• Anzahl: 854 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • UNITY AG
    UNITY AG 11.03.2013
    christoph_plass_quadratisch.jpg
    Karriere bei der UNITY AG: UNITY als Top-Arbeitgeber vorgestellt
    Interview mit Christoph Plass
    Liebe Absolventen/-innen und Nachwuchskräfte,   im Rahmen der Competence Site stellen wir Ihnen an dieser Stelle Organisationen aus Forschung und Praxis vor, die auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern sind. UNITY ist die Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung. UNITY schafft innovative Prozesse und Geschäftsmodelle – von der Konzeption bis zur Umsetzung. Seit 1995 hat UNITY mehr als 800 Projekte in der Automobilindustrie, der Fertigungsindustrie und der Gesundheitswirtschaft zum Erfolg geführt. Zu den Kunden zählen sowohl der renommierte Mittelstand als auch 16 der DAX-30-Unternehmen. UNITY ist mit 160 Mitarbeitern an neun Standorten im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten und führt weltweit Projekte durch. Zudem ist UNITY mit dem Top Job Award 2013 ...


  • e_book_cover.jpg
    E-Book kostenlos downloaden: #Innovation im digitalen Wandel – #DigitalHubs, #Labs und #Units erfolgreich planen, einführen und betreiben. #Digitalisierung, I3-Prozes, #Strategie, #Vision
    Die Digitalisierung hat im Jahr 2018 endgültig alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen befassen sich mit der Digitalisierung, entwickeln erste Strategien und treiben mit unterschiedlich großem Erfolg den digitalen Wandel voran. Als potenzielle Heilsbringer der Digitalisierung gelten häufig neue Einheiten, die als Digital Labs, Innovation Hubs, Data Labs, Innovation Labs, Digital Units etc. die Ideenfindung (Ideation), Invention und Innovation der Unternehmen sichern sollen, um im digitalen Wandel die Zukunftsfähigkeit zu gewährleisten. Die Intention ist sicher richtig und wichtig – aber wie kann sichergestellt werden, dass die oft ausgelagerten und eigenständigen organisatorischen Innovationseinheiten nicht nur Aktionismus ...


  • peter-berres.jpg
    Eine Frage an Bernd Berres – Was unterscheidet die MIP von anderen Plattformen?
    Es gibt viele erfolgreiche Plattformen. Denken wir nur an Airbnb, Uber oder Amazon. Egal, in welche Branche wir schauen, das Geschäft mit den Plattformen boomt. Warum also das Konzept nicht auf die Fertigung übertragen und die Vorteile nutzen?


  • thorsten-strebel.png
    Reinforcement Learning in der Fertigungsplanung
    Wie sich mit Algorithmen zum Reinforcement Learning hervorragende Planungsergebnisse in der Fertigung erzielen lassen, erklärt Thorsten Strebel, Vice President Products und Consulting bei MPDV, in der neuen Ausgabe KI Wissen Kompakt der IT&Production.


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH 28.10.2019
    cover_news_46_2019.jpg
    Auf dem Weg zur papierlosen Fabrik
    Wir alle wollen erfolgreich sein. Doch was braucht es in der Fertigung, um noch erfolg­reicher zu sein und die Chancen der Digitali­sierung zu nutzen? Aus unserer jahrelangen Erfahrung aus der Praxis wissen wir, worauf es ankommt. Deshalb haben wir uns auf den Weg gemacht und entwickeln gemein­sam mit unserem Partner PerfectPattern neue Softwarekomponenten für künstliche Intelligenz in der Produktion. Mit der Über­nahme der Felten Group verstärken wir uns zudem im Bereich Prozessfertigung und er­weitern unser Angebot unter anderem um digitale Lösungen für Wiege­ und Misch­vorgänge in der Pharma­, Kosmetik­ und Chemieindustrie. Außerdem zeigen wir Ihnen in dieser Aus­gabe, wie sich Sulzer Applicator Systems mit unserem Manufacturing Execution Sys­tem (MES) HYDRA erfolgreich auf den Weg zur ...


  • dr.-jörg-herbers.jpg
    #NextWorkforceManagement – Warum eine Zweitbesetzung auch im Workforce Management sinnvoll ist
    Es ist ein Phänomen unserer Zeit, dass in der Dienstplanung zu wenig Puffer eingeplant wird. Im Workforce Management ging es jahrelang um eine möglichst bedarfsorientierte Planung. Viele Unternehmen sind dabei aber übers Ziel hinausgeschossen. Ein Auszug aus dem Buch "Next Workforce Management – Competence Book Nr. 27: Im Zeitalter von Regulation, KI und Humanzentrierung". Das ganze Buch finden Sie hier.


  • guido_zander_ssz.jpg
    #NextWorkforceManagement – Herausforderungen für Unternehmen im Thema #WorkforceManagement
    Gerade die Produktionsbranche befindet sich in einem großen Umbruch. Unternehmen, die noch vor ein paar Jahren Massen- oder Großserienfertigung betrieben haben, produzieren mittlerweile aufgrund einer größeren Variantenvielfalt nur noch Kleinserien bis hin zur Einzelauftragsfertigung. Den wenigsten ist es möglich, von allen diesen Varianten einen so hohen Lagerbestand aufzubauen, sodass größere Auftragsschwankungen immer öfter direkt auf die Produktion durchschlagen. Maschinen, die früher 3 Monate lang das gleiche Produkt hergestellt haben, werden mittlerweile mehrmals die Woche umgerüstet. Hinzu kommt, dass unterschiedliche Produkte einen unterschiedlichen Personalbedarf für die Produktion auslösen. Diese Faktoren führen dazu, dass in vielen Unternehmen die aus der Vergangenheit ...