• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 634 Layout:
    Normal Übersicht
  • Fokus Talente: Mitarbeiter egal? Personaler überflüssig? Werte statt Leistung?

    Autor : Zukunftsinitiative Personal (ZiP) | 28.11.2014
    „Der Personaler – eine bald überflüssige Spezies?” habe ich im Talentmanagement Blog von VEDA kürzlich gefragt, und mit meiner Frage nach der vermeintlichen Nutzlosigkeit von HR viel Sand – sogar im eigenen Unternehmen – aufgewirbelt. Manchmal muss man provozieren, um Entwicklungen anzustoßen und dass HR sich dringend neu erfinden muss, liegt auf der Hand. Insofern… Read More »
  • Thumbnail of https://www.cornerstoneondemand.de/blog/future-of-work/future-of-work/wie_kunstliche_intelligenz_die_hr_revolutioniert

    Wie künstliche Intelligenz die HR revolutioniert

    Autor : Cornerstone OnDemand | 20.06.2018
    Die möglichst akkurate mechanische Nachbildung von Intelligenz ist der Traum jener, die den digitalen Fortschritt vorantreiben. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig, nicht zuletzt deshalb halten smarte Systeme zunehmend Einzug in verschiedenste Bereiche der Arbeitswelt, die HR eingeschlossen und verändern so allmählich die Rolle des Menschen darin. Smarte Maschinen haben gegenüber den Menschen einen entscheidenden Vorteil. Sie können unendliche Datenmengen in kürzester Zeit verarbeiten und darin Muster erkennen, die dem menschlichen Auge unter normalen Umständen verborgen bleiben. Dadurch ist es mit KI ausgestatteten Systemen möglich, auf Grundlage aller vorhandenen Daten Entscheidungen zu treffen, Probleme zu lösen und ungenutztes Potenzial offenzulegen. Das macht sie sehr attraktiv ...
  • Thumbnail of https://www.cornerstoneondemand.de/blog/HR_Innovation/hr_innovation/wie_change_gelingen_kann

    Wie Change gelingen kann

    Autor : Cornerstone OnDemand | 18.06.2018
    Veränderungen gehören zum Arbeitsalltag. Beispielsweise steht die Einführung einer Software an, oder es müssen Prozesse optimiert werden. Die Belegschaft reagiert oftmals ablehnend, doch am Change-Projekt geht nichts vorbei. Wie sollten Verantwortliche also handeln, damit das Ganze dennoch gelingt? Nur 20 ernüchternde Prozent aller Change-Projekte verlaufen erfolgreich. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Mutaree GmbH. Damit Change-Projekte in Zukunft erfolgreicher verlaufen, empfehlen die Studienverantwortlichen, Mitarbeiter besser einzubinden. Transparente, klare Kommunikation ist dabei das A und O, denn Mitarbeiter müssen den Nutzen des Projekts logisch nachvollziehen können. Schließlich machen Veränderungen oftmals den Weg frei für frischen Wind und Innovationen ...
  • Thumbnail of https://www.cornerstoneondemand.de/blog/HR_Innovation/hr_innovation/chief_hr_officer

    Chief Human Resources Officer: Weshalb auch Sie einen brauchen!

    Autor : Cornerstone OnDemand | 21.05.2018
    Lange galt die HR bei Mitarbeitern und Vorgesetzten lediglich als administrative Abteilung, deren Einrichtung ab einer bestimmten Betriebsgröße mehr oder weniger obligatorisch war. Dabei steht sie für mehr, denn sie ist der Vermittler zwischen Angestellten und Führungsetage und ist dafür verantwortlich, einerseits die Unternehmensstrategie nach unten und andererseits Belange der Mitarbeiter nach oben zu transportieren. Damit dieser Prozess möglichst erfolgreich verläuft, sollten auch Sie darüber nachdenken, einen Chief Human Resources Manager einzustellen. Die Einstellung eines CHRO – Chief Human Resources Manger – macht Sinn. Warum? Die Aufgabengebiete der HR sind vielseitig. Anders als allgemein angenommen, beschränken sie sich nicht nur auf Administration, Compliance und ...
  • Thumbnail of https://blog.recrutainment.de/2018/05/10/so-leichtfuessig-kann-azubimarketing-ueber-social-media-sein-bvg-und-bundespolizei-batteln-sich-ueber-twitter-funny/

    So leichtfüßig kann #Azubimarketing über Social Media sein: BVG und Bundespolizei batteln sich über Twitter. Funny!

