• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 171 Layout:
    Normal Übersicht
  • LHR Podcast #38: Organisationsentwicklung und New Work vs. Arbeitsrecht mit Britta Redmann

    Autor : Britta Redmann | VEDA GmbH | 13.07.2018
    “Ich sehe Personaler als Pioniere – die schauen, wenn uns das Eine nicht weiterbringt, was es denn sonst noch an Methoden und Arbeitsweisen gibt?” Britta Redmann lebt New Work, und das auch schon seit längerer Zeit: Sie ist sowohl freiberuflich als Rechtsanwältin als auch beim Softwarehersteller VEDA als Director Corporate Development & HR tätig. Mit ihr habe ich mich über die Herausforderungen vieler Unternehmen bei der Entwicklung zu agilen und vernetzten Organisationen sowie über mögliche Konflikte zwischen New Work und dem deutschen Arbeitsrecht unterhalten.
  • New Work darf sich nicht um sich selbst drehen – Johannes Ceh & Marc Wagner at Scale Conference

    New Work soll für eine neue Arbeitsweise im globalen Zeitalter stehen. Die Umsetzung findet aber oftmals isoliert und fernab vom Businessalltag statt. Ich habe mich hierzu auf der Scale Conference mit Marc Wagner, Managing Partner Detecon, unterhalten. Warum sind „New Work“ und die Businessrealität in manchen Unternehmen getrennte Welten? Welchen Glaubenssätzen und Fallen können Unternehmen erliegen, wenn sie New Work aufbauen? Was brauchen Unternehmen, um New-Work-Prototypen in die Businessrealität zu integrieren? Inwiefern ist eine Isolation von New Work auch ein deutsches Thema?
  • Lernen im Digitalen Zeitalter

    Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch: Digitalisierung, demografischer Wandel, Migration oder Änderungen der Wertevorstellungen. Wie, wo und wie viel wir arbeiten wollen, wird sich verändern, und damit auch die Rahmenbedingungen sowie die Anforderungen an Lernen und Kompetenzentwicklung.
  • Das Portal #NewManagement – es bietet Hintergründe, Analysen, Reportagen & Interviews zu den Themen #SmartOrganizations und #BusinessMobilization

    Autor : newmanagement.haufe.de | 05.07.2018
    Unternehmen stehen vor riesigen Herausforderungen. Herausforderungen, die in dieser Größe, in dieser Art neu sind. Das Problem: Weil die Herausforderungen so neuartig sind, haben Unternehmen keine Erfahrungen und schon gar keine Routine im Umgang damit. Die tradierten Strukturen und Methoden der Unternehmensführung reichen nicht mehr aus, um die Aufgaben zu bewältigen. Wir brauchen ein neues Betriebssystem, das Business und People zusammenbringt. zeit für New Management!
  • britta-redmann_lin.jpg

    Auf zu neuen Galaxien: Flexible Arbeitszeiten ? die Reise ins Unbekannte – Zukunft der Arbeit

    Autor : Britta Redmann | VEDA GmbH | 02.07.2018
    Unternehmen wollen die besten Mitarbeiter. Die besten Mitarbeiter stehen auf flexible Zeiten. Wie wäre das: Morgens um 8:30 in Deutschland und keiner kommt zur Arbeit.
  • dreieck-3.png

    5 Herausforderungen, die Sie bei #Next #Leadership kennen sollten – Teil V – Selektive Wahrnehmung durchschauen #nextleader

    Autor : Strametz & Associates GmbH | 18.06.2018
    Selbstführung ist eine Voraussetzung für erfolgreiche Führung – diese Erkenntnis ist mittlerweile in den Führungsetagen angekommen. Doch welche inneren Hindernisse müssen die Führungskräfte überwinden, welche inneren Saboteure zähmen, um sich selbst und die Anderen erfolgreich führen zu können? Mit dieser Serie haben wir diese Frage näher betrachtet und thematisieren im heutigen abschließenden Beitrag wie Führungskräfte mit selektiven Wahrnehmungsbeschränkungen umgehen können.
  • dreieck-3.png

    5 Herausforderungen, die Sie bei #Next #Leadership kennen sollten – Teil IV – Verantwortung übernehmen & Verletzlichkeit zulassen #nextleader

    Autor : Strametz & Associates GmbH | 18.06.2018
    Jemand, der sich selbst führt, kennt seine Stärken und baut sie aus. Zeitgleich übernimmt man die Verantwortung für das eigene Wohlsein. Man entwickelt Bewusstsein über die eigenen Erwartungen, z.B. gerichtet an die Mitarbeiter oder an die Chefs, bezüglich Lob und Anerkennung. Statt diese von außen zu erwarten, lernt man, sich selbst wertzuschätzen, zu bestärken und zu ermächtigen. Man schenkt sich selbst die Aufmerksamkeit und gibt sich selbst Raum, indem man die eigenen Bedürfnisse ernst nimmt. agen ?
Ihre Seiten