• Anzahl: 17 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Standard Rückfall-Bild
    IHK München
    18.07.2019
    teaserbild-ceo-andreas-obereder_1.jpg
    Ein idealer Plan – Andreas Obereder im Gespräch mit @IHK_MUC über Pionierarbeit, hohe Investitionen sowie der Wille, Neuland zu betreten. @tobias_goers @spreepoet #WorkforceManagement, #Digitalisierung, #Zeiterfassung, #Personaleinsatzplanung
    Atoss wächst und wächst und wächst. Hinter dem Erfolg des Softwareunternehmens stecken harte Pionierarbeit, hohe Investitionen sowie der Wille, Neuland zu betreten. STEFFI SAMMET


  • In 7 Schritten wird im folgenden Beitrag eine neue Perspektive für #NewWork und #WorkforceManagement aufgezeigt, die bewusst Lösung für die bisher vernachlässigte “#BlueCollar”-Welt sein will.
    In 7 Schritten wird im folgenden Beitrag eine neue Perspektive für New Work und Workforce Management aufgezeigt, die bewusst Lösung für die bisher vernachlässigte "Blue Collar"-Welt sein will, also eine Welt jenseits elitärer Beglückung.


  • nextleadership-partnerbook-cover.jpg
    NextLeadership: Führung in neuen Arbeitswelten – Was zeichnet Leadership von morgen aus?
    Nicht nur Digitalisierung und globale Trends verändern die Arbeitswelt, sondern die Ressource Mensch bleibt der entscheidende Wettbewerbsfaktor. Viele Unternehmen experimentieren aktuell mit Leadership Ansätzen und machen die Erfahrung, dass es sich um einen herausfordernden Transformationsprozess handelt.


  • Delphi-Roundtable zu #NewWork – Interview mit Joachim Rotzinger
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, New Work ist ein facettenreicher Begriff. Während am einen Ende des Spektrums nur Möbel bzw. Arbeitsräume kollaborativer gestaltet werden und auch der Digital Workplace renoviert wird, denkt man am anderen Ende über Systemwechsel nach. Dazwischen tummeln sich u.a. Innovationen wie Agilität, Scrummen und Enterprise Social Networks, aber auch Flexibilisierungen der Arbeitszeit und Cargo-Kulte wie Kicker, Krawatten-Verzicht und das neue / alte Du der Führungsebene. Was also ist New Work wirklich? Warum ist es „alternativlos“ und was sind die wichtigsten Heilsversprechen eines Neudenkens unserer Arbeit auf individueller und kollaborativer Ebene? Wie gelingt Unternehmen die Transformation ins Promised Land? Und noch viel wichtiger: Welche Unternehmen leben ...


  • Delphi-Roundtable zu #NewWork – Interview mit Ralf Gräßler
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, New Work ist ein facettenreicher Begriff. Während am einen Ende des Spektrums nur Möbel bzw. Arbeitsräume kollaborativer gestaltet werden und auch der Digital Workplace renoviert wird, denkt man am anderen Ende über Systemwechsel nach. Dazwischen tummeln sich u.a. Innovationen wie Agilität, Scrummen und Enterprise Social Networks, aber auch Flexibilisierungen der Arbeitszeit und Cargo-Kulte wie Kicker, Krawatten-Verzicht und das neue / alte Du der Führungsebene. Was also ist New Work wirklich? Warum ist es „alternativlos“ und was sind die wichtigsten Heilsversprechen eines Neudenkens unserer Arbeit auf individueller und kollaborativer Ebene? Wie gelingt Unternehmen die Transformation ins Promised Land? Und noch viel wichtiger: Welche Unternehmen ...


  • innogy – Mit IOW und New Work in die Zukunft
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, innogy ist die Success Story der deutschen Energie-Branche. 2002 übernahm RWE die britische innogy plc, nutzte dann aber den Namen für die 2008 gegründete RWE innogy GmbH als Tochter von RWE für erneuerbare Energien. 2016 wurde die innogy SE gegründet (zunächst als RWE International SE), auf die dann die Sparten Erneuerbare, Netze und Vertrieb der RWE übertragen wurden, um im selben Jahr erfolgreich an die Börse zu gehen. innogy realisierte so den größten Börsengang in Deutschland seit 16 Jahren und steht heute für die Zukunftsausrichtung der Branche.


  • Delphi-Roundtable zu #NewWork – Interview mit Michael Kühner
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, New Work ist ein facettenreicher Begriff. Während am einen Ende des Spektrums nur Möbel bzw. Arbeitsräume kollaborativer gestaltet werden und auch der Digital Workplace renoviert wird, denkt man am anderen Spektrum über Systemwechsel nach. Dazwischen tum-meln sich u.a. Innovationen wie Agilität, Scrummen und Enterprise Social Networks, aber auch Flexibilisierungen der Arbeitszeit und Cargo-Kulte wie Kicker, Krawatten-Verzicht und das neue / alte Du der Führungsebene. Was also ist New Work wirklich? Warum ist es „alternativlos“ und was sind die wichtigsten Heilsversprechen eines Neudenkens unserer Ar-beit auf individueller und kollaborativer Ebene. Wie gelingt Unterneh-men die Transformation ins Promised Land? Und noch viel wichtiger: Welche Unternehmen ...