• Anzahl: 4.803 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=Z8mLMNpHDqM
    Agile Fabrik – OrgRebellen Talk#4 🤙🏼 Stephan Grabmeier im Interview mit Ronny Großjohann und Robert Harms, Siemens AG
    Am 9. August 2017 traf ich Ronny Großjohann und Robert Harms zu meinem Organisationsrebellen Talk#4. Es ging um das spannende Projekt "Bau Deine Fabrik" ein Experiment der Selbstorganisation und Agilität in der Produktion von Gasturbinen. Das geht nicht? Und wie! Guckt es Euch an. Das gesamte Interview findet Ihr auf der Haufe Facebook-Gruppe http://ow.ly/Vh5o30exPoP Viel Spaß!


  • profilgate-006-klein.jpg
    Sauberkeit beginnt an Tür und Tor
    In Unternehmen zahlreicher Branchen steigen die Anforderungen an die Sauberkeit. Diesem Trend liegt ein Bündel an Ursachen zugrunde. Bauteile werden immer kleiner, Toleranzen immer geringer, Aggregate dagegen komplexer und die Kunden anspruchsvoller. Ebenso vielfältig sind die möglichen Quellen von Schmutz. Als wichtigste gelten Fertigung, Umgebung, Personal und Logistik. Eine Faustregel besagt, dass 80 Prozent aller Verunreinigungen durch Schuhe und Räder in die sensiblen Bereiche eingetragen werden. Unser Artikel erläutert und vergleicht Lösungen, die genau das verhindern sollen.Wer der Einschleppung von Schmutz vorbeugen will, hat die Qual der Wahl. Mehr und mehr Hersteller drängen in den Wachstumsmarkt. Deren Angebote lassen sich leicht in zwei Kategorien unterteilen – abhängig von ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    29.11.2018
    Die Evolution der Fertigungs-IT
    Unternehmen stehen heute vor einer Vielzahl an Herausforderungen. Neue und wachsende Märkte, mit immer neuen Konkurrenten, resultieren in einem hohen, stetig zunehmenden Wettbewerbsdruck. Kunden und Gesetzgeber stellen immer höhere Anforderungen - z. B. hinsichtlich Rückverfolgbarkeit, Qualität, Termintreue oder aufwendiger Logistikkonzepte wie Just-in-Time oder Just-in-Sequence (JIT/JIS). Hinzu kommt die wachsende Komplexität in der Fertigung, die sich aus einer höheren Variantenvielfalt bzw. der zunehmenden Individualisierung der Produkte und immer kürzeren Lebenszyklen ergibt. Zentrale Bedeutung hat vor diesem Hintergrund die Steuerung und Überwachung der Produktion - das Schaffen von Visibilität und Transparenz in den Prozessen der Fertigung. Denn je früher Fehlentwicklungen und ...


  • Thumbnail of https://www.computer-automation.de/unternehmensebene/produktionssoftware/artikel/159777/
    Sechs Stufen zur Digitalisierung – im Interview Steffen Himstedt, Geschäftsführer Trebing + Himstedt
    Anhand eines Sechs-Stufen-Modells will Trebing + Himstedt Unternehmen bei der Umsetzung der Digitalisierung unterstützen. Mit ihm können Besucher ihren eigenen Status ermitteln und den weiteren Fahrplan in Richtung digitale Produktion festlegen.


  • thorsten-strebel.png
    Die Digitalisierung der Produktion – Eindrücke eines Insiders
    Seit einigen Jahren beherrschen Begriffe wie Industrie 4.0, die Smart Factory oder die Digitale Fabrik die Investitionen der Fertigungsindustrie. Die Ideen oder Visionen hinter diesen Begriffen haben betriebswirtschaftlich als auch gesellschaftlich eine durchweg positive Motivation. Es geht dabei darum, durch intelligenten Einsatz innovativer Technologie oder die Digitalisierung die Produktionen zukunftsfähig zu gestalten. Selbstredend ist bei der zunehmenden Digitalisierung auch viel IT, d. h. Technologie aber auch Anwendung gemeint. Das Ziel ist dabei die zukunftsfähige und wettbewerbsfähige Produktion im Wandel der Zeit, nicht zu verwechseln mit dem Einsatz von „hipper“ Technologie – dies ist maximal das Mittel zum Zweck! Leider wird kaum diskutiert, was denn genau die Anwendung, der ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    02.11.2018
    Whitepaper-Serie „Industrie 4.0 konkret“ – Stufe 4 – „Die funktional vernetzte Fabrik“
    Whitepaper von MPDV Industrie 4.0 konkret: „Die funktional vernetzte Fabrik“ – Stufe 4
    Im Whitepaper lernen Sie Stufe 4 der Smart Factory kennen. Erfahren Sie, wie Sie gezielt IT-Systeme mit dem MES vernetzen, um Daten in Echtzeit zu korrelieren und damit Optimierungen der Produktion zu unterstützen.


  • 1e5f76573067dff88346bce8fdb9679c.jpg
    Unternehmensbroschüre 2018 der valvero Sachwerte GmbH
    Unternehmensbroschüre 2018 der valvero Sachwerte GmbH


Ihre Seiten