• Anzahl: 409 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • CVlizer pro: Arbeitserleichterungen für Recruiter durch automatische Datenerkennung
    Das Recruiting neuer Mitarbeiter wird immer komplexer. Deshalb ist es sinnvoll, mit Hilfe von moderner Technik wiederkehrende Arbeitsabläufe zu automatisieren, um mehr Zeit für die Formulierung der Stellenausschreibung und die Personalauswahl zu haben. Der CVlizer pro hilft Zeit zu sparen, indem er die eingehenden Bewerbungen automatisch erfasst und strukturiert.


  • Digitalisierung im Friedhofs- und Bestattungswesen – Wer wird profitieren?
    06.10.2018 Die Friedhofs- und Bestattungsbranche ist im Aufbruch. Startups mit finanzkräftigen Investoren schaffen neue Geschäftsmodelle. Offen ist, wer am Ende profitiert.


  • 2016_06_28_gbo_logo_datacomp_final.jpg
    gbo datacomp GmbH
    14.09.2018
    Echter wird’s nicht – Augmented Reality in der Produktion
    Augmented Reality in der ProduktionWer eine Brille trägt, sieht besser. Wer diese Brille trägt, sieht mehr. Sie zeigt die Augmented Reality (AR), die erweiterte Wirklichkeit: Eine AR-Brille projiziert die virtuelle in die echte Welt ? und eröffnet so neue Möglichkeiten in der Fertigung. Vorreiter der Technik kennen Smartphone-User. So wie App Pokémon Go für ihre


  • Das unterschätzte Security-Risiko: Clients, Drucker und Multifunktionsgeräte im Unternehmensnetzwerk
    Informationssicherheit und IT-Security stehen derzeit ganz oben auf der Agenda der CIOs, IT-Leiter und IT-Security-Verantwortlichen. Das Thema ist vielschichtig und komplex. Trotz aller Maßnahmen kann heute niemand mehr mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, ob seine IT tatsächlich sicher ist. Derzeit treiben folgende drei Themen die Informationssicherheit und IT-Security in allen Unternehmen weiter voran. Weitere Informationen über  #DruckerSecurity finden Sie unter: HP Print-Security Website


  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...


  • meffert_heribert_2012.jpg
    „Mehr als Marketing“: Brauchen wir eine neue Marktorientierung für das digitale bzw. disruptive Zeitalter?!
    Ein Interview mit Professor Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert als Diskussionsbeitrag für die Transformation der Marktorientierung im Vorfeld von NextAct2020. Das Timing hätte nicht "besser" sein können. Zalando, eine Ikone des Marketings, entlässt 250 Marketing-Mitarbeiter und ersetzt sie durch Technik und Datenanalysten. Meffert-Schüler Professor Heinemann sieht darin einen Trend (s. hier). Ist das nun das Ende des Marketings oder Chance eines Neuanfangs? Seit seiner Lebenswerk-Rede auf dem Deutschen Marketing Tag 2015 und seiner Forderung nach einem prinzipiellen Neudenken der Marktorientierung im „Digitalen Zeitalter“ jenseits einzelner neuer Instrumente und Lösungen hat Professor Heribert Meffert konzeptionell und publizistisch die Transformation engagiert vorangetrieben


  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...


Ihre Seiten