    Autor : CYQUEST GmbH | 10.05.2018
    Man kann über den richtigen Umgang mit Social Media (als Kanal der Arbeitgeberkommunikation) ganz ganz viele schlaue Abhandlungen schreiben, Empfehlungen zur idealen Anzahl an Tweets, den besten Uhrzeiten für Facebook-Posts, der richtigen Mischung aus Instagram-Stories und Posts usw. Man kann aber auch einfach mal spontan machen. Und manchmal muss man das sogar, denn dieses anarchische … So leichtfüßig kann #Azubimarketing über Social Media sein: BVG und Bundespolizei batteln sich über Twitter. Funny! weiterlesen → Der Beitrag So leichtfüßig kann #Azubimarketing über Social Media sein: BVG und Bundespolizei batteln sich über Twitter. Funny! erschien zuerst auf Recrutainment Blog.
  • Thumbnail of https://www.cornerstoneondemand.de/blog/recruiting/kandidatenempfehlungen/HR-Controlling_im_Recruiting-TeilI

    HR-Controlling im Recruiting (Teil I): Prozessorientierte KPIs auf dem Prüfstand

    Autor : Cornerstone OnDemand | 07.05.2018
    Statistiken und KPIs mögen nicht jedermanns Sache sein. Doch gerade im Recruiting spielen Kennzahlen eine wichtige Rolle. Sie helfen, den Recruiting-Mix zu optimieren und die Personalbeschaffungsstrategie exakt auf die Zielgruppe auszurichten. Doch welche Kennzahlen sind zum Anfang wichtig. Und lässt sich auch der Erfolg eines Mitarbeiters nach Unterzeichnung des Arbeitsvertrags tatsächlich sinnvoll messen? In einem älteren Blogbeitrag haben wir uns mit KPIs im Recruiting bereits auseinandergesetzt. Aus mehreren Studien stach dabei hervor, dass nicht einmal jedes zweite Unternehmen sein Recruiting gezielt oder effizient kontrolliert. Erklärt wurde dies einerseits mit der einhergehenden Transparenz – Recruiter hegen verständlicherweise eine Antipathie dagegen, ihre Erfolge und Misserfolge ...
  • Thumbnail of https://www.cornerstoneondemand.de/blog/talent_management/personalmanagement/arbeit_40

    Arbeit 4.0.: Wie Sie Ihren Job vor Kollege Roboter beschützen

    Autor : Cornerstone OnDemand | 30.04.2018
    Seit einigen Jahren ist immer häufiger zu lesen, dass smarte Maschinen rund die Hälfte aller Jobs bedrohen. Und das weltweit. Wirklich sicher scheint davor keine Branche zu sein. Während sich Self-Checkout-Kassen in Supermärkten verbreiten und die ersten Roboter-betriebenen Hotels eröffnen, bleibt zu fragen, wie die Arbeitswelt von morgen aussehen wird.  Erst kürzlich sorgte die Meldung, Zalando ersetze 250 seiner Marketing Mitarbeiter durch Software, für Aufsehen. Diese Meldung könnte bald eine unter vielen sein, schenkt man zahlreichen Studien Glauben. Demnach soll weltweit rund die Hälfte aller Jobs durch Maschinen und Software ersetzbar sein. Treffen die Prognosen in dieser Form ein, wird die Digitalsierung den Arbeitsmarkt so massiv verändern, wie zuletzt die Industrialisierung. ...
Ihre Seiten