler: Container werden mit der falschen Waren befüllt oder ...


  • Hays AG
    Hays AG 01.12.2011
    Hays AG
    HR-Report 2011 – Schwerpunkt Mitarbeitergewinnung
    Was sind die Topthemen in der Personalwirtschaft und wie stellen sich Unternehmen auf die Megatrends ein, wie demografischen Wandel und Globalisierung? Internationale Rekrutierung – was hat sich in den letzten drei Jahren verändert? Diese Fragen beantwortet der HR-Report 2011 des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) im Auftrag des Personaldienstleisters Hays. Befragt wurden 439 Führungskräfte aus Organisationen unterschiedlicher Größen und Branchen aus dem deutschsprachigen Raum. Der HR-Report erscheint künftig jährlich mit den gleichen Basisfragen sowie einem wechselnden Schwerpunktthema.Die Ergebnisse zeigen: Die Führung innerhalb ihrer Organisation zu stärken und auszubauen, ist für Unternehmen derzeit das wichtigste HR-Handlungsfeld. Auf Platz 2 folgt die ...


Ihre Seiten