• Anzahl: 449 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Das Streetscooter-Ende ist ein Armutszeugnis für Deutschland
    Gastbeitrag von Günther Schuh AACHEN 2010 begann Streetscooter als Start-up der RWTH. Bald wurde das Unternehmen als Vorreiter der E-Mobil-Branche gefeiert, 2014 an die Deutsche Post AG verkauft. Jetzt sind 500 Arbeitsplätze akut gefährdet. Ein Gastbeitrag von Mitgründer Günther Schuh. Steve Jobs wollte den iPod in das Nokia-Handy integrieren. Das Handy war nicht gut genug dafür. Ein eigenes Smartphone entwickeln? Unmöglich! Er hat’s trotzdem gemacht. Jeff Bezos glaubte schon 1994 an den globalen Online-Handel, zunächst für fungible Produkte, Bücher, und gründete Amazon. Eigentlich schon das: unmöglich! Fast alles, was Elon Musk bisher gewagt hat, war jeweils nahezu unmöglich: paypal, Tesla, Gigafactory, SpaceX, Hyperloop!Lesen Sie jetzt weiter...


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Jörg Hattenbach, Technik
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Technik, z.B. Jörg Hattenbach? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Christoph Plass, Technik
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Technik, z.B. Christoph Plass? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Erfolge durch kokreatives Ecosystem-Marketing mit Design Thinking Tools (Empathy Maps …)
    Design Thinking bietet die Tools, um die relevanten Fragen zum eigenen Ecosystem.Marketing von Why  bis When systematisch zu beantworten!


  • Kolumne: Die Digitalisierung der Produktion – Eindrücke eines Insiders
    Seit einigen Jahren beherrschen Begriffe wie Industrie 4.0, die Smart Factory oder die Digitale Fabrik die Investitionen der Fertigungsindustrie. Die Ideen oder Visionen hinter diesen Begriffen haben betriebswirtschaftlich als auch gesellschaftlich eine durchweg positive Motivation. Es geht dabei darum, durch intelligenten Einsatz innovativer Technologie oder die Digitalisierung die Produktionen zukunftsfähig zu gestalten.Selbstredend ist bei der zunehmenden Digitalisierung auch viel IT, d. h. Technologie aber auch Anwendung gemeint. Das Ziel ist dabei die zukunftsfähige und wettbewerbsfähige Produktion im Wandel der Zeit, nicht zu verwechseln mit dem Einsatz von „hipper“ Technologie – dies ist maximal das Mittel zum Zweck!Leider wird kaum diskutiert, was denn genau die Anwendung, der ...


  • Das erste Competence Partner Book über die Manufacturing Intergration Platform – kurz MIP – jetzt auch in englisch erhältlich!
    Have we reached a turning point in production IT? In 1992, the term MES was coined by AMR Research (now part of Gartner) and picked up in the same year with the establishment of the Manufacturing Enterprise Solu-tions Association (MESA). Now, more than a quarter of a century later, there are three new letters – MIP for the Manufacturing Integration Plat-form – symbolizing the disruption of the existing software landscape. In the context of digitalization, Industry 4.0, and the Internet of Things, it is only logical that the ideas of the platform economy and principles such as individualization and integration don't stop before the smart factory. This is no random development, but rather the product of the ongoing evolution of production IT and its next logical step. Decentrali-zation, the ...


  • UNITY AG
    UNITY AG 02.05.2019
    blockchain-xing-1.jpg
    Blockchain Summit 2019
    Am 8. Mai laden das Fachmagazin Markt&Technik und die NürnbergMesse zum Blockchain Summit ein, bei der es um den Einsatz von Blockchain-Technologien in der Industrie geht. Philipp Katzenbach, Berater, und Niko Hildebrand, Senior Berater bei UNITY, referieren dort über das Thema „Anwendungsfälle für Blockchain verstehen und strukturiert bewerten“. Zusätzlich bietet die Veranstaltung ausreichend Zeit zum Networken mit anderen Teilnehmern. 


Ihre Seiten