• Anzahl: 234 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Mehr Luft durch neues ERP - PSIpenta.com bei Gardner Denver Schopfheim
    Mehr Luft durch neues ERP – PSIpenta.com bei Gardner Denver Schopfheim
    1950 mit nur vier Mitarbeitern gegründet, hat sich die Gardner Denver Schopfheim GmbH im südbadischen Schopfheim zu einem auf allen Kontinenten tätigen Unternehmen entwickelt. Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von Druck- und Vakuumpumpen, kompletten Luftversorgungsanlagen, die Montage und der entsprechende Service bilden die Kernkompetenz des Unternehmens. Von der Druckindustrie sowie Lebensmittelherstellung und -verpackung über die Umwelt- und Medizintechnik bis zum Hochtechnologiebereich mit Elektronik- und Brennstoffzellenanwendungen präsentiert man in Schopfheim prozessorientierte Lösungen aus einer Hand. Eine Leichtmetallgießerei, die sowohl für den Eigenbedarf produziert als auch Aluminiumgussteile beispielsweise für die Automobilindustrie herstellt, ergänzt das Angebot.>Wie in ...


  • Einsatzplanung mit dem Kassenterminal direkt im Store
    Personaleinsatzplanung und Zeiterfassung direkt an der Kasse erleichtern die Abläufe in der Filiale und entlasten zugleich die Zentrale. Diese Effekte nutzt der Running-Spezialist RUNNERS POINT durch den Einsatz der Workforce Management Lösung Lucas WM von Torex Retail für die Einsatzplanung und Zeiterfassung direkt im Store. Eine zeitgemäße Lösung für Personaleinsatzplanung berücksichtigt außerdem Wetterdaten und ermöglicht durch die Erstellung maßgeschneiderter Einsatzpläne Zeit- und Kostenersparnis.


  • SAS Institute GmbH
    SAS Institute GmbH 02.07.2007
    Data Warehouse: Einheitliches Reporting und Transparenz in komplexen Prozessen und gigantischen Datenmengen im Europäischen Patentamt
    Ein zentrales SAS Data Warehouse mit integriertem Reporting sorgt für Transparenz und Einheitlichkeit bei der Berichterstattung über die Patentprüfung an allen Standorten des Europäisches Patentamtes (EPA).


  • PIRONET NDH AG
    PIRONET NDH AG 06.07.2007
    PIRONET NDH AG
    Mit MPLS-Technologie zur Migration von Standorten auf ein einheitliches Unternehmensnetz
    An vielen namhaften Großbaustellen in Deutschland war und ist das Ingenieurbüro Vössing beteiligt. Das Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern zählt zu den Marktführern des Bereiches Bau- und Verkehrswesen in Deutschland. So planten und leiteten die Ingenieure aus Düsseldorf z. B. den Bau des neuen Spreetunnels hinter dem Reichstagsgebäude oder steuerten den Neubau der Parlamentsbauten. Alle Standorte des Unternehmens sowie die Großbaustellen verbindet ein schnelles Datennetz. Am Ende betrieben vier verschiedene IT-Dienstleister mit unterschiedlicher Technik den Netzbetrieb des Unternehmensnetzes, dessen Pflege sich mit zunehmender Größe als zu komplex und unflexibel erwies. Darum entschied das Ingenieurbüro Vössing, sein Unternehmensnetz zu harmonisieren und in die ...


  • 043b186ab22be9013d7c245b5ce1d7ef.jpg
    BPO im Gesundheitswesen: Marktveränderungen aktiv gestalten
    SLK-Kliniken steigern Prozess-Effizienz im Dienste der Patientenversorgung Mehr als 54.000 Patienten versorgen die SLK-Kliniken pro Jahr, Tendenz steigend. Um eine optimale Patientenversorgung unter hohem Kostendruck gewährleisten zu können, optimiert der Klinikverbund kontinuierlich seine Prozesse. Durch die Auslagerung der Lohn- und Gehaltsabrechnung an die TDS auf Basis der god-Software sowie die Integration der elektronischen Zeitwirtschaft konnte der Geschäftsbereich Personal hohe Automatisierungsvorteile realisieren.


  • 043b186ab22be9013d7c245b5ce1d7ef.jpg
    Teil-Outsourcing: Laufende Kosten für fliegende Kunden
    Externe Rechenzentrumsleistung für internes Shared Services-Modell. Täglich starten und landen mehr als 1.000 Flugzeuge und durchschnittlich fast 100.000 Passagiere auf dem Flughafen München. Für den reibungslosen Ablauf im Hintergrund sorgt die Flughafen München GmbH (FMG). Doch nicht nur für die Geschäftskunden und Fluggäste versteht sich die FMG als Dienstleister ‒ auch für die Mitarbeiter. So agiert das Servicefeld Personalabrechnung und Zeitwirtschaft als Shared Services Center auch für die Mitarbeiter von derzeit fünf Tochterunternehmen. Erleichtert wurde dieser strategische Schritt durch eine Auslagerung der Rechenzentrumsleistungen.


  • Wilfried Hübl
    Unternehmensbroschüre der bebit Informationstechnik GmbH
    Als Unternehmen und IT-Kompetenzzentrum der Bilfinger Berger Gruppe stehen wir für Solidität, Kontinuität und langjährige Erfahrung in der Umsetzung komplexer IT-Projekte. Gleichzeitig sind wir ein mittelständisches Unternehmen und können daher unseren Kunden all das bieten, was den Mittelstand auszeichnet: kurze Entscheidungswege, flache Hierarchien, schnell messbare Ergebnisse und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.


Ihre Seiten