• Anzahl: 264 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • iTAC Software AG
    iTAC Software AG 19.08.2011
    iTAC Software AG
    iTAC Technologie: iTAC.ARTES
    Das iTAC.ARTES (Advanced Reliable Technology for Enterprise Systems) Framework stellt den notwendigen technologischen Layer zur Verfügung um State-Of-The-Art Enterprise Applikationen auf Basis der standardisierten Java Platform, Enterprise Edition zu betreiben (Middleware). Neben Clustering mit Failover- und LoadBalancing-Mechnaismen und einem hocheffizienten Kommunikationsprotokoll wird auch das Monitoring des Clusters in diesem Layer vereint. iTAC.ARTES besteht im wesentlichen aus drei Technologiekomponenten:ARTES.HAS (High Availibility Services)In dieser Komponente wird das Cluster-Management, Cluster-Konfiguration, transparenter automatischer Failover und LoadBalancing realisiert. Hierbei wird das Zusammenspiel der verfügbaren Cluster-Knoten und der benötigten fachlichen Service ...


  • Infografik Industrie 4.0
    Infografik zu Industrie 4.0 aus dem Competence Book Industrie 4.0 – Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema Industrie 4.0 aus diversen Quellen. Die Infografik befasst sich unter anderem mit Fragen wie: - Top 5 Unternehmensgrößen - Top 5 Gründe für Industrie 4.0 - Top 5 Gründe gegen Industrie 4.0 - Interesse an Industrie 4.0 nach Branchen, ...


  • Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt
    Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt
    Ziele, Probleme, Einsatzarten, ...
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema BI - Business Intelligence. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Top 5 Ziele, Probleme, Tools.. Top 5 Anwendungsbereiche für BI Top 5 Trends gegen BI Marktentwicklung für BI Software in Deutschland


  • iTAC Software AG
    iTAC Software AG 01.10.2014
    iTAC Software AG
    MES für Supply-Chain-übergreifende Traceability in produzierenden Unternehmen
    Ein weltweit vernetztes Unternehmen ist auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von hochkomplexen Aggregate-Komponenten spezialisiert. Hierbei ist Qualität in der gesamten Wertschöpfungskette die oberste Prämisse. Um dies sicherzustellen, empfiehlt sich ein Supply-Chain-übergreifendes Manufacturing Execution System wie die iTAC.MES.Suite. Diese begleitet den gesamten werkübergreifenden Produktionsprozess: von der Planung über die Fertigung bis hin zum Warenausgang.


  • Frank Bunte
    Intelligente Maschinen: die Anbindung muss stimmen! – Fallstudie zur Big Data-Thematik in der Industrie 4.0 von SAP und ifm electronic
    Intelligente Maschinen generieren riesige Datenmengen – Stichwort „Big Data“. Big Data lassen sich nur dann optimal nutzen, wenn die Anbindung an die betriebswirtschaftliche IT-Welt stimmt. Mit einer cleveren Lösung auf Basis eines SAP OEM-Modells schafft der Sensorhersteller ifm electronic gmbh entscheidende Mehrwerte für seine Kunden.


  • ISGUS GmbH
    ISGUS GmbH 01.10.2014
    Klaus Wössner
    Moderne Zeiterfassungslösungen (und Zutrittskontrollen) als Basis für eine effiziente und komfortable Personaleinsatzplanung und BDE
    Zeiterfassung ist in nahezu allen Wirtschaftszweigen und genauso im öffentlichen Dienst die unumstrittene Basis für die Verwaltung, Steuerung und Abrechnung von Arbeitsund Fehlzeiten. Die primäre Aufgabe der Zeiterfassung ist es, die freie Gestaltung von Arbeitszeiten zu ermöglichen und dabei aber auch die tariflichen und gesetzlichen Erfordernisse bei der Zeitverrechnung zu berücksichtigen. In diesem Verständnis erledigt eine moderne Zeiterfassung also in erster Linie Routinetätigkeiten der Arbeitszeiterfassung und –Berechnung, sie verwaltet die unterschiedlichsten Fehlzeiten und liefert aussagekräftige Reports für die Beschäftigten und das Management.Dieser Beitrag ist Teil des Buchs "Zeit & Zutritt 2020" erschienen in der Serie "Competence Books".


  • mpdv_logo_2019.jpg
    MPDV Mikrolab GmbH 15.08.2013
    Smart MES Applications - HYDRA wird mobiler
    Smart MES Applications – HYDRA wird mobiler
    SmartPhones und Tablet-PCs bieten ungeahnte Möglichkeiten zur mobilen Nutzung von IT-Anwendungen und werden immer intensiver genutzt.  Auch vor professionellen Lösungen wie Manufacturing Execution Systemen (MES) macht dieser Trend nicht Halt. Mobile Endgeräte erleichtern die Bewältigung der Aufgaben im Fertigungsalltag. MPDV stellt mit den Smart MES Applications (SMA) eine innovative Ergänzung seiner MES-Lösung HYDRA vor. Telefonieren ist langweilig Aktuelle Studien gehen davon aus, dass mittlerweile mehr als 90% aller Mobiltelefone deutscher Nutzer als SmartPhones bezeichnet werden können. Das heißt, nur einer von zehn Handybenutzern macht mit seinem Gerät nichts anderes als Telefonieren und vielleicht noch SMS-Schreiben. Die neun anderen finden das absolut langweilig und reizen die ...


Ihre Seiten