• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 463 Layout:
    Normal Übersicht
  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 03.04.2018
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • meffert_heribert_2012.jpg

    „Mehr als Marketing“: Brauchen wir eine neue Marktorientierung für das digitale bzw. disruptive Zeitalter?!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 20.03.2018
    Ein Interview mit Professor Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert als Diskussionsbeitrag für die Transformation der Marktorientierung im Vorfeld von NextAct2020. Das Timing hätte nicht "besser" sein können. Zalando, eine Ikone des Marketings, entlässt 250 Marketing-Mitarbeiter und ersetzt sie durch Technik und Datenanalysten. Meffert-Schüler Professor Heinemann sieht darin einen Trend (s. hier). Ist das nun das Ende des Marketings oder Chance eines Neuanfangs? Seit seiner Lebenswerk-Rede auf dem Deutschen Marketing Tag 2015 und seiner Forderung nach einem prinzipiellen Neudenken der Marktorientierung im „Digitalen Zeitalter“ jenseits einzelner neuer Instrumente und Lösungen hat Professor Heribert Meffert konzeptionell und publizistisch die Transformation engagiert vorangetrieben
  • AUTORENGESPRÄCH „DIGITAL HUMAN“ – Die Verantwortung für den Menschen bewahren

    Autor : Kai Anderson | Promerit AG | 01.03.2018
    Die Autoren des kürzlich erschienenen Buchs „Digital Human – der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung“  setzen sich für eine humane Form der Digitalisierung ein und sind überzeugt, dass nur der Mensch und nicht die Technik Ausgangspunkt jeglicher Veränderung sein kann. Entscheidend hierfür ist, die großen unternehmerischen Chancen der Entwicklungen zu erkennen, aber auch die Veränderungsfähigkeit und den Lernwillen der Mitarbeiter zu fördern und die Zukunft des Unternehmens gemeinsam zu gestalten.
  • lufthansa-technik.png

    Lufthansa Technik – Fabrikplanung zur Neuausrichtung von „Wheels & Brakes“

    Autor : UNITY AG | 26.01.2018
    Lufthansa Technik betreibt auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens Werkstätten zur Wartung und Überholung von Flugzeugrädern und -bremsen. Der erreichte Auslastungsgrad in der historisch gewachsenen und auf dem Gelände fragmentierten Produktionsumgebung überschritt das Kapazitätslimit. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Partizipation am Marktwachstum wurde eine neue Betriebsstätte errichtet. Ziel war es, diese zur industriellen Neuausrichtung der Instandhaltung zu nutzen: Dazu zählten u.a. die Einführung arbeitsteiliger Fertigungsprinzipien und die Steigerung des Automatisierungsgrads. Zur Optimierung der Wertschöpfung und Reduzierung von Verschwendung wurden im Sinne von Industrie 4.0 neue IT-Funktionalitäten zur autonomen Fertigungssteuerung implementiert.
  • perbit Software GmbH

    Studentinnen für den Berufsstart in einem Softwareunternehmen begeistern

    Autor : perbit Software GmbH | 15.11.2017
    Die Berufsfelder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik für Frauen attraktiver zu gestalten – das hat sich die baden-württembergische Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ zur Aufgabe gemacht. perbit unterstützt diese Initiative und veranstaltet im Dezember einen MINT-Dialog-Day in Trossingen.ngen.
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Autor : Marc Wagner | Detecon International GmbH | 27.09.2017
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/hr-zeiten-des-digitalen-wandels-oder-wie-der-k%C3%B6lner-sagt-bohlmann

    HR in Zeiten des digitalen Wandels ? oder wie der Kölner sagt ?Nix bliev wie et wor?

    Vom 19. bis 21.9.2017 dreht sich in Köln alles um "Zukunftsfähige Unternehmenskultur: Der Mensch im Mittelpunkt" und das Spannungsfeld "Mensch und Technik" in den Zeiten des digitalen Wandels – oder wie der Kölner sagt „Nix bliev wie et wor“. Daher vorweg: Zum Nachlesen: Das Kölsche Grundgesetz für HRler (PDF-Dokument)
Ihre Seiten