• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 193 Layout:
    Normal Übersicht
  • eisengiesserei_fastec_mes.jpg

    FASTEC 4 PRO bei der Eisengiesserei Baumgarte: MES sichert Zukunftsfähigkeit

    Autor : Susanna Ising | FASTEC GmbH | 14.05.2018
    Die Eisengiesserei Baumgarte GmbH, Bielefeld, als eine der großen deutschen Gießereien mit drei Formanlagen und vielfältigen Referenzen in ganz unterschiedlichen Branchen, steht seit vielen Jahrzehnten für anspruchsvolle, zeitgemäße Gusstechnik sowie für höchste Qualität und zukunftsweisende Technologien. Ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft war dabei die Einführung eines MES des Softwareunternehmens FASTEC. Lesen Sie hier den kompletten Anwenderbericht und erfahren Sie, wie die Eisengiesserei mit FASTEC Energieeinsparungen von ca. 7 % erzielen konnte.
  • pics_accenture_democenter_img_1298-1.jpg

    Bosch Rexroth, iTAC und OpenText zeigen Machine-Monitoring- und Verschraubungslösung aus der Cloud

    Autor : Michael Fischer | iTAC Software AG | 09.03.2018
    Neue Pay per Use-Montagelösung: Analytics-gestützte Kommandierung von intelligenten Funkakkuschraubern aus dem MES Bei einem neuen Pay per Use-Anwendungsszenario haben Bosch Rexroth, iTAC und OpenText ihre Expertise für IIoT-Anwendungen gebündelt. Auf Basis der iTAC.MES.Suite dockerized - unterstützt durch OpenText Information Hub (iHub) - mit dem I4.0-fähigen Akkuschrauber Nexo von Bosch Rexroth wird ein Pay per Use-Anwendungsszenario in einer realen Just in Sequence-Montagezelle aufgebaut. Die Partner zeigen Interessenten die Lösung im „Industrial Internet of Things Innovation Center", das Accenture in Garching bei München betreibt.
  • cb-cover-mes.png

    MES kompakt – Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 (Competence Book Nr. 2) als Printausgabe bei Amazon

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 22.05.2017
    MES-Lösungen bzw. Manufacturing Execution Systems sind der Hoffnungsträger für die Produktion von morgen. Nicht nur das Thema Industrie 4.0 auch andere Zukunftsentwicklungen wie ein effizientes und effektives Energiemanagement oder eine bessere Usability in der Produktion setzen zunehmend auf MES-Lösungen. Um mögliche Zukunftspotenziale von MES aufzuzeigen, aber auch Lösungen für das Hier und Heute zu transportieren, hat das Team der Competence Site zusammen mit führenden Vertretern der Branche das kostenlose Competence Book „MES kompakt“ als E-Book realisiert.
  • competence-book-i4.0-20150331-490-rz-cover.jpg

    Industrie 4.0 – Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk (Competence Book Nr. 16) als Printausgabe bei Amazon

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 22.05.2017
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk (I: Systeme/Lösungen) und dem Fortsetzungsband (II: Strategien, Technologien, Mensch) alle relevanten Aspekte zum Thema Industrie 4.0. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern auch vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem ersten Teil zum Thema werden neben den generellen Fragen vor allem fundamentale Basistechnologien (Sensoren, M2M, Kommunikation ...) und Systeme (ERP, MES, Big Data, ...) beleuchtet, die in ihrer Gesamtheit ...
  • cb-mes-cover.jpg

    MES kompakt II – Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 (Competence Book Nr. 14) als Printausgabe bei Amazon

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 22.05.2017
    Moderne MES bieten enorme Digitalisierungschancen, so Branchenbeobachter Dr. Karsten Sontow von Trovarit, und 88% der Befragten einer Studie ordnen dem Thema eine hohe Relevanz zu. Das war Grund genug, mit führenden Praxisexperten und Wissenschaftlern in der zweiten Auflage des Competence Books MES das Thema noch einmal umfassend zu beleuchten und u.a. zu klären, wie die Themen Industrie 4.0 und Internet of Things die Zukunft der Produktionssteuerung beeinflussen werden. Werden wir ein neues Paradigma und ein Ende der klassischen Automatisierungs- und Steuerungshierarchie sehen, wenn die Entitäten der Produktion eine höhere Autonomie und eine andere Kollaboration im IoT realisieren können? Bedeutet Industrie 4.0 dann immer eine Erhöhung der Komplexität oder existieren auch „schlanke“ ...
  • NextAct – kooperatives Marketing im Netzwerk

    Mehr denn je stellen sich in den Unternehmen die Fragen nach der Zukunft und den richtigen Vordenkern. #NextCompetenceSite setzt nach 15 Jahren Content-Marketing auf „aktives“ Competence Networking, über Netzwerke, Content und die Multiplikation in relevante Kanäle. Dafür werden je Thema/Branche die relevanten Partner mobilisiert, Top-Contents wie die Competence Books zur Verdichtung der  wichtigsten Informationen erstellt und in die relevanten Kanäle zum Erreichen der Zielgruppen kommuniziert.
  • Klaus Wössner

    Moderne Zeiterfassungslösungen (und Zutrittskontrollen) als Basis für eine effiziente und komfortable Personaleinsatzplanung und BDE

    Autor : ISGUS GmbH | 01.10.2014
    Zeiterfassung ist in nahezu allen Wirtschaftszweigen und genauso im öffentlichen Dienst die unumstrittene Basis für die Verwaltung, Steuerung und Abrechnung von Arbeitsund Fehlzeiten. Die primäre Aufgabe der Zeiterfassung ist es, die freie Gestaltung von Arbeitszeiten zu ermöglichen und dabei aber auch die tariflichen und gesetzlichen Erfordernisse bei der Zeitverrechnung zu berücksichtigen. In diesem Verständnis erledigt eine moderne Zeiterfassung also in erster Linie Routinetätigkeiten der Arbeitszeiterfassung und –Berechnung, sie verwaltet die unterschiedlichsten Fehlzeiten und liefert aussagekräftige Reports für die Beschäftigten und das Management.Dieser Beitrag ist Teil des Buchs "Zeit & Zutritt 2020" erschienen in der Serie "Competence Books".
Ihre Seiten