• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 695 Layout:
    Normal Übersicht
  • Thumbnail of https://www.haufe.de/personal/hr-management/ki-im-recruiting_80_457404.html

    Roboter-Recruiting: Online-Umfrage: Frauen lehnen KI im Recruiting mehrheitlich ab

    Frauen möchten nicht von Robotern rekrutiert werden: Eine Online-Umfrage der Messe "Women & Work" ergab, dass rund drei Viertel auf KI basierende Bewerbungsverfahren ablehnen. Etwa 90 Prozent der Befragten sind nicht überzeugt, dass Auswahlverfahren durch den Einsatz von Algorithmen gerechter werden.Mehr zum Thema 'Künstliche Intelligenz (KI)'...Mehr zum Thema 'Recruiting'...
  • 30 tolle Jahre und das Beste kommt noch – 2018 ist für SP_Data GmbH & Co. KG ein ganz besonderes Jahr – 30 Jahre Innovationen

    Autor : SP_Data GmbH & Co. KG | 19.06.2018
    Als eines der führenden Softwarehäuser für Human Resources Management in Deutschland feiert SP_Data 30-jähriges Jubiläum. Drei Jahrzehnte Innovation, Qualität und Service bieten einen willkommenen Anlass, sich bei Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und langjährigen Wegbegleitern für das entgegengebrachte Vertrauen und die langjährige Treue zu bedanken.
  • 7_pcs_puzzle5_1-2-3-4-5_small.png

    Zur CEBIT 2018 versammelt PCS Lösungswelten rund um Arbeit 4.0 und physischer Sicherheit auf dem Partnerstand in Halle 17, B40.

    Autor : Susanne Plank | PCS Systemtechnik GmbH | 07.06.2018
    Im Zeichen von Arbeit 4.0 zeigt PCS auf der neuen CEBIT Lösungswelten für die digitale Transformation von HR gemeinsam mit den fünf Partnern ATOSS, Convision, EDV-Studio ALINA, fourtexx und ZMI. Die PCS Software-Partner haben sich auf zukunftsorientierte Lösungen spezialisiert, mit denen Personalbedarf und Personalkosten hervorragend geplant werden können, sei es über Zeiterfassung, Zeitwirtschaft, Workforce Management, Digitale Personalakte, Workflowmanagement, Warenwirtschaft, PEP, Besuchermanagement, MES, Projektzeiterfassung und die vielfältigen Möglichkeiten der Zutrittskontrolle - von der Videoüberwachung, über die Kennzeichenerkennung bis hin zur hochsicheren Absicherung des Unternehmens mit biometrischen Systemen. Mehr Transparenz für Personaldaten bei gleichzeitiger ...
  • Thumbnail of https://www.dvinci.de/recruitingspot/recruiting-videos-duerfen-polarisiere

    Recruiting-Videos dürfen polarisieren

    Autor : d.vinci HR-Systems GmbH | 06.06.2018
    Interview mit Nina Rahn und Volker Müller zum Trendthema Bewegtbild im HR-Bereich Das Recruiting-Video wird im HR-Bereich immer beliebter. Das verwundert nicht, gehört es doch zu den effektivsten Mitteln der Personalwerbung. Doch was macht einen guten Film im Employer Branding aus? Sollten Mitarbeiter zu Wort kommen – oder besser nicht? Kommunikationsexperte Volker Müller und Recruiting-Spezialistin... Read more » Der Beitrag Recruiting-Videos dürfen polarisieren erschien zuerst auf dvinci.de.
  • Thumbnail of https://www.dvinci.de/news/veda-und-d-vinci-auf-der-fachmesse-zukunft-personal-sued

    VEDA und d.vinci auf der Fachmesse „Zukunft Personal Süd“

    Autor : d.vinci HR-Systems GmbH | 24.04.2018
    Der Wettbewerb um Talente nimmt weiter zu. Neue Tools und Technologien im Recruiting wecken große Hoffnungen. Datengetriebene HR ist eines der Schlagwörter. Wie Unternehmen davon profitieren können und welche innovativen digitalen HR- und Recruiting-Lösungen es gibt, präsentieren die Branchenspezialisten d.vinci und VEDA auf der Fachmesse „Zukunft Personal Süd“ am 24. und 25. April 2018 in... Read more » Der Beitrag VEDA und d.vinci auf der Fachmesse „Zukunft Personal Süd“ erschien zuerst auf dvinci.de.
  • strametz_studie1.jpg

    #nextleader – #Studie: Anforderungen an #Führungskräfte und Aus­wirkungen auf #Führungs­kräfte­entwicklung
    #NextLeadership ist mehr als nur Führungsmethode

    Autor : Strametz & Associates GmbH | 01.12.2017
    Nachdem vorerst im Rahmen der nextleader-Initiative die Studie im September und Oktober im Kreise der Beteiligten veröffent­licht wurde, stellt die Strametz & Associates GmbH nun die Erkennt­nisse der Öffentlichkeit vor: „nextleader – Anforderungen an Führungskräfte und Aus­wirkungen auf Führungs­kräfte­entwicklung“
  • guido_zander_ssz.jpg

    Guido Zander hält Eröffnungskeynote auf der Zukunft Personal Nord 15.05.2018 um 9:50 Uhr

    esellschaftliche Megatrends wie Digitalisierung, alternde Belegschaften, Fachkräftemangel, heterogene Belegschaften, veränderte Wertesysteme bei Kunden und Mitarbeitern stellen Unternehmen aktuell vor immense Herausforderungen. Arbeitszeitgestaltung ist dabei ein Schlüsselthema, mit dem man Einfluss auf Wirtschaftlichkeit, Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit hätte… Doch die Realität sieht leider anders aus. Guido Zander berichtet aus seiner über 20-jährigen Beratungspraxis humorvoll über Marotten, Denkmuster, Mythen und Fehleinschätzungen im Thema Arbeitszeit, mit denen sich Unternehmen, Mitarbeiter und Betriebsräte oft selbst (gegenseitig) das Leben schwer machen und hält dem Publikum diesbezüglich den Spiegel vor. Wer dem Referenten danach noch wohlgesonnen ist 😉, kann anschließend ...