• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 275 Layout:
    Normal Übersicht
  • Klaus Wössner

    Moderne Zeiterfassungslösungen (und Zutrittskontrollen) als Basis für eine effiziente und komfortable Personaleinsatzplanung und BDE

    Autor : ISGUS GmbH | 01.10.2014
    Zeiterfassung ist in nahezu allen Wirtschaftszweigen und genauso im öffentlichen Dienst die unumstrittene Basis für die Verwaltung, Steuerung und Abrechnung von Arbeitsund Fehlzeiten. Die primäre Aufgabe der Zeiterfassung ist es, die freie Gestaltung von Arbeitszeiten zu ermöglichen und dabei aber auch die tariflichen und gesetzlichen Erfordernisse bei der Zeitverrechnung zu berücksichtigen. In diesem Verständnis erledigt eine moderne Zeiterfassung also in erster Linie Routinetätigkeiten der Arbeitszeiterfassung und –Berechnung, sie verwaltet die unterschiedlichsten Fehlzeiten und liefert aussagekräftige Reports für die Beschäftigten und das Management.Dieser Beitrag ist Teil des Buchs "Zeit & Zutritt 2020" erschienen in der Serie "Competence Books".
  • GFOS stellt auf der #ZPEurope18 @ZPEurope Halle 3.2 Stand C.16 sein aktuelles Release gfos 4.8 vor. Das #WorkforceManagementSystem unterstützt Sie den Bereichen #Zeiterfassung, #Personaleinsatzplanung, #Zutrittskontrolle

    Autor : GFOS mbH | 18.07.2018
    All diese Themen beschäftigen die GFOS auf der Zukunft Personal Europe in Köln (Halle 3.2 | Stand C.16). Das Unternehmen stellt dort sein aktuelles Release gfos 4.8 vor: Das umfangreiche Workforce Management System der GFOS unterstützt Unternehmen optimal entsprechend ihrer individuellen Anforderungen und Bedürfnisse in den Bereichen Zeiterfassung, Personalbedarfs- und Personaleinsatzplanung sowie Zutrittskontrolle.
  • Workshop auf der #ZPEurope18 @ZPEurope – #Arbeitszeitflexibilität40 zwischen Fachkräftemangel und Work-Life-Balance – Wie #Mitarbeiterbeteiligung die Attraktivität von #Schichtbetrieben steigert -11.09.2018 12:45 – 14:30 Uhr

    Autor : Dr. Jörg Herbers | INFORM GmbH | 18.07.2018
    Viele Beschäftigte, allen voran die Generation Y, halten Schichtarbeit und Work-Life-Balance für unvereinbar. Schichtbetriebe haben es daher in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels besonders schwer, sich am Arbeitsmarkt zu behaupten. Es braucht neue Formen der Arbeitszeitgestaltung und der Kommunikation, um dem schlechten Image von Schichtarbeit und der tatsächlichen Belastung entgegen zu wirken. Wo das gelingt, lassen sich viele positive Effekte feststellen. Denn Schichtarbeit und Work-Life-Balance schließen einander nicht aus. Durch moderne Formen der Mitarbeitergestaltung können Unternehmen ihre Attraktivität steigern.
  • __160x190__kontaktbild_elke_jaeger_2012

    Personaleinsatzplanung: Die Schokoladenseite der Arbeit

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 27.06.2014
    Um die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, war eine Reform des Planungswesens zwingend erforderlich. Ziel war es, flexibler und schneller auf Bedarfe und Märkte reagieren zu können. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Personalprozesse: Bedarfe und Qualifikationen sollten schrittweise in die Planung einfließen. Gleichzeitig standen die Themen höhere Transparenz, ein straffes Kostenstellenmanagement sowie mehr Planungsqualität und Flexibilität auf der Agenda. Eine umfassende Potenzial- und Prozessanalyse überzeugte das Unternehmen vom Nutzen eines bedarfs- und kostenoptimierten Personaleinsatzes. Man entschied sich für eine modulare Workforce-Management-Lösung des Softwareanbieters Atoss. Dieser Beitrag erschien im personalmagazin 05/2014, mit freundlicher Genehmigung des ...
  • Saba Software auf der #ZPEurope18 in Köln Halle 2.2, Forum 4 #DigitalLearningExperience – Neue Trends in der #Personalentwicklung. Hier können Sie sich für eine freie #Eintrittskarte registrieren.

    Autor : Saba Software GmbH | 12.07.2018
    Die Personalabteilung muss sich zunehmend um eine Umgebung bemühen, die sich an neue Anforderungen der Arbeitswelt orientiert und Ihrem Unternehmen zu mehr Wachstum und Erfolg verhilft. In dem Vortrag zeigen wir anhand von kurzen Bespielen, was man bei der Schaffung einer optimalen Arbeitsumgebung beachten muss, damit Mitarbeiter motiviert, inspiriert und zu besonderen Leistungen befähigt werden.
  • SP_Data auf der Zukunft Personal #ZPEurope18 in Köln Halle 3.2, Stand A.23 – Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

    Autor : SP_Data GmbH & Co. KG | 28.06.2018
    Die Zukunft Personal Europe ist Europas Hot Spot für HR-Entscheider: Mit mehr als 770 Ausstellern, einem einzigartigen Programm mit über 450 Programmpunkten und rund 1.000 HR-Tools ist die Zukunft Personal Europe der Marktplatz für Innovationen. Auf Europas größter Fachmesse für Personalmanagement kommt das Who-is-Who der HR-Branche zusammen.
  • cover-new-work.jpg

    New Work Impulse: Zwischen “Next Work” und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen (Competence Book Nr. 18) als Printausgabe bei Amazon

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 08.12.2017
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...