Veröffentlicht am 10.02.2020

Am 29. Januar 2020 wurde die forcont business technology gmbh von der Creditreform Leipzig Niedenzu KG mit dem Bonitätszertifikat CrefoZert ausgezeichnet. Das Leipziger Softwarehaus gehört somit zu den 2 Prozent der deutschen Unternehmen, die eine außergewöhnlich gute Bonität und solide Finanzkraft vorweisen können.

Basis der Zertifizierung ist eine umfangreiche Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform Gruppe. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. Die forcont business technology gmbh erfüllte dabei alle Kriterien in besonderem Maße.

"Mit dem CrefoZert möchten wir vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit bieten, die eigene Bonität gegenüber Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Banken zu dokumentieren“, so Reiner Niedenzu, Geschäftsführer von Creditreform Leipzig. „Gerade in hart umkämpften Märkten und Branchen verschafft das CrefoZert soliden Unternehmen eine erstklassige Möglichkeit sich vom Wettbewerber abzuheben. Zugleich bietet es die Chance bei Verhandlungen oder Angeboten auf die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens hinzuweisen“.

"Zur Sicherung des Qualitätsstandards wird das Zertifikat nur für den Zeitraum von einem Jahr verliehen und die Bonität des Unternehmens permanent überwacht. Das stellt sicher, dass die Zertifizierungskriterien dauerhaft eingehalten werden.

Weiterführende URLS