• Anzahl: 2.624 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • #DigitalePersonalakte – Schluss mit der Hängemappe – So gelingt die Software-Einführung. Die folgenden Tipps unterstützen Unternehmen dabei und helfen, häufige Fehler zu vermeiden. #Personamanagement, #HRSoftware
    Die meisten Personaler haben genug davon, in den unzähligen Aktenordnern die Personalakten der Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten und zu organisieren. Digitale Personalakten sind auf dem Vormarsch, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Jeder Zugriffsberechtigte kann jederzeit und von überall auf vollständige und einheitlich strukturierte Akten zugreifen und sie bearbeiten. Viele Unternehmen haben aber großen Respekt vor der Auswahl der richtigen Software und der Gestaltung der Einführungsphase. Das muss nicht sein, wir zeigen wie´s geht.


  • Leadership: Was moderne Führungskräfte auszeichnet – Der Chef als “sozialer Kümmerer”
    Führungskräfte stehen heute oft im Spannungsfeld komplexer Aufgaben, knapper Ressourcen und eines meist globalen und sehr dynamischen Marktumfelds. Unternehmen müssen Trends schnell erfassen und auf den technischen Wandel in immer kürzerer Zeit reagieren. Hier sind daher agile Führungskräfte gefragt, die diesen Wandel vorantreiben.


  • Standard Rückfall-Bild

    19.09.2019
    ki-hr.png
    Künstliche Intelligenz im HR-Bereich: Datenschutz meistern!
    Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Die unter diesem Oberbegriff zusammengefassten Technologien bergen für beinahe jeden Bereich der Wirtschaft gewaltige Potenziale. Personalabteilungen von Unternehmen können vom Einsatz künstlicher Intelligenz profitieren, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Automatisierung repetitiver Tätigkeiten im Bewerbungsmanagement und anderen Bereichen, das Erstellen von psychologischen Profilen von Bewerbern für Stellen mit Managementverantwortung oder die Förderung von Mitarbeitern können bereits von Künstlicher Intelligenz erledigt werden. Bei der Einführung und dem Betrieb gilt es gerade im Personalbereich den Datenschutz von Anfang an mitzudenken. Dieser Artikel zeigt auf, welche Möglichkeiten für eine bessere Personalarbeit ...


  • Einladung zur Teilnahme an der Studie „Künstliche Intelligenz (KI) im Personalbereich“. Der Einsatz #KI befindet sich im #HR noch in der Anfangsphase. Mit dieser Studie wird die Chancen und möglichen Einsatzbereiche untersucht.
    Der Einsatz künstlicher Intelligenz befindet sich in vielen Bereichen noch in der Anfangsphase. Das gilt auch für den Personalbereich. Mit dieser Studie möchten wir die Chancen und möglichen Einsatzbereiche für eine moderne Personalarbeit untersuchen. Wir freuen uns, dass Sie an der Studie teilnehmen.


  • Standard Rückfall-Bild

    13.09.2019
    Warum Konfetti nicht die Lösung ist – Das Leben spielt nach neuen Regeln – Spiel mit!
    Zugegeben, jetzt fällt es auf. Die vielbeschworene Generation Y möchte eine bessere Work-Life-Balance, und vielleicht noch ein wenig Konfetti an den Wänden. Macht sich gut, fürs Insta-Selfie auf der Arbeit. Zeiten ändern sich, höchste Zeit etwas zu ändern. Da müssen wir jetzt ran, müssen was tun, denn der demografische Wandel, der Fachkräftemangel – da kommt was auf uns zu. Wie macht man die Gen Y happy, Jobs attraktiver?


  • Jubiläum: 20 Jahre Messe Zukunft Personal
    Wenn nächste Woche in Köln die Tore für die „Zukunft Personal Europe“ geöffnet werden, feiert die Messe ihr 20-jähriges Jubiläum. Wir sprachen mit Ralf Hocke, Geschäftsführer der Spring Messe Management GmbH, über das besondere Ereignis.


  • Teilzeit und Lebensarbeitszeit –Bausteine bedarfsorientierter, flexibler Arbeitszeitmodelle
    Aktuelle  Untersuchungen  zeigen, dass sich viele Beschäftigte eine Reduzierung  ihrer  wöchentlichen  Arbeitszeit  wünschen.  Die  Sorge  vor Einkommensverlusten  bei  den  Beschäftigten  und  Vorbehalte  bei  den Arbeitgebern  sind  wesentliche  Hürden  für  die  Realisierung  dieser  Arbeitszeitwünsche