Kopfzeile

  COMPETENCE REPORT 32 03/08/2020   Partner Newsletter, diese Email enthält Werbung.

Fokus HR: HR macht weiter beim Digital Mind Change am 26.10. in München plus Recruiting!

Sehr geehrte(r) Martina Mustermann,

in diesem Punkt sind wir uns sicher einig:

die Digitalisierung krempelt unsere Welt gründlich um.

Und auch im Personalmanagement ist das Thema längst angekommen. Das heißt jedoch nicht, dass die digitale Transformation hier bereits weit fortgeschritten ist – auch wenn viele Geschäftsführer und HR-Verantwortliche das anders einschätzen:

 

In einer von XING E-Recruiting in Auftrag gegebenen Studie
gaben 96 Prozent der Befragten an,
in puncto digitale Leistungsfähigkeit im Mittelfeld oder sogar besser zu liegen –
mathematisch ist das nicht möglich.

Wie aber gelingt Unternehmen dieser dringend benötigte Wandel und wie kann das damit verbundene Potential ausgeschöpft werden? Eine Plattform für innovative Ansätze, Gedankenaustausch und konkrete Handlungsempfehlungen bietet

Digital Mind Change am 26. Oktober 2017 in der BMW Welt München.

Auf der ersten Konferenz der Zukunft Personal in Zusammenarbeit mit XING kommen Experten aus Wissenschaft und Praxis, Pioniere der HR-Branche und Querdenker zusammen und diskutieren die Zukunftsfragen unserer Arbeitswelt.

 

Digital Mind: Die Herausforderungen gehen weit über technische Aspekte hinaus

• Im Gegensatz zu den Befragten in der Studie schätzt Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx die Situation in den deutschen Unternehmen anders ein: Nur in wenigen gelänge die digitale Transformation mit nachhaltigem Erfolg. In der Keynote „Zukunft der Digitalisierung“ greift Horx das Thema vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Zukunfts-Denkens auf. Demnach sei Digitalisierung nicht nur die Technologie. Vielmehr gehe es um ein neues Kultur-Verhältnis.

• Dass die Herausforderungen weit über das Thema IT hinausgehen, thematisiert auch Ingo Müller (Leiter Employer Brand Strategy, DEBA) in seinem Workshop „Digital Fit“. Um die Unternehmenskultur fit für die Digitalisierung  zu machen, setzt er auf ein starkes Employer Branding. Die Teilnehmer erfahren im Workshop, wie Zusammenarbeit in einer immer temporeicheren und komplexeren Arbeitswelt funktionieren kann.

 

Digital Recruiting: neue Chancen, aber auch neue Risiken

• Das Fundament der Unternehmenskultur steht und fällt mit den passenden Mitarbeitern. Wie technische Tools dabei helfen können, das Recruiting zu unterstützen, zeigen Marcel Rütten (s. auch Beitrag unten) und Robindro Ullah im Workshop „Sind Algorithmen die besseren Entscheider?“.

• Neue Möglichkeiten bergen meist jedoch auch Risiken: Wie sie beim Recruiting rechtlich auf der sicheren Seite bleiben, zeigt Dr. David Klein (Rechtsanwalt, Salary Partner Taylor Wessing) den Teilnehmern im Workshop „Digital Recruiting and the Law“. Dabei werden typische Situationen bei der Kandidatenansprache durchgespielt, digitale Hilfsmittel besprochen und gemeinsam herausgearbeitet, welche Herausforderungen wie am besten gemeistert werden können.

 

Digital Leadership: Digitalisierung verlangt nach einem neuen Verständnis von Führung

• Der Ansatz des Digital Leadership bedeutet nicht nur eine bloße Anpassung an die neue Arbeitswelt. Nach Ibrahim Evsan (Experte für Digital Leadership)  ist er der Grundstein für den Wandel in ein agiles, innovatives und wettbewerbsfähiges Unternehmen. Im Workshop „Digital Leadership – welche neuen Skills benötigen Top-Manager?“ beleuchtet Evsan Instrumente zur Entwicklung einer persönlichen Marke. Denn erfolgreich sei nur derjenige, der seine Botschaft authentisch und überzeugend präsentiert – und das insbesondere auch online.

• Eine weitere Perspektive eröffnet Prof. Dr. Ralf Lanwehr, indem er vier Herausforderungen der digitaler Führung anhand von Beispielen aus dem Profifußball aufzeigt, die dahinterliegenden Mechanismen erläutert und den Workshopteilnehmern konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand gibt.

 

Wie aus Ideen Erfolgsgeschichten werden

Warum nicht vom Wissen erfolgreicher Pionier-Unternehmen profitieren? Als weltweit führender Anbieter von Netzwerklösungen gestaltet Cisco die digitale Zukunft mit. Im Impulsvortrag „Wir leben die Zukunft der Arbeit“ stellt Kirsten Bildhauer (Direktorin Human Resources Zentraleuropa) dar, was Ihrer Erfahrung nach die Schlüsselfaktoren für Engagement und herausragende Leistungen sind und wie Cisco diese konkret umsetzt.

Diese und über 30 weitere Vorträge, Workshops und Best Practice-Beispiele stehen bei Digital Mind Change am 26. Oktober auf dem Programm. Diskutieren Sie mit, lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie Lösungen mit – gemeinsam gestalten wir die Arbeitswelt der Zukunft!

Beste Grüße

Ihr

Ralf Hocke

 

P.S.: Die anschließenden After-Show-Party inmitten der BMW Welt bietet die ideale Gelegenheit, um Ideen weiterzudenken, neue Kontakte zu knüpfen und natürlich zu feiern.

---

Zukunft Personal Messe

Digitalisierung ist in jeder Branche eine Herausforderung. Die Konferenz Digital Mind Change am 26.10.2017 setzt zentrale Impulse, fördert Umdenken und unterstützt Transformationsprozesse von digital zu real.

Mehr...

---

Stephan Grabmeier

Back to the root! #Organisationsrebellen-Talk #8 von Stephan Grabmeier mit Reza Moussavian, SVP Digital & Innovation (HR) bei der Deutschen Telekom

Mehr...

---

Strametz & Associates GmbH

Michael Kühner, Strametz & Associates GmbH über den #nextLeader. Mehr dazu erfahren Sie auf der Homepage zum Thema

Mehr...

---

Silke Masurat

In jeder Strategiesitzung stehen Themen wie digitale Transformation oder Modernisierung der Arbeitswelt ganz vorne auf der Agenda. Häufig wird vergessen, wie wichtig die richtigen Mitarbeiter und Recruting sind ...

Mehr...

---
Wie die 1959 gegründete Kindernothilfe innovatives Recruiting betreibt

Zukunft Personal Messe

Marcel Rütten ist HR-Mitarbeiter bei der Kindernothilfe e.V. und wurde im Mai dieses Jahres für seine Arbeit als "Personalmarketing Innovator 2017" ausgezeichnet. Mit dem HR-Experten Robindro Ullah leitet er einen Workshop auf der "Digital Mind Change" am 26. Oktober 2017 in München. Im Recruiting-Blog erklärt Marcel Rütten, wie modernes Recruiting für den Verein funktioniert.

Mehr...

---

Stefan Scheller

Im Rahmen der Diskussionen um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen tauchen im HR-Umfeld immer häufiger Begriffe wie Robot Recruiting, Bewerbermatching und Algorithmen basiertes Recruiting auf. In diesem Beitrag möchte ich einige Grundlagen dazu beleuchten. Ich erkläre, um was es sich dabei handelt, wie die Begriffe zusammenhängen und wieso das Thema bereits heute für Personaler eine hohe Der Beitrag Robot Recruiting, Bewerbermatching …

Mehr...

---
Recruiting auf dem Prüfstand

Promerit AG

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Lebensmittelzeitung beantwortet Michael Eger, für die Themenfelder Arbeitgeberattraktivität und Recruiting zuständiger Partner der Promerit AG, Fragen rund um modernes Recruiting.

Mehr...

---

Ulrike Winzer

Ulrike Winzer, Business Owner & Founder bei Candi Gate Unternehmensberatung, äußerte sich zum Thema Recruiting und Stellenanzeigen 4.0

Mehr...

---
Recruiting Podcast von HZaborowski ist am Start!

Henrik Zaborowski

Recruiting Podcast? Ja, endlich gibt es Recruiting auch für die Ohren! Denn ich konnte nun meine Idee eines eigenen Podcast in die Tat umsetzen. Hat auch lange genug gedauert. Was Sie erwarten dürfen und was nicht, erkläre ich Ihnen kurz. Recruiting Podcast von HZaborowski Schon seit längerem fragen mich immer wieder einige meiner Leser, ob Der Beitrag Recruiting Podcast von …

Mehr...

---

Dr. Winfried Felser

In einer Minute die vielen Impulse der Blogparade #NextRecruiting17 (Henrik Zabarowski, Jo Diercks, ...) und der neuen Studie von StepStone (Christoph Schneppe) vorzustellen, ist eine Herausforderung. 5 M = Maschine + Mensch, Management + Matching und vor allem Mindset habe ich als Cluster gewählt.

Mehr...

Nach dem tollen Erfolg unserer ersten Blogparade zu New Work geht es mit Recruiting weiter. Im Vorfeld des Events HR Macht Next Act wollen wir gemeinsam feststellen, wo wir stehen und was Chancen und Herausforderungen sind. "Recruiting zwischen Genie und Wahnsinn!"  betitelt Henrik Zaborowski seinen Eröffnungsbeitrag zu unserer gemeinsamen Blogparade.Wer möchte sich unter dem Hashtag #NextRecruiting17 an unserer Blogparade beteiligen? …

Mehr...

---

Personalwirtschaft, eine Marke der Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Es hätte nicht spannender sein können: Erst am Abend selbst hat sich beim Event #HR macht – Next Act herauskristallisiert, wer den Gesamtsieg und damit die größte Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Im Vorfeld der Verleihung konnte die Online-Community auf der Website des Preises für ihren Favoriten abstimmen. Zur Auswahl standen die fünf schon feststehenden Kategoriesieger Daimler, Deutsche Bahn, …

Mehr...

---
Digitalisierung: Deutschland braucht Lenker und Denker mit digitaler DNA - im Interview Prof. Dr. Tobias Kollmann

Zukunft Personal Messe

Die Digitalisierung dringt immer mehr in die Realwirtschaft ein: Um nicht abgehängt zu werden, müssen die Rahmenbedingungen für den Wandel verändert werden. Der Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen plädiert dringend für einen digitalen Wertewandel in der deutschen Wirtschaft, aber auch bei den Arbeitnehmern.

Mehr...

---

Centigrade GmbH

Clemens Lutsch von Centigrade äußerte sich zum Thema #DigitaleTransformation. Jetzt mehr darüber erfahren im Roundtable zum Thema.

Mehr...

---
Digitale Transformation - wie gelingt wirklich neue Wertschöpfung jenseits von Technikfixierung & Cargo-Kulten?

eurodata AG

Digitale Transformation bleibt in Deutschland meist auf der Technologieebene stecken.“ Spätestens seit diesem Warn- und Weckruf von Holger Schmidt und der Umfrage von BearingPoint ahnt man, dass etwas schief läuft in Deutschland, selbst wenn digitalisiert wird. Zu selten wird wirklich die Logik der Wertschöpfung verändert. So wird im besten Fall die Effizienz optimiert, aber die Chance auf neue „Mehr-Werte“ wird …

Mehr...

---

Haufe-umantis AG

Heute brauchen Unternehmen Mitarbeiter, die mitdenken, Verantwortung übernehmen, ihr Wissen bereitwillig teilen und in ihrem Umfeld Führung übernehmen. Nur so entsteht Erfolg. Eine wichtige Voraussetzung dafür: Geteilte Führung. Führungskräfte müssen in entscheidenden Situationen das Zepter der Macht an ihre Mitarbeiter abgeben. Doch wann braucht es Führung und wann sollte man folgen? Der Beitrag Die Grundlage des digitalen Leadership: Kein Führen …

Mehr...

---

Schon heute vormerken!

Haufe-umantis AG

Jetzt Ihre persönlichen Bausteine für die HR Power Days 2017 buchen.

Die HR-Welt kann sich in diesem Herbst auf ein paar besondere Tage im November freuen. Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) und Haufe stellen drei ihrer Veranstaltungen – das DGFP // lab, den Haufe Talent Management Gipfel und die HR Garage – unter ein gemeinsames Dach: die HR Power Days 2017. Diese finden am 14. und 15. November 2017 …

Mehr...

Stephan Grabmeier

Wir widmen uns den aktuellen Herausforderungen der Konzern- und Mittelstandswelt und begegnen ihnen mit hochgekrempelten Ärmeln und der agilen Lean Startup Methode. Initiiert von den Partnern: KLUBHAUS, HAUFE und KOPFSPRINGER.

Mehr...

  EINSTELLUNGEN, ABBESTELLEN