Veröffentlicht am 11.01.2020

In der Nacht auf den 29. Dezember 2019 ist ein Großfeuer beim Automobilzulieferer Mühlhoff in Uedem ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Sieben von zwölf Werkshallen und die Hauptverwaltung sind stark zerstört und einsturzgefährdet. Damit die Produktion bei den Kunden aus der Automobilindustrie nicht stillsteht, wurden die ersten Werkzeuge aus den Hallen geräumt und in andere Firmenhallen sowie zu anderen Firmen gebracht. Sein Montag 6. Januar 2020 laufen die ersten Maschinen wieder